Leonope random header image

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Einträge vom 16. August 2008

Und morgen... glüht das Telefon wieder

leonope am 16. August 2008 · 23 Kommentare

[Und was tut sich bei Dir? →]

Lesezeichen Tags: Und morgen

13. Kinderbeihilfe löst Massenbefruchtungen aus

leonope am 16. August 2008 · 26 Kommentare

Nachdem in Österreich vor einigen Tagen verlautbart wurde, dass man Familien eine 13. Kinderbeihilfe pro Kind zahlen wolle, befürchten Sozialwissenschaftler einen rapiden Anstieg der Geburtenrate in neun Monaten. Es ist auch nicht auszuschliessen, dass sich die Anzahl der künstlichen Befruchtungen erhöht und dabei vorrangig Zwillinge und Drillinge geordert werden.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile

Bastelholz

leonope am 16. August 2008 · 7 Kommentare

Die freche Steffi aus dem Tirolerland hat mir wieder mal Holz in die Hütte geworfen und gehofft, dass ich es sicher wie immer auffange. Sowas aber auch! Nun gut, es ist gehackt und fertig für den Kamin. Damit es mir aber nicht ganz so leicht gemacht wurde, hatte ich vorher noch folgendes tun:

Ich sollte mit den Buchstaben meines eigenen Namens und mit denen der folgenden Stöckchenfänger einen “sinnvollen“ Satz bilden. Als wenn das ein Problem für mich darstellen könnte! Na dann, hier meine Ausgeburt an kranken Phantasien:

Geworfen wurde an mich, ist ja klar, oder?

LEONOPE – Lustvoll einen originellen Nebendarsteller ohne Probleme erlegt

PAUL – Prothesen aus uranverseuchtem Latex

DANDU – Die andauernden Nörgelein deprimieren unsagbar

MONOKEL – Mein Onkel Norbert organisiert kurzfristig einen Luftballon

RUFUS – Redet und furzt unter Stromstössen

Und jetzt macht euch ran, Leute. ich will kreative Meisterwerke lesen! Viel Spass beim Satzmixeln :)

Lesezeichen Tags: On stock

Übrigens... bin ich am Abend im Stamperl

leonope am 16. August 2008 · 2 Kommentare

[Und was wolltest DU noch sagen? →]

Lesezeichen Tags: Übrigens

Ritter der Pedale

leonope am 16. August 2008 · 32 Kommentare

Was wäre, wenn Du ungebunden wärst und dein bester Freund dich einladen würde, mit ihm eine Weltumrundung auf dem Fahrrad zu machen?

Würdest Du ihn fragen, ob er ein Masochist ist und ihm sagen, dass es bess´re Möglichkeiten gibt zu sterben, oder würdest Du nicht lange überlegen und dich auf deinen „Esel“ schwingen? Würdest Du Bedenken haben, dass auf dieser langen Reise ihr euch irgendwann voll auf den Geist geht, oder würdest Du dich einfach voll ins Abenteuer stürzen und die Reise deines Lebens machen? Würdest Du dich fragen, ob sowas überhaupt auch möglich ist, oder würdest Du auf deinen Freund vertrauen, der die Tour seit einem Jahr geplant hat und auch alle möglichen Probleme eingeplant hat? Was wenn Du nur drei Tage Zeit hast, um dich dafür oder dagegen zu entscheiden und was, wenn Du zum letzten Mal vor einem Jahr auf einem Rad gesessen bist und dir schon beim Gedanken an die ersten hundert Kilometer, dein Hintern aus der Hose fällt?

Lesezeichen Tags: Was wäre...