Leonope random header image

Easy Tiger Error Page

Einträge vom 29. August 2008

Und morgen... ist Shopping-Samstag!

leonope am 29. August 2008 · 9 Kommentare

[Und was tut sich bei Dir? →]

Lesezeichen Tags: Und morgen

Unterwegs

leonope am 29. August 2008 · 16 Kommentare

… ist der Name der neuen Kategorie, die ab sofort ihren fixen Platz (wie in der Navigation bereits ersichtlich ist) hier einnehmen wird. Nachdem ich wieder des öfteren unterwegs sein werde und fast nie ohne meine Knipsmaschine das Haus verlasse, habe ich mir gedacht, dass ich Euch in irgendeiner Form etwas an meinen „Abenteuern“ teilhaben lassen möchte. Natürlich nur bei den „jugendfreien“ 😉 [weiterlesen →]

Lesezeichen Tags: Aktuelles

Ein ganz normaler Segeltag

leonope am 29. August 2008 · 21 Kommentare

Wie versprochen, zeig ich Euch mal ein paar Bilder vom gestrigen Segeltag. Nix dramatisches, nichts aussergewöhnliches, einfach ein paar Eindrücke von einem ganz normalen Segeltag im Burgenland. [weiterlesen →]

Lesezeichen Tags: Unterwegs

Der kleine Prinz war ein perverser Irrer

leonope am 29. August 2008 · 7 Kommentare

Wie eine Historikerkommission jetzt nach jahrelangem Aktenstudium herausgefunden hat, war der kleine Prinz ein eitler und habgieriger Zyniker, der keine Gelegenheit ausliess seinen perversen Neigungen nachzugehen bei denen er auch nicht davor zurückschreckte, nackte Kinder in heisser Schokolade schwimmen zu lassen.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile

Übrigens... läuft die Saftpresse auf Vollgas

leonope am 29. August 2008 · 7 Kommentare

[Und was wolltest DU noch sagen? →]

Lesezeichen Tags: Übrigens

Auf den Schlappen zu den Lappen

leonope am 29. August 2008 · 30 Kommentare

Was wäre, wenn Du in Finnland mit dem Motorrad unterwegs wärst und dir 200 km nach und vor der nächsten Ortschaft das Benzin ausgehen würde?

Würdest Du dich fragen wo der Kanister nur geblieben ist, der als Reserve dienen sollte, oder würdest Du ´nen Schreikrampf kriegen bei dem sogar die Elche sich verstecken würden? Würdest Du dich fragen, ob Du die Maschine nun 200 Kilometer schieben sollst, oder würdest Du den Vorrat schultern und dich ohne Kiste auf die Weiterreise machen? Würdest Du dich nur am Pistenrand hinsetzen und drauf hoffen, dass ein and´rer „Trapper“ irgendwann vorbeikommt, oder würdest Du nur alles liegen lassen und versuchen, so schnell wie möglich die nächste Ortschaft zu erreichen? Was wenn Du feststellst, dass Du nur Proviant für ein, zwei Tage mit hast, weil Du doch eigentlich heut abend schon in Vaasa zu sein plantest und was, wenn zu allem Unglück es auch noch zu schnei´n beginnt und Du auf so ´ne Kacke überhaupt nicht vorbereitet warst?

Lesezeichen Tags: Was wäre...