Leonope random header image

Easy Tiger Error Page

Einträge vom 30. August 2008

Und morgen... bin ich hoffentlich nicht arm

leonope am 30. August 2008 · 12 Kommentare

[Und was tut sich bei Dir? →]

Lesezeichen Tags: Und morgen

Bremer beim Downloaden des Internets verdurstet

leonope am 30. August 2008 · 4 Kommentare

Ein 35-jähriger Mann aus Bremen wurde gestern tot vor seinem Computer aufgefunden. Neben ihm fand man Notizen aus denen hervorgeht, dass der lichte Knabe versucht hat, seit zwei Wochen ohne Pause das Internet downzuloaden und auf diesem Weg versucht hat, den manipulativen Sumpf trocken zu legen. Dabei dürfte er nach ersten Ermittlungen verdurstet sein.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile

Übrigens... bin ich am Abend im Casino

leonope am 30. August 2008 · 8 Kommentare

[Und was wolltest DU noch sagen? →]

Lesezeichen Tags: Übrigens

Ende ohne Ende

leonope am 30. August 2008 · 7 Kommentare

Manchmal frage ich mich, wie es wohl sein wird, wenn der Tag X gekommen ist. Ob ich weitermachen werde oder ob ich – wie ich mir vorgenommen habe – einfach aufhöre zu existieren. Beide Optionen haben ihren Reiz und trotzdem weiss ich, dass es mir alles andere als leicht fallen wird in diesem speziellen Fall eine Entscheidung zu treffen, die ich morgen nicht wieder rückgängig machen will. Es wird ein emotionales Desaster und ich habe keine Ahnung was ich am Tag „danach“ machen werde.

Lesezeichen Tags: Manchmal

Zum Spartarif in alle Netze

leonope am 30. August 2008 · 27 Kommentare

Was wäre, wenn Du eine Telefonrechnung über 7000 Euro erhalten würdest, die nachweislich von deiner Nummer verursacht wurde, obwohl Du gar nicht zuhause warst?

Würdest Du den Herren sagen, dass das nicht sein kann, weil Du die letzten Wochen in Australien verbracht hast und somit gar nicht da warst, oder würdest Du vor Schock erstarren und nicht wissen wie Du das bezahlen sollst? Würdest Du versuchen die Telekom davon zu überzeugen, dass DU das nicht gewesen sein kannst, oder würdest Du ´nen Detektiv anheuern und drauf hoffen, dass sich alles aufklärt? Würdest Du auf keinen Fall auch nur ´nen Euro überweisen und dich bis zum Letzen wehren, oder würdest Du dir sagen, dass Du am kürz´ren Ast sitzt und die Rechnung halt in Raten zahlen? Was wenn die Telekom sich stur stellt und es ihr egal ist ob Du zuhause warst oder in Kenia, doch was, wenn Du beweisen kannst, dass deine Wohnung gut versperrt war und niemand Zugang hatte um dein Telefon zu nutzen?

Lesezeichen Tags: Was wäre...