Leonope am Rande bemerkt

Easy Tiger Error Page

Das Schwein hat die Grippe

leonope am 11. November 2011 · 39 Kommentare

Die Herrin über die schlimmsten, furchteinflössendsten und totalsten letalsten Feuerwaffen, hat ein interessantes Thema angesprochen das mich auch schon seit einiger Zeit beschäftigt. Nicht weil ich ein Schwein bin und keine Grippe habe, oder die Grippe habe, aber kein Schwein bin. Aber ganz stubenrein ist dieses mediale Getöse rund um den Impfwahnsinn auch wieder nicht. Hier (m)eine kleine Bestandsaufnahme:

Wahnsinn – Die Rinder drehen durch

Zuerst gab es BSE und man hat Millionen von Kühen geschlachtet. Was sich selbstverständlich so ganz nebenbei und natürlich völlig „unerwartet“ äusserst positiv auf den Rindfleischpreis ausgewirkt hat. Der war ja wirklich schon im Keller und jeder Hausmeister konnte sich bereits sein Steak leisten. Geht ja mal gar nicht!

Die Zahl der irren Attentäter und sonstigen Amokläufer ist aber trotzdem nicht kleiner geworden und so kam wie es kommen musste. Bauern waren pleite, der Preis gestützt und wieder hoch, Creutzfeldt hat den Jakob nicht erwischt und alle fressen lustig weiter ihre Burger. Und wahnsinnige Rinder gibt es nach wie vor. Olé!

Federvieh – Die Vögel haben die Pest

Dann kam die Vogelgrippe und man hat speziell in China und Südostasien Trilliarden Hühner und sonstige schräge Vögel exekutiert und Fischmehl draus gemacht. Bin mir ziemlich sicher, dass die das den japanischen Walen verfüttert und so versucht haben, die Pest den Fischen in die Flossen zu schieben.

Sogar die grossen Flieger hatten unter der Geflügelpest zu leiden und ihre Umsätze brachen ein, weil die Leute weniger gereist sind. Was sich in Folge ganz zufällig und unvorhersehbar auf die Aktienkurse der Airlines ausgewirkt hat. In diesem Fall negativ. War aber auch schon Zeit, da diese Kartons sowieso viel zu lange schwer überbewertet waren.

Schwein gehabt – Tötet die Sau! Oder impft sie!

Und jetzt haben die Schweine die Grippe. Und was passiert? Man tötet nicht Binzilliarden von verseuchten Schweinen, nein, man will UNS impfen! Ja geht´s noch?!

Ich meine, und das ist sicher noch verrückter als der Verschwörungsgedanke der hinter dieser Aktion vermutet wird, folgendes:

Es ist einfach alles ZU zufällig und ZU perfekt „getimt“, als dass man diesen Gedanken der absichtlichen Manipulation und Steuerung durch die Pharmaindustrie ausser acht lassen könnte. Würde man das tun, wäre man wahrlich naiv und rosa bebrillt.

Andererseits, was ist wenn die Pharmaindustrie aber genau DAS will? Nämlich, dass wir alle denken, dass es nur ein Verkaufstrick ist und uns deshalb gegen diese Impfung wehren. Im Wissen, dass es uns alle fürchterlich erwischen wird weil wir schon aus einem Reflex der Abneigung und des Misstrauens GEGEN diese Impfung sind. Schliesslich sind ja nicht wir die Schweine, oder so…

Was ist, wenn es bereits erwiesen ist, dass es DANN, wenn es uns Schweine alle endlich voll erwischt hat, der wahre Impfstoff ausgepackt wird, natürlich dreimal so teuer wie das jetzige Säftchen, und wir uns einer staatlich verordneten Pflichtimpfung zu unterziehen haben und die Kosten – weil wir ja alle so klug und hartnäckig waren – in diesem Fall selbst tragen dürfen? Bevorschusst vom Staat natürlich, die Pharmaindustrie arbeitet ja nur gegen Vorauskasse.

Ist der Gedanke echt so krank oder ist es alles genau das, was der Plan der Medien, der Politik und gewisser Lobbys ist? Nämlich uns in eine Blase von Information und Desinformation zu stürzen, in der ein „normaldenkender“ Bürger, gar nicht mehr wissen und/oder unterscheiden kann, was wahr ist und was nicht? Wie soll man sich noch eine Meinung bilden, wenn bereits alles darauf ausgerichtet ist so viele Meinungen zu verbreiten, dass es ohne explizites Sachwissen gar keine Möglichkeit mehr gibt richtige von falschen Informationen zu filtern?

Anyway, das kann man jetzt natürlich bis ins Unendliche weiter spinnen. Mag ich aber nicht. Ich fühle nämlich wie sich die Grippe in mir ausbreitet. Oder ist es mein Schweinhund der mir sagt, dass ich trotzdem raus und meine Runde laufen soll? OBWOHL es regnet! Auch so ein Schwein, dieser Hund!

Fazit:

Ich für meinen Teil habe mich noch nie in meinem Leben gegen Grippe impfen lassen und werde es jetzt schon gar nicht machen. Nicht weil ich Angst vor Nadel hätte, sondern weil es mir zu sehr „stinkt“ und ich mich nicht steuern lasse. Ist nicht mein Ding. Wenn es mich erwischt habe ich Pech gehabt. Und wenn nicht, dann esse ich in Zukunft nur mehr Wiener Schnitzel vom Kalb.

Ich frage mich jetzt nur: Was wurde eigentlich aus den Fischen, die das grippöse Geflügelmehl von den geschlachteten Vögeln gefressen haben? Sind die alle im Ozean krepiert und wenn ja: Wie kommen wir dann in Zukunft zu unserem Tagesbedarf von Omega 3?

Lesezeichen Tags: Randbemerkung


bis jetzt 39 Antworten ↓

  • 1 Judy am 10. November 2009 um 20:42

    Genau. Wer weiß noch was bei dieser ganzen „Berichterstattung“…

    Der Normalbürger wird völlig irre gemacht, dazu verleitet an Verschwörungstheorien zu glauben und außerdem: Wir werden alle sterben!

    Irgendwann sicher.

    Das ist doch alles nicht mehr normal.
    Und ich könnte mich den ganzen Tag nur aufregen. Über irgendwie alles, was damit im Zusammenhang steht. So sehr, daß ich auch schon die Grippesymptome fühle. Ich bin schon ganz verwirrt.

    Ach so ja nee, das war doch Creutzfeldt Jakob… Aaahh…

    :mrgreen:

  • 2 Christian in Wien am 10. November 2009 um 21:20

    die welt ist eh voller wahnsinniger, also für was impfen. ein gewisses quantum wahnsinn kann doch sehr unterhaltsam sein.

  • 3 sanja am 10. November 2009 um 22:36

    und das nur weil ein paar leute sich unbedingt mit schweinen paaren mussten…

  • 4 leonope am 10. November 2009 um 22:54

    @Judy…jaja, mit dem Jakob hat man nur Troubles :)

    @Christian…Du sprichst mir aus der Seele 😉

    @sanja…stell´ dir vor die würden sich mit Elefanten paaren. Wie würde man das dann wohl nennen? Rüsseldemenz? :mrgreen:

  • 5 NRj_66 am 11. November 2009 um 02:09

    Sehr schön leonope und Entschuldigung ich war vorher noch auf der Seite der „Chefin“. Da gab´s viel zu lesen.

    Neffilein kam gestern früher von der Schule, weil ein Lehrer diese komisch Neuwirth-Grippe oder so hat.

    Zu BSE:
    Da habe ich 1988 schon vor gewarnt als ich in einer wissenschaftlichen Zeitung las, das die Temperatur gesenkt wurden ist in schottischen Öfen. Die Schotten halt, waren zu geizig.
    Zur Vogelgrippe:
    Das ging mir so auf die Eier, das ich scherzweise be jedem toten Vogel hier die Feuerwehr rufen wollte. Habe ich dann aber doch nicht gemacht. Nur wie immer normal beerdigt.
    Zur Neuen Grippe:
    Also ich bin zwar krank, werde aber nicht krank. Eigentlich nie. Also Grippetechnisch und Virusmäßig. Außerdem kann ich ja schlafen, wenn ich fühle, das ich krank werde. Früher war ich nur so krank das ich Montags wieder zu gesund war, für einen „Gelben“.

    Ich habe aber Vorkehrungen getroffen. Auf dem Seifenspender steht jetzt „Anti-Schweinegrippe“. Man weiß ja nie. Und wenn ich krank werden sollte, war es eh Judys Schuld 😉

    So gesehen halte ich es auch alles für übertrieben, aber wenn man sich ein wenig auskennt weiß man auch wie schnell die gesamte Wirtschaft an so einer Krankheit abschmieren kann. Nach dem WW I sind meines Wissens mehr an der span. Grippe gestorben, als im gesamten Krieg durch Feindeinwirkung. Allerdings lag es wohl auch an den Nachkriegsumständen.

    Richtig spannend wird es erst bei Ebola & Co. M. M. n.
    Also, ich lasse mich nicht impfen. Ich wüßte nicht wieso. Würde ich noch zwischen D´dorf und Köln wohnen oder im Gesundheitsdienst arbeiten, dann schon. Da laufen immer verseuchte herum oder sitzen in der S-Bahn.

  • 6 Christian in Wien am 11. November 2009 um 16:02

    man muss das auch so sehen, wenn wir alle schweine töten, wer regiert uns dann? wer leitet die firmen? und wer bezieht die wohnung unseres nachbarn?

  • 7 leonope am 11. November 2009 um 16:04

    ICH :mrgreen:

  • 8 Christian in Wien am 11. November 2009 um 18:00

    ok, wo sind die schweine die ich killen soll

  • 9 Judy am 11. November 2009 um 21:01

    @Leonope: …und ich. Teilen wir uns die Macht? :mrgreen:

    @NRJ: ich wußte, ich würde wieder schuld sein 😉 …

    @Christian: Laß mir ein paar übrig. Bitte!

  • 10 leonope am 11. November 2009 um 21:50

    @Christian…Liste in bereits in Bearbeitung :)

    @Judy…aber sicher doch! Du musst mit deinem gesamten Waffenarsenal meinen Rotweinbestand verteidigen 😆

  • 11 Christian in Wien am 11. November 2009 um 22:42

    keine panik, es sind genug für alle da, das wird ein richtiges schlachtfest!

  • 12 NRj_66 am 12. November 2009 um 11:04

    @Christian #8
    Das nennt man „keulen“ :)
    Mich bitte nicht, ich bin „Rudi das Glücksschwein“ von der „Spirale“ . Wieder mal so ebend überlebt :mrgreen:

  • 13 Christian in Wien am 12. November 2009 um 23:59

    Ich halte es da mit Abt Arnold Amalrich, der anlässlich eines Kreuzzuges auf die Frage woran man den die Gläubigen Brüder von den Ungläubigen Heiden in einer belagerten Stadt unterscheiden könne meinte:

  • 14 NRj_66 am 13. November 2009 um 03:23

    Ja, das sind noch gläubige Christen gewesen :mrgreen: So was ähnliches gab´s ja in der kath. Kirche nochmal im 20.Jhdt. 😉

  • 15 Judy am 17. November 2009 um 23:55

    @Leonope: No problem. Ich rüste noch ein bißchen auf bis dahin 😆

  • 16 NRj_66 am 18. November 2009 um 03:02

    @Christian in Wien #13

    DANKE ! Der Tipp war gut, aber ganz so radikal bin ich jetzt bei Stayfriends TM doch nicht vorgegangen. :mrgreen: Ich habe mir richtig das Hirn zermatert, wer wahrlich auf die Liste gehört und wer nicht. Wie üblich :)

  • 17 NRj_66 am 15. Dezember 2009 um 21:33

    @LEONOPE

    Huhu,
    hat es Dich wohl leider doch erwischt. Du meldest Dich ja gar nicht mehr. Auf welcher Station liegst Du denn ? Ich komme Dich gerne mal besuchen.
    Ansonsten wünsche ich jetzt schon allen hier und da, ein friedvolles Weihnachtsfest, weil ich habe auch schwer zu brasseln und die Verwandtschaft ist im Anmarsch und da bleibt dann keine Zeit mehr hierfür.
    Hier bei uns wird aus Vorsichtsmaßnahme dieses Jahr keine Grippe aufgestellt werden. Man kann ja nie wissen.

  • 18 Gucky am 16. Dezember 2009 um 05:59

    Naja… das Problem ist – wenn man länger nix Neues liest- daß man nicht weiß, ob es nun daran liegt, daß keine Lust und/oder Zeit da ist oder ob die Schreiberin krank in der Ecke liegt oder gar schon verstorben ist… 😯

  • 19 NRj_66 am 16. Dezember 2009 um 13:19

    @Gucky #18
    Du weißt doch, das SIE angeblich ein Projekt hat, woran SIE arbeitet.
    Aber ich glaube ihr das nicht. Eher das ihr Projekt:
    „Little Leonope“ oder so heißt.
    Und mach Dir keine Sorgen, ich glaube das würde ich spüren, wenn sie tot wäre. Die liest hier wahrscheinlich sogar mit, aber schreibt nichts neues, weil das ist ja dann so eine Art Rattenschwanz. Sie muß ja dann wieder alle kommentieren, damit niemand von uns beleidigt ist.

  • 20 Gucky am 16. Dezember 2009 um 18:36

    Naja… wenn ich weiß, daß jemand keine Zeit hat, dann werde ich ihn nicht aufhalten bei seiner Tätigkeit. Aber seit dem letzten Eintrag sind über 4 Wochen ins Land gegangen.
    Und wenn sie nur schreibt: ich bin da und gesund, habe aber immer noch keine Zeit“ ist ja gut.
    In Zeiten wo die Seuchen in immer kürzeren Abstände übers Land „schwappen“ wäre kein Wunder, wenn es auch mal jemand von uns (und damit meine ich die Blogger aus meiner Runde.) erwischt und jemand geht in die „ewigen Jagdgründe“ 😯
    Also ich hätte ein besseres Gefühl wenn ich weiß woran ich bin.

  • 21 NRj_66 am 17. Dezember 2009 um 18:13

    Echt vier Wochen schon. Hmh. Aber die Zeit vergeht halt so schnell wenn man das Projekt zu Ende bringen möchte. Guck doch mal bei euch im Computer, vllt. ist sie ja in der Geschlossenen oder irgendwo bei euch eingekerkert. Obwohl, Sie wird ja kaum mit ihrem Künstlernamen abgespeichert.
    Also wenn ich tippen müßte würde ich sagen die ist irgendwo im Ausland wo es etwas wärmer ist. ANgeblich ja dann um zu arbeiten.
    Wenn der Birlach aber einfach so ihre Daten rausgibt zerfleischt sie ihn, glaube ich. :)

  • 22 leonope am 17. Dezember 2009 um 18:29

    Habt ihr denn schon Sehnsucht nach mir? Vermisst ihr mich? Gehe ich euch ab? GROSSARTIG! :)

  • 23 Christian in Wien am 17. Dezember 2009 um 19:50

    was hast du erwartet? :)

  • 24 leonope am 17. Dezember 2009 um 20:15

    :mrgreen:

  • 25 NRj_66 am 17. Dezember 2009 um 22:22

    Hechel, lechz. :)
    Du, leonope, verzeihst du mir noch einmal ? Wenn überhaupt, dann ist SIE also Du ja im Ausland.
    Sag mal gucke war vllt. schon kurz davor die Fahndung einzuschalten. Wo bist du denn so in etwa ?

  • 26 leonope am 20. Dezember 2009 um 18:59

    Bindaunddortundüberallundnirgendwo :)

  • 27 Dirk am 15. Januar 2013 um 10:42

    der grundgedanke ist krank, ich hab mal eine impfung mitgemacht. folge. ich war 6 wochen krank.
    diese sachen passieren seid jahrtausenden. nur alte und kranke sterben dran.
    diesen hype machen die pharmakonzerne sich zu nutzen. dabei besteht überhaupt keine gefahr. es geht wie immer nur um geld.

    zb, in china fällt eine palette reis um. tragisch. ein verlust für den besitzer. aber den preis hat es nicht beinflusst.
    anders ist das heute… zack, der preis steigt.
    dabei hat sich nie was geändert.
    es passieren halt kleine unglücke.

    ich lass mich nie mehr impfen. sei es drum. dann sterb ich halt

  • 28 NRj_66 am 13. März 2020 um 20:39

    AUS AKTUELLEM ANLASS !

    (Zu einem der besten Beiträge von Leonope)

    Wort des Jahres: 2020: Corona

    Ich habe das im Februar schon durchgemacht. Die Symptome hatte ich ale nach dem Flughafenaufenthalt. Außer Fieber. Fieber hatte ich das letzte mal vor über 30 Jahren bei der Blutvergiftung.
    Judith hatte aber starke Luftprobleme, lebt aber auch noch.

    Ja, ich habe mich getraut und bin nach Ägypten geflogen. Ich glaube nächste Woche fliege ich nochmal für vier Wochen, weil die kleine hat ja jetzt schulfrei.

    Jetzt bin ich wirklich mal gespannt, was passiert, wenn ein Virus grassiert, bei dem die Sterblichkeit nahe 100% liegt. Geht dann wohl wirklich so ab, wie in manchen Filmen.

    Übrigens, es gibt kein Mehr mehr. Weder bei Edeka,Lidl, Norma.

    Hängt aber wohl nicht mit Corona zusammen, dann eher mit den „Heu Schrecken“ südlich von Ägypten.

  • 29 NRj_66 am 17. März 2020 um 04:07

    Das ist doch ein shit. Jetzt hatte ich für 15 Tage ab 20. gebucht, zum absoluten Hammerpreis all inklusive, Direktflug, Meerblick für unter 200€ für meine Tochter und 750€ für mich, also 950€ zusammen, gebe schon Anweisungen das Bier dort kalt zu stellen, dann machen die einen Tag zu früh die Häfen zu.

    Darf man jetzt nicht mehr selber entscheiden, wo man am liebsten die Quarantäne verbringen möchte. Ich hatte nach dem Actionurlaub eh nicht vor mich weit von der Bar oder der Sandburg wegzubewegen.

    Für mich persönlich sind die Moskitos mit allen ihren Krankheiten und die Zecken hier im Lande immer noch gefährlicher.

    Na ja, das Klima freut sich. Die Spekulanten sicher auch.

  • 30 NRj_66 am 20. März 2020 um 17:22

    Hier , wenn Du noch lebst und es Dich interessiert.
    https://www.tripadvisor.de/Profile/Rudi_022020?fid=29cd04e8-4b67-4a2c-9574-0fe34437b2f4

    Ich weiß jetzt nicht, ob ich Corona schon durch habe. Froh wäre ich ja dann. Ich hatte jedenfalls Halskratzen , was ich auf die Klimaanlage im Flugzeug und Bus zurückführte, alle Schnupfen und Judith hat die eine Nacht schon Probleme gehabt, was ich aber auch auf die Medikamente und ihr Übergewicht (durch Medikamente) zurückführte.

    Schön wäre es ja, wenn ich es schon durchhätte, dann könnte ich jetzt etwas entspannter in die Zukunft blicken.

    Andererseits, wo soll ich mich infiziert haben ? Wir leben hier im Dorf ständig in so einer Art Quarantäne.

    Lustig ist der Busfahrplan: Verkehrt an X, Y Z wie an Sonn und Feiertagen.

    Weiter rechts, unten:
    An Samstagen, Sonn- und Feiertagen findet kein Busverkehr statt. :(

    Also Leute, cool bleiben, Alina bitte auch etwas Milch und Mehl übrig lassen, damit ich nicht fünfmal umsonst ins Dorf fahren muß, und dann ist alles gut.

    Ansonsten kann ich auch zur Bestie werden :)

  • 31 NRj_66 am 22. März 2020 um 21:19

    So, ich muß mich jetzt wieder um normale Sachen kümmern. Die Kurve steigt ja schön langsam an. Und wem jetzt geholfen wird, ob er will oder nicht :

    OBACHT ! Spätestens nach vier Jahren kommt die Rechnung. Dann bleiben einem hier 492€ anrechnungsfrei und 360€ für Wohnkosten !

    Vier Jahre lang, egal ob man doch WLAN und Auto gebrauchen kannt oder nicht. Da sind die eiskalt :)

    So, Milchproblem ist gelößt, Klopapier braucht man nicht, geht auch mit der linken Hand. Man soll sich doch jetzt eh besonders gründlich die Hände waschen.

    Mehl habe ich gefunden, ja und überhaupt, wir trinken hier auch Wasser aus dem Kran. Das war eigentlich der Grund, warum ich der Gutachterin mehr zugetraut habe, aber egal.

  • 32 NRj_66 am 23. März 2020 um 01:09

    https://www.youtube.com/watch?v=-vfAi9HS4BQ

  • 33 NRj_66 am 23. März 2020 um 04:11

    Jetzt mal in aller Liebe. Wenn der Staat oder das Jugendamt so etwas ,macht und so vorgeht, dann kann der Staat untergehen , alle vom Jugendamt verrecken und ich werde überleben. Weil so etwas ist asozial, undemokratisch, voller Vorurteile, viel zu teuer und die Gutachter können hier im Mercedes SUV vorfahren und im Dörfle gibt es Gerüchte, ich würde mir die Nutten nach Hause kommen lassen.
    https://www.youtube.com/watch?v=H6QZnGrJN9Q

  • 34 NRj_66 am 24. März 2020 um 19:46

    So, ich habe Desinfektionsmittel und Tücher und einen Spender.
    Das Zeug stinkt aber zu doll und ist seit ein paar Jahren abgelaufen. Das Zeug habe ich mal wegen der HFM besorgt.
    Masken habe ich noch 20, aber nur normale Staubmasken.Dann noch eine richtige Maske mit ABEK Filter. Aber keine Vollschutzmaske mehr die hätte ich damals beim Bayer echt mitnehmen sollen.
    Einmal Handschuhe, Ziegenlederhandschuhe, feuerfeste Handschuhe.

    Wenn meine Freunde oder die mich eingeladen haben das brauchen gibt es wie immer etwas.

    Das Trampolin ist natürlich nicht gekommen. Regionale Lieferengpässe.
    Brennholz wird eng.
    Äxte sind genug vorhandenund Wildschweine sollen ja auch zu viele im Wald rumlaufen. Nicht das das Wolfsrudel mir zuvorkommt

  • 35 NRj_66 am 24. März 2020 um 21:09

    Also, was ich jetzt nicht ausschließen möchte ist ein Lungenemphysem als Spätfolge. Wer jetzt auf der Intensiv herumlungert sollte das Rauchen drangeben. Ist ein langsamer, schmerzhafter Tod, über Kachexie und Tropfenherz, wenn man richtig zäh ist, so wie meine Mama es war.

  • 36 NRj_66 am 25. März 2020 um 13:35

    So, jetzt glaube ich zu wissen, wo ich mich infiziert haben könnte. Die Hep Impfung von Linchen war zu früh, aber das paßt. Es hat dann bei mir zehn Tage bis zum Halskratzen gedauert.

    Und wenn schon überwachen dann bitte so wie in Ägypten. Da bekamen wir die Telefonkarten bei der Ankunft geschenkt.

    Um die Menschen dort tut es mir jetzt echt leid. Der dritte starke Einbruch in einem Jahrzehnt und die gehen dort meißt eh schon auf dem Zahnfleisch.

    Es gibt dort auch Gläser, wenn man es richtig anstellt und es wird einem gezeigt auch , wie was sich richtig die Hände und Handgelenke wäscht. Von Profis. Mindestens fünfmal am Tag.

  • 37 NRj_66 am 26. März 2020 um 20:09

    Als letztes.
    ich habe 5GB Datenvolumen geschenkt bekommen und 15 Tage Prämienkonto bei meinem Spiel. Kann ich leider nicht gebrauchen, weil Tags muss ich fürs Kind dasein und ansonsten Spiele ich ja, wenn es nicht anwesend ist oder schläft

    Auch nach Corona, sollte man zum Arzt gehen, wenn man „hüstelt“.
    Ja, ich weiß das hier Viele nicht so zimperlich sind, sich für unentbehrbar halten oder einfach kein Arzt mehr in der Nähe ist. Die Resistenzen werden bei Antibiotika auch immer mehr.
    Das könnte sich aber rächen.
    Corona könnte sich auch rächen, weil egal welche Sofortmaßnahmen ergriffen werden, es wird viele, neue Ungerechtigkeiten geben.
    Vieles bleibt jetzt wider liegen, was oft schon zu langeverschoben wurde, auch hier bei mir.

    Das einzig positive was covid19 vllt. erreicht, wäre, daß der Mensch einsieht, das man sich nicht gegenseitig bekämpfen muss.

    Persönliche kleine Fehden im familiären Kreis reichen vollkommen aus, um Chaos anzurichten.

    Liebet euch, vermehrt haben wir uns genug. Ich halte jetzt doch zwei Kinder für das gesellschaftlich vertretbare Maximum, nicht mehr vier.

  • 38 NRj_66 am 28. März 2020 um 19:58

    Ich habe mal wieder das Passwort woanders vergessen und deshalb hier. Das war es aber dann wirklich zu diesem Thema.

    Der Beitrag steht irgendwo bei „astrologieklassisch“ im wordpress-Blog

    Das sehe ich so ähnlich.Das kann noch richtig heftig werden. Wenn man zu den Risikopatienten gehört müßte man sich eigentlich sofort infizieren oder noch ein paar Monate oder gar Jahre, am besten bis zum Impfstoff, sauber bleiben.

    Was mich wundert ist, das jetzt Ärzte bald entscheiden müssen, wer eine Chance bekommt und wer nicht. Bis vor kurzem durften selbst Kranke nicht sterben, welche es sich gewünscht haben.

    So schnell ändern sich manchmal die Zeiten.

    Die Lage ist wirklich ernst. Wenn die Kontaktsperre zu früh aufgehoben wird kommen wir meiner Meinung nach um eine Überwachung der Position und Kontakte nicht herum, um neue Herde umgehend zu isolieren.
    Hier steht jetzt übrigens eins Funkmast. Ist aber noch nicht verkabelt. Das ist nämlich auch erstmal Voraussetzung, so wenig wie möglich Funklöcher im Lande. Scheiß auf 5G.- ich wäre froh wenn ich hier normal übers Handy telefonieren könnte und zwar bei jedem Wetter.

    Eigentlich kann man jetzt nur noch beten. Bei ein paar Millionen Toten kommt es zu vielen Problemen. Verhinderung von weiteren Seuchen etc.Ich habe das jetzt nicht ausgerechnet, aber 8Mrd. Menchen, 80-90% Infizierte bei einer Sterblichkeit von 1-10%. DAs kann jetzt jeder selber ausrechnen.

    Und nach der Seuche kommen die anderen Probleme, wie oben und noch viele andere.

    Ich würßte ja wer an der Misere schuld sein ist, aber wir sollen ja keine Schuldzuweisungen machen.

  • 39 NRj_66 am 29. März 2020 um 10:50

    G.M. !

    https://astrologieklassisch.wordpress.com/2020/03/28/chinesen-randalieren-in-hubei-nach-aufhebung-der-quarantaete/

    Hier, da gehört #38 eigentlich hin.

Auch was zu sagen?

[zurück nach oben ⇑]