Leonope - Manchal

Easy Tiger Error Page

Reisen in andere Welten

leonope am 22. August 2008 · 18 Kommentare

Manchmal kommt es mir vor, als stünde ich neben mir. Speziell wenn ich wieder mal meine speziellen Räucherstäbchen angemacht habe und mich der Musik „hingebe“. Es ist dann als ob ich mich selbst beobachten und wundern würde, wie ein einzelner Mensch so regungslos da liegen kann, als wäre er tot. Manche nennen das eine Reise in die 4. Dimension. Ich nenne es einfach „ausklinken“ und meine physische Hülle für eine Weile zurück lassen. Irgendwann komme ich sicher nicht mehr zurück.

Lesezeichen Tags: Manchmal


bis jetzt 18 Antworten ↓

  • 1 Kalisha am 22. August 2008 um 07:54

    Sag sowas nicht… es gibt genug Menschen, die unfreiwillig diese Welt verlassen müssen. Da müssen nicht die, die noch da sind, freiwillig gehen. Ich weiß, das sich das jetzt blöd anhört, weil es jeder sagt, aber:
    „Es gibt viele Dinge, für die es sich zu Leben lohnt!“
    Ich sehe das in jedem Lächeln meiner Tochter, spüre das in jedem Kuss meines Mannes und in jedem Besuch meiner Eltern oder Schwiegereltern und ich weiß, wenn einer von uns freiwillig gehen würde, wäre das das Schlimmste, was passieren könnte, weil sich alle Vorwürfe machen würden, das si es nicht verhindern konnten…

  • 2 leonope am 22. August 2008 um 09:33

    @Kalisha…nun, das geniale dran ist ja, dass man sich in diesem Fall freiwillig von der Welt lösen, aber auch wieder in sie zurückkehren kann. Ist jedesmal wieder spannend und faszinierend. Obwohl ich sehr gut verstehen kann was Du meinst.

  • 3 zores am 22. August 2008 um 11:06

    dazu braucht mann weder „räucherstäbchen“ welcher qualität und geschmacksrichtung auch immer, autogenes training genügt vollauf. *smile*

  • 4 leonope am 22. August 2008 um 11:14

    @zores…ich weiss. Nur mit dem richtigen Duft ist es noch schöner 😉

  • 5 Cybermami am 22. August 2008 um 16:18

    Ich bin kein so grosser Fan von Räucherstäbchen, da wird mir immer so schummrig. Aber das mit der Musik kann ich nachvollziehen, da kann ich auch abheben. :)

  • 6 leonope am 22. August 2008 um 17:11

    Probier mal die: Nag Champa von Sai Baba. Das sind die einzig wahren unter dem ganzen Müll den man so verhökert. Da genügt es, wenn Du ein halbes abbrennen lässt und es dann „löscht“ :)

  • 7 zores am 22. August 2008 um 17:34

    @ cybermami und leonope
    ihr seid sicher, dass ihr die „stabchen“ nicht verwechselt??? 😆

  • 8 leonope am 22. August 2008 um 17:46

    Absolut 😉

  • 9 Cybermami am 22. August 2008 um 17:48

    Gaaaaaannzzzz bestimmt… :)

  • 10 zores am 22. August 2008 um 18:36

    gut, sehr gut 😆

  • 11 Cybermami am 22. August 2008 um 20:30

    @leonope… Huiii… da bin ich aber in was reingetrudelt. Ob ich eine Klangmassage wolle??? Ich hab das blaue Päckchen an mich genommen und was „vonspätermal“ gemurmelt. :)

  • 12 leonope am 22. August 2008 um 20:35

    Ich erwarte selbstverständlich einen „Erfahrungsbericht“ 😉

  • 13 Cybermami am 22. August 2008 um 20:43

    Aber nie nicht heute abend. :) Hab ja schliesslich noch was vor.

  • 14 leonope am 22. August 2008 um 20:52

    Dann halt wenn es dir ausgeht 😉

  • 15 lupe, der satire-blog am 22. August 2008 um 22:08

    müssen wirklich spezielle räucherstäbchen sein. übrigens in der schweiz können wir in wenigen monaten über die legalisierung von hanf abstimmen.
    :-)

  • 16 leonope am 22. August 2008 um 22:38

    Sind sie auch. Und sogar völlig frei von „Zusatzstoffen“ :) Ist das Zeug nicht schon ewig legal in der Schweiz?

  • 17 NRj_66 am 22. August 2008 um 23:06

    @zores
    Ja, das AT kann ich auch sehr gut. Aber mit Kräutern zusammen ist das echt noch viel einfacher, bei mir zumindest, sich zu sensibiliesieren und konzentrieren.
    @lupe der satire-blog
    Na dann. Ich (Wir) zählen auf deine Stimme.

  • 18 Indiskretion oder “Wann habe ich wieder Urlaub?” « rufus still thinks about his title … am 24. August 2008 um 00:18

    […] Leonope: Freut dich dein täglicher Wahn und wie hältst du ihn aufrecht? […]

Fragst Du dich auch, manchmal?

[zurück nach oben ⇑]