Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Vier Ringe oder Extrakohle

leonope am 23. Januar 2009 · 17 Kommentare

Was wäre, wenn dein Boss dich zwischen 300 Euro Netto-Gehaltserhöhung oder einem Audi R8 als Firmenwagen wählen liesse?

Würdest Du die Kohle nehmen und weiterhin mit deiner Karre durch die Gegend düsen, oder würdest Du den geilsten Audi nehmen den es je gegeben hat? Würdest Du dich über Nacht für eine Option entscheiden können, oder müsstest Du da länger grübeln, weil alles erst mal gründlich durchzurechnen ist? Würdest Du nicht lange fackeln und ab morgen mit der Kiste Vollgas geben, oder würdest Du dir sagen, dass mit der Extrakohle alle deine Sorgen weg sein könnten? Was wenn der Wagen vor der Türe steht und nur drauf wartet, dass Du einsteigst und was, wenn deine eig´ne Kiste schon so hin ist, dass Du beim Fahr´n die Türen halten musst, um Zugluft zu vermeiden?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 17 Antworten ↓

  • 1 p. am 23. Januar 2009 um 08:57

    Ich habe von Autos keine Ahnung. Was das für ein Auto ist, kann ich also nur wissen, wenn ich die Suchleiste dort oben verwende, aber das wäre ja fast schon geschummelt. Dennoch will ich diese Denkstrapaze bewältigen und versuche jetzt in etwa abzuwiegen was auf dem Spiel steht.

    Okay, ich habe doch geschummelt. Das Ding ist fast 30.000€ wert, so weit ich sehe. Also kriege ich die Karre und verkaufe sie noch am selben Tag.

  • 2 Paul am 23. Januar 2009 um 12:31

    Die Gehaltserhöhung. 300 mehr Netto ist doch viel geiler als son olles Auto :)

  • 3 leonope am 23. Januar 2009 um 14:24

    @p. … als schummeln würde ich das nicht bezeichnen, eher als „sich informieren“. Aber Du hast dich trotzdem falsch informiert, weil das „Ding“ erst bei 107.000 € anfängt. Ich weiss echt nicht was für eine Kiste Du dir da angesehen hast. Und das mit dem Verkaufen wird wohl nichts. Der gehört ja nicht dir, also wie willst Du den los werden? 😉

    @Paul…alles eine Frage der Perspektive :)

  • 4 Rufus am 23. Januar 2009 um 15:59

    Bei einem Porsche 911 würde ich schon schwach, aber so wird’s wohl der Zaster.

  • 5 leonope am 23. Januar 2009 um 17:05

    @Rufus…ich nehm dann doch den DBS :)

  • 6 Cybermami am 23. Januar 2009 um 22:06

    Wenn man die Türen extra zuhalten muss, ist es bestimmt ein Engländer und der wird ja wohl mal gar nicht eingetauscht!!!!!

  • 7 leonope am 24. Januar 2009 um 10:29

    @Cybermami…hast Du denn Erfahrung mit den alten Kisten?

  • 8 Judy am 24. Januar 2009 um 13:04

    Hmmm…schwer zu sagen. Ich denke ich würde die Kohle nehmen. Nen Audi hab ich nämlich schon :mrgreen:
    Andererseits… schwer, schwer.

  • 9 Cybermami am 24. Januar 2009 um 13:55

    @leonope… aber hallo… ich hab doch einen ‚TriumphSpitfire‘.
    Hab mit Christian in Wien schon mal heftigst über Vor-undNachteil von Engländern diskutiert. :)

  • 10 leonope am 25. Januar 2009 um 10:03

    @Judy…aber keinen R8! Und bei dir machen 300 Euro mehr oder weniger das Kraut nicht fett:)

    @Cybermami…oh ja, sorry, hatte ich vergessen. Schande über mein Haupt :)

  • 11 Christian in Wien am 25. Januar 2009 um 10:20

    schwierige frage, aber ich glaub ich würde tatsächlich das auto nehmen, aber für das gled könnte ich mir was anders kaufen, und so richtig bedarf hab ich für den wagen nicht, also nehme ich lieber das geld. das hat noch nen vorteil, das auto kann mir der chef auch noch nach 2 jahren nehmen, das geld dann nicht mehr, weil es mir nach einer gewissen zeit dauerhaft zusteht laut kolektivvertrag.

  • 12 leonope am 25. Januar 2009 um 10:46

    @Christian…wieder mal alles genau durchkalkuliert :)

  • 13 Christian in Wien am 25. Januar 2009 um 12:32

    jo, ich techniker, ich rechne mit allem, auch dem schlimmsten 😉

  • 14 sanja am 25. Januar 2009 um 22:35

    geld!

  • 15 leonope am 26. Januar 2009 um 00:21

    @Christian…hab ich mir gedacht.

    @sanja…DAS ist eine klare Ansage :)

  • 16 NRj_66 am 26. Januar 2009 um 09:11

    Für mich einfache Frage !

    AUTO ! Auf jeden Fall. Rudi – Audi und dann auch noch R 8! Insbesondere wenn die Firma alles außer meine Privatfahrtenspritkosten übernimmt.
    So ein Automobil war bei mir zu Zeiten, wo ich noch anschaffen war, stets der höhste Ausgabeposten.

  • 17 leonope am 26. Januar 2009 um 10:45

    @NRj…ist schon ein feiner Bolide, das stimmt :)

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]