Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Realität im Second Life

leonope am 21. November 2008 · 13 Kommentare

Was wäre, wenn dein Partner im Second Life eine wilde Affäre hätte und sich mit dieser jeden Tag ganz ungeniert im Netz treffen würde?

Würdest Du dir sagen „pfeif drauf, ist doch nichts Reales“, oder würdest Du ihm sagen, dass er sich besser im echten Leben engagieren soll? Würdest Du von Eifersucht geplagt sein und dieses Spiel versuchen zu beenden, oder würdest Du dir auch ein virtuelles Leben „schenken“ und versuchen selbst mal auf die Jagd zu gehen? Würdest Du dich fragen ob das alles wirklich nur gespielt ist, oder würdest Du ein Ultimatum stellen und sogar geh´n wenn dieses künstliche Gebalze nicht rasch aufhört? Was wenn dein Partner dir nur sagt, dass das ein ganz ein and´rer Kick ist als im echten Leben und was, wenn er auch meint, dass Du das alles viel zu eng siehst und er nichts anderes als heisse Abenteuer haben will?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 13 Antworten ↓

  • 1 NRj_66 am 21. November 2008 um 02:18

    Also Leute die sowas machen haben für mich alle eine für Sie selber unbefriedigende Realität. Können einem Leid tun. Vllt. ist das auch nur „moderne Träumerei“.
    >Ich würde Sie allerdings machen lassen, solange die Arbeit nicht vernachlässigt wird, weil ich selber ja auch schon mal ein paar zu viele Stunden in Annowelten oder Schießspielen „abtauche“.< gekennzeichnet :-)

  • 2 Rufus am 21. November 2008 um 08:50

    Hauptsache nicht Real life …

  • 3 Judy am 21. November 2008 um 13:16

    Rufus: Dito.

  • 4 Gucky am 21. November 2008 um 13:52

    Tjaa… ich weiß nicht ? Irgendwas muß ihr dann ja fehlen wenn sie wilde Affären im Second Life haben will ?
    Mal abgesehen davon, daß das ja eine Art Rollenspiel ist könnte man sagen: solange nix weiter (real) passiert… :mrgreen:
    Die andere Seite ist die… wenn sie ihrem virtuellen Partner mehr Zeit und Aufmerksamkeit widmen würde wie mir, fände ich das schon bedenklich… 😯
    Ich selber bin an Second Life nicht interessiert und das nicht nur, weil es Geld kostet.

  • 5 NRj_66 am 21. November 2008 um 14:53

    @Gucky #4
    Wat is los ? Dat kostet auch noch Asche ??? Na dann kann es ja nicht mehr lange dauern bis gesunde Luft zum Atmen auch noch Geld kostet, obwohl so Sauerstoffbanks gibt es ja schon. Da oben fehlt übrigens voel, habe mich irgendwie verdrückt. :-(

  • 6 Gucky am 21. November 2008 um 18:48

    @NRj_66
    Neugierig wie ich bin habe ich da vor längerer Zeit mal geguckt. Rein kann man wohl erstmal kostenlos. Aber wenn man was machen will, muß man da irgendwelche „Dollar“ kaufen die wiederum reales Geld kosten.

  • 7 Christian in Wien am 21. November 2008 um 18:59

    in gewissen grenzen kann ich damit leben, aber irgendwann ist schluß.

  • 8 NRj_66 am 21. November 2008 um 19:07

    @Gucky #6
    Na dann paßt der Name ja wenigstens ein wenig. Gucken ist umsonst, alles mehr wird richtig teuer :mrgreen: Dann spende ich lieber freiwillig für ordentliche Spieleserver. Im Moment halten mich aber Idioten von ab, die in meinem Team sind und mich erschießen, nur weil ich meinen Rechner ordentlich konfiguriert habe und schneller an den Flugzeugen bin auch wenn der Ping nicht der allerbeste ist.

  • 9 leonope am 22. November 2008 um 13:15

    @NRj…stellt sich die Frage ob die virtuelle beziehung so aufregend oder die reale so beschissen ist.

    @Rufus…heisst das, dass es dich nicht stören würde?

    @Judy…dich auch nicht :)

    @Gucky…auch wenn er/sie auch nur eine Stunde täglich dafür verschwenden würde, hätte er/sie bei mir den blauen Brief :)

    @Christian…die Frage ist, wann Schluss ist. Ich habe selbst mitangesehen, wie jemand immer mehr in diese Welt reingekippt und neben ihm alles vor die Hunde gegangen ist. Echt hart sowas.

  • 10 Christian in Wien am 22. November 2008 um 21:21

    ja, sowas ist hart, manchmal bin ich selber an der grenze mich zu verlieren in bestimmten dingen, aber immer wieder raffe ich mich dann doch auf wieder zur erde zurückzukehren.

    jemanden anders dennmankennt so verfallenzu sehen ist schlimm, undmanchmal hilft nur der gewaltsame entzug.

  • 11 Cybermami am 22. November 2008 um 21:50

    @Christian in Wien… und wenn die Person Selbstmord macht weil sie das reale Leben nicht mehr schafft?

  • 12 Cybermami am 22. November 2008 um 22:33

    Uebrigens, ich blöde Nuss habe eine Wette verloren. Jetzt MUSS ich den Scheiss „Herr der Ringe“ sehen.
    Hehe, vielleicht sollte ich mal wo abtauchen? :)

  • 13 NRj_66 am 23. November 2008 um 21:39

    @Cybermami #12
    Selber schuld, ich pflege Wetten zu gewinnen. Aber der erste Teil mit dem Zauberer G. und dem nackten Männchen ist doch ganz gut.
    Wettschulden sind Ehrenschulden, denke daran !

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]