Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Mord im Katzenklo

leonope am 8. Juli 2008 · 36 Kommentare

Was wäre, wenn dein neuer Partner dir bevor Du bei ihm einziehst mitteilen würde, dass er sieben Katzen hat mit denen Du dich arrangieren müsstest?

Würdest Du nur sagen „Danke Schatz, in diesem Fall bleib ich dann doch in meiner Bude“, oder würdest Du dich freuen, da Du so nie mehr allein zu Hause bist? Würdest Du auf keinen Fall in eine Wohnung zieh´n in der sich sieben Biester um die Möbel streiten, oder würde es dich freuen, da Du selbst ein grosser Tierfreund bist? Würdest Du bei aller Liebe deinen Partner fragen, ob er noch ganz dicht ist und warum er sich ´ne Horde wilder Tiere hält, oder würdest Du das ganze tapfer nehmen und dich mit den Kreaturen arrangieren? Was wenn Du dann in diesem Käfig wohnst und nur versuchst die Wäsche halbwegs rein zu halten und was wenn Du bereits zum zehnten Mal so´n Tier aus den Gardinen holen und wieder neue kaufen musst?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 36 Antworten ↓

  • 1 Gucky am 8. Juli 2008 um 00:11

    Ich habe nix gegen Katzen. Allerdings sind 7 etwas viel… :mrgreen:
    Und Katzen sind saubere Tiere… sie müssen allerdings die Möglichkeit dazu haben !

  • 2 Judy am 8. Juli 2008 um 00:28

    SIEBEN? DAS wäre ein bissi viel. Ganz ehrlich. Ich hab nix gegen die Viecher – aber neeeee. SO nicht 😉 .

  • 3 tom am 8. Juli 2008 um 01:08

    Ich bin grundsätzlich gegen das Halten von Haustieren (nicht zu verwechseln mit Nutztieren), weil es fast ausschießlich dem Egoismus dient. Ich bin zwar Egoist, aber nicht bei Tieren. Ich liebe aber Tiere und freue mich über sie, in der Natur. Und ja, ich weiß, dass diese Sichtweise sehr selten ist 😉
    Davon abgesehen: 7 ist zu viel. Bei mehr als 2 hätt ich schon Bedenken.

  • 4 Christian in Wien am 8. Juli 2008 um 05:07

    7 ist sehr viel, da müßte schon ein verdammt großer garten beim haus dabei sein, aber gegen katzen hab ich nichts, also würde ich ne fusselrolle mitnehmen mit extra viel ersatzrollen.

  • 5 NRj_66 am 8. Juli 2008 um 06:41

    Oh hier im Dorf gibt es viele Kätzchen und ich mag Katzen besonders gern. Sie erfüllen auch einen Zweck, nämlich Mäuse jagen. Leider darf ich selbst keine haben, aber die Nachbarskatzen besuchen mich schon mal und hinterlassen Zecken im Bett !
    Je nach dem wie groß das Anwesen ist. Null Problemo.
    Quasi wie Freilandhühner und nicht wie Kafighühner halten, möchte ich damit sagen.

  • 6 Peggy am 8. Juli 2008 um 06:57

    Da hätte der Prinz Pech, ich hab eine starke Katzenhaarallergie – und er würde auf der Stelle zum Frosch mutieren 😉

  • 7 zores am 8. Juli 2008 um 09:19

    nullo problemo. ich habe einen katzenjagenden hund zuhause. na, denn viel freude ihr viecher 😆

  • 8 Judy am 8. Juli 2008 um 11:53

    Zores… ich glaube ja, das ist die Idee. Ich würde mir einen Hund anschaffen LOL

  • 9 leonope am 8. Juli 2008 um 16:57

    @Gucky…von wegen sauber. Überall hast Du diese sch*** Katzenhaare und kriegst die Klamotten ncht mehr sauber.

    @Judy…genau. Dann schon ein Aquarium :)

    @tom…sicher selten, aber nicht mal so unverständlich. Vor allem in der Stadt. Haus mit Garten und Hund ist ja ok. Aber in Wohnungen sind Tiere meiner Meinung nach einfach arm.

    @Christian…da kannst Du gleich einen Container bestellen. Bei sieben Viechern kommst Du mit dem entfusseln nicht mehr nach. Ist dann nur eine Frage der Zeit bis Du zum Mörder wirst. Ausser dir ist es egal ob deine Kleidung ewig versaut ist.

    @NRj…Tiere im Bett ist sowieso das Letzte! Igiitt!

    @Peggy…genau. Entweder die Katzen oder ich. Und ich hab einen andere Allergie gegen diese Biester.

    @zores…wer braucht da noch Fernsehen? Wann beginnt die Jagd? LOL

  • 10 Christian in Wien am 8. Juli 2008 um 19:07

    stimmt leider, aber in nem großen garten verteilt sich das ja 😉

  • 11 zores am 8. Juli 2008 um 19:08

    @ leonope
    was tiere im bett ist sowieso das letzte? du hast keine ahnung wie goil das ist, mit einer richtigen, wilden sau im bett. als abwechslung darfs da schon mal auch ’ne sanfte muschi sein. 😉

  • 12 leonope am 8. Juli 2008 um 19:14

    @Christian…bei sieben hilft auch kein Garten mehr sobald die in der Wohnung sind.

    @zores…“Du sollst keinem anderen Tier als mir huldigen“, sag ich immer. Alter, geiler Sack :)

  • 13 Christian in Wien am 8. Juli 2008 um 19:56

    du bist ein tier?

  • 14 leonope am 8. Juli 2008 um 21:20

    Ist das nicht schon hinlänglich bekannt?

  • 15 NRj_66 am 8. Juli 2008 um 23:50

    @leonope (9)
    Wir Menschen sind auch nur bessere Tiere. Oder gar die schlechteren ???
    So eine KAtze ist wirklich „sauberer“ als ich im Moment.

  • 16 Cybermami am 8. Juli 2008 um 23:58

    @zores… oben steht aber 7 Pussys und nix von wegen wilde Sau.
    Da müsste man einen doch vorher warnen.
    Oder meintest du, zores wird wegen 7 Pussys zur wilden Sau?
    Das wahrscheinlich schon eher, gelle???

  • 17 leonope am 9. Juli 2008 um 11:01

    @NRj…keine Ahnung? Sag´s mir.

  • 18 sanja am 9. Juli 2008 um 20:12

    jööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööö!!! heiraten heiraten heiraten!

  • 19 leonope am 9. Juli 2008 um 21:14

    Wen? Den Partner oder die Biester?

  • 20 zores am 10. Juli 2008 um 02:25

    @ cybermutti
    wegen sieben pussies werde ich noch lange nicht zur wilden sau, aber wegen einer wilden sau könnte ich schon mal den tierischen eber geben.

    vielleicht besprechen wir das, wenn wir das nächste mal gemeinsam in 35 minuten von hier nach da schwimmen in deiner hausglungge. 😆

  • 21 NRj_66 am 10. Juli 2008 um 03:37

    @leonope (17)
    Philosophenmodus EIN:
    Nun ja, in meinen Augen sind wir die schlechteren Tiere. Angeblich intelligent, aber strohdoof und so ähnlich wie Zecken, sag ich jetzt mal einfach weil ich diese Viecher nicht mag.

    Im Prinzip sind wir Erdschmarotzer. Meiner unmaßgeblichen Meinung nach.
    Philosophenmodus AUS.

    Gute N8 @all

  • 22 Paul am 10. Juli 2008 um 08:29

    Kommt mir nicht in die Tüte. Ich mag keine Katzen, und gleich sieben davon halt ich nicht aus. Dann stinkt die ganze Wohnung nach ihnen und ihren Hinterlassenschaften, die haaren alles voll und sind auch noch zu blöd und / oder eigensinnig, was zu lernen.

    Ne danke. Eine Katze, da könnte man mit mir reden. Notfalls auch zwei. Aber auf keinen Fall mehr.
    Ich will übrigens auch nur einen Hund haben- mehr ist nicht^^

  • 23 Paleica am 10. Juli 2008 um 10:35

    ich denke bevor ich bei ihm einziehe weiß ich schon dass er 7 katzen hat und ob ich mich damit arrangieren kann oder nicht (=

  • 24 leonope am 10. Juli 2008 um 11:36

    @NRj66..wo Du recht hast, hast Du recht :)

    @Paul…verstehe ich absolut. Mir würde nicht einmal eine halbe Katze in die Bude kommen :)

    @Paleica…manche machen dich erst „abhängig“ und präsentieren dir dann ihre kleinen „Macken“ :)

  • 25 zores am 10. Juli 2008 um 12:16

    @ leonope
    eine halbe katze macht ja auch keinen sinn! 😉

  • 26 leonope am 10. Juli 2008 um 14:19

    @zores…genau das ist ja die Challenge. Den Sinn herauszufinden :)

  • 27 Gucky am 10. Juli 2008 um 16:26

    Ich lese da immer was von „Pussys“ ? Ich dachte, es geht um Katzen ? Ja, Pussys kann man(n) garnicht genug haben… :mrgreen:

  • 28 leonope am 10. Juli 2008 um 16:31

    @Gucky…Du weisst doch, dass man hier immer wieder alles zu versauen versucht :)

  • 29 Cybermami am 10. Juli 2008 um 17:10

    @zores… also bei „Cybermutti“ kann ich schon auch mal zur Tigerin werden, nix mit Pussycat. :)
    Dann pass mal auf du wilder Eber dass du nicht im Wald dem Jäger vor die Flinte läufst. Sonst landest du in der Brühe und nicht in nem See. :)

  • 30 zores am 10. Juli 2008 um 20:39

    @ cybermami 😆
    wow, lieber tigerlilly als leopardenlotti *gg* du solltest aufpassen, wem du was versprichst, sonst kommt mal einer -wie zb. ich- und fordert deine versprechen ein.

    das kann ja nicht der zweck sein, das ich jemandem vor die flinte laufe. du musst das was gaaaanz faaalsch verstanden haben. 😉

  • 31 leonope am 10. Juli 2008 um 20:44

    @zores…wenn Du nochmal „leopardenlotti“ sagst, brauchst Du überhaupt nicht mehr laufen. Die Mittelstreckenrakete findet dich wo immer Du gerade bist. Du musst dich nicht mal bewegen :)

  • 32 Christian in Wien am 10. Juli 2008 um 20:53

    ich würde vorsichtshalber gleich drei schicken;-)

  • 33 Cybermami am 10. Juli 2008 um 22:40

    @zores… ich verspreche nie nix und verstehe immer alles falsch. Macht aber immer ausserordentlich Spass. 😀

    @Christian in Wien… ich hoffe nicht dass eine davon für mich ist. 😉

  • 34 Christian in Wien am 11. Juli 2008 um 05:08

    nö, keine angst

  • 35 zuunoriginell am 11. Juli 2008 um 12:51

    Ach Katzen immer!
    Aber bitte keinen Hund…nich ma einen!!!

  • 36 leonope am 11. Juli 2008 um 15:58

    Katzen – never ever!

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]