Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Hartz IV-Beziehern geht es an den Hals

leonope am 3. Juli 2008 · 31 Kommentare

Bei einer Umfrage unter männlichen Hartz IV-Beziehern wurde jetzt festgestellt, dass 79% Träger von mindestens einer goldenen Panzerhalskette sind. 56% tragen zwei oder mehr goldene Proll-Halsgehänge und 48% sind Träger von geschmacklosen und überdimensionierten Armbändern. Diese müssen ab sofort veräussert und der Erlös dem Amt für Arbeit nachgewiesen werden um die Almosen neu berechnen zu können.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 31 Antworten ↓

  • 1 zores am 3. Juli 2008 um 15:56

    das ist doch nicht wahr, oder?? *augenweitaufreiss* und wenn auch, mir doch egal, meine panzerketten sind nicht aus gold sondern bloss aus messing. so dreckig geht’s mir!
    wenn du hier klickst, weisst du was gemeint ist

  • 2 André am 3. Juli 2008 um 16:06

    Ob das dort geschriebene stimmt oder nicht, kann ich nicht Nachvollziehen. Fakt ist jedoch: Meine Eltern (Mann, Frau, 2 Kinder, ich wohne nicht mehr daheim), leben am Existenz Minimum dank Hartz4 und haben gerade mal genug Geld für Essen und Miete… Können sich mit vom Munde abgespartem Geld Klamotten kaufen, und fragen mich öfters mal nach etwas Geld für Telefon und Stromrechnung. Glaubt nicht dass es den Hartz4lern gut geht, gut geht es nur denen, die massiven „Dreck am Stecken“ haben und irgendwas schwarz nebenbei machen.

  • 3 Christian in Wien am 3. Juli 2008 um 17:45

    @andré

    das glaub ich dir, ich kenn das von bekannten.

  • 4 leonope am 3. Juli 2008 um 18:38

    @zores…wenn ich mal Zeit habe, werde ich dich etwas bedauern :)

    @André…zweifelst Du etwa an dem was ich hier schreibe? Das geht ja mal gar nicht! Nun, ich denke es geht ja gar nicht anders als sich nebenbei etwas zu verdienen. Schwarz natürlich.

  • 5 Judy am 3. Juli 2008 um 19:17

    Ich will jetzt nichts gegen HartzIV- Empfänger sagen. Ich hoffe, daß ich nie in diese Lage kommen werde, und mir tun die Leute wirklich leid.
    Allerdings: manchmal kommt man schon ins Grübeln. Die ärmsten Kinder haben die teuersten Handies, und manchmal nicht nur eines. Haben die teuersten Spielekonsolen inkl. Videospiele (und das Zeug KOSTET RICHTIG Geld). Junge Prolls, die sonst von Stütze leben fahren dicke getunte BMWs mit Auspuffrohren, die offensichtlicher Penisersatz sind . Das kostet alles richtig Geld. Und wie bitte geht das?

    Kommt man schon ab und an ins Grübeln…

  • 6 leonope am 3. Juli 2008 um 19:31

    @Judy…genau um diese „Zielgruppe“ geht es auch. Jeder kann durch was auch immer in der Scheisse landen. Das geht heute schneller als man „muh“ sagen kann. Aber was gewisse Hartzler und sonstige Sozialschmarotzer zeitweise „vorführen“, das grenzt schon an Verhöhnung, da es ja offensichtlich ist, dass es andere, zusätzliche „Einkommensquellen“ auch noch geben MUSS. In dem Fall darf man sich dann nicht wundern, wenn Otto-Normalsterblich aggressiv und manchmal sogar etwas zu „rechts“ wird.

  • 7 André am 3. Juli 2008 um 20:27

    @ leonope, es hätte durchaus sein können dass es irgendwo her kopiert wurde. Mag sein dass es diese Umfrage gibt aber naja…

    @ Judy ich kenne da einen Fall, die Familie einer Arbeitskollegin (sind Ossis), bekommen die Eltern Hartz4, haben noch 3 oder 4 Kinder. Die haben z.B. auch jeder ein Handy, jeder einen I-Pot, jeder eine Playsi 3 und da frag ich mich ehrlich gesagt schon…hat das Sozialsystem versagt oder bekommen nur die falschen Leute die niemals AL Geld bezahlt haben jetzt das Puder hinten rein? (@ leo, wie du siehst zweifle ich dein Geschriebenes nicht an^^). Mag sein dass sich jetzt die ostdeutschen und nichtdeutschen Mitbürger hier angegriffen fühlen, ihr könnt auch nichts dafür, aber Fakt ist nunmal dass IHR das Geld vom Staat schon so mit ner doppelt großen Spritze reingejagt bekommt, was andere nicht bekommen. Bestes Beispiel, bei mir im Städtchen gibts nen Viertel, nennt sich Fulda Galerie, wurde vor ca. 10 Jahren gegründet… Dort leben nur Russen und haben komischerweise alle neue Häuser gebaut bekommen und nur das Beste vom Besten bekommen, haben ihre eigene Kirche, Supermarkt, Banken, Spielplätze. Ich betone nocheinmal…dort lebt kein Deutscher… Hoffe eure grauen Zellen regen sich mal etwas und ihr seht was hier im Lande falsch läuft. Das wird garantiert auchnoch wo anders sein. Nieder mit der CDU und SPD (darf man hier politische Aussagen machen?^^) Bin für eine Parlamentarische Monarchie. Mir brauchen wieder n Kaiser!

  • 8 Christian in Wien am 3. Juli 2008 um 21:05

    nachdem ich gerade gelesen habe das ich eventuell für 10 jahre in deutschland mein gesamtes einkommen versteuern muss von dem ich keinen cent in deutschland verdient habe, und das obwohl ich komplett ausgewandert bin, bin ich gewillt das ganze land endgültig der verdammnis preiszugeben.

    DIE SPINNEN DOCH!

  • 9 de am 3. Juli 2008 um 21:14

    woher wisst ihr das alles? geht ihr z.B. den kids, und fragt, ob sie von hartz4 leben? oder habt ihr das etwa alle von rtl2 und co? na?

    schade, ich glaube, das/der blog ist doch nichts für mich :unsubscribe:

    tschüss :-)

  • 10 Christian in Wien am 3. Juli 2008 um 21:18

    Bekannte, eigene Erfahrungen, Fälle in der eigenen Familie, usw.

  • 11 leonope am 3. Juli 2008 um 21:22

    @André…bei mir wird nix kopiert. Kommt alles direkt aus der Quelle! Auf jeden Fall weiss ich jetzt, wo ich definitv NICHT hinziehen werde :)

    @Christian…ab in die Karibik!

    @de…kann dich gut verstehen. Für diesen Blog bedarf es nämlich einer gewissen Grundintelligenz. Ich will ja den Anspruch hoch halten. Schönen Tag noch und verlauf dich nicht.

  • 12 Christian in Wien am 3. Juli 2008 um 21:24

    da zahl ich dann sicher steuer in deutschland. das ist die höhe, die arschl**** versauen mir mit iherer politik die zukunft in deutschland, zwingen mich zum auswandern, und wollen dann noch geld kasieren, ich gelaub es brennt!

  • 13 leonope am 3. Juli 2008 um 21:25

    Du hast definitv was falsch gemacht.

  • 14 Christian in Wien am 3. Juli 2008 um 21:25

    jo, und rtl2 und co entsprechen nicht der grundintelligenz, die sind weit drunter.

  • 15 Christian in Wien am 3. Juli 2008 um 21:26

    jo, ich hab das land nciht ausgerottet als ich ging. zum glück falle ich nciht unter die regelung wie ich gerade nachgerechnet habe, aber ist trotzdem eine frechheit sondersgleichen.

  • 16 André am 3. Juli 2008 um 21:56

    Die Leute bei RTL und co. sind doch alle gekauft.

    @ leonope: das kann ich dir absolut nicht verübeln, wenns hier im osthessen ja net so schön wär würd ich auch gehen ^^

    @ christian, kann ich verstehen

  • 17 Gucky am 3. Juli 2008 um 21:56

    Ihr dürft nicht alle über einen Kamm scheren:
    Bei den Russen weiß ich z. B. daß die billige bis zinslose Kredite bekommen haben (für die Häuser) und sehr arbeitsam sind. Die „Normalen“….
    Mit Hartz IV kann man kein Haus finanzieren !

    Diejenigen, die hier öfter und schon länger mitlesen, wissen daß ich auch abgestürzt bin. Und ich kann euch sagen: ich trage keine Goldkettchen. Aber ich habe auch einen Computer und ein Handy und zwar noch aus der Zeit als es mir besser ging. Letztens hat mein alter Compi seinen Geist aufgegeben und ich habe über ein halbes Jahr gespart und ein Freund hat mir noch etwas dazu gegeben, damit ich mir für 289.- € bei Conrad einen Neuen bestellen konnte.

    Und die mit den Goldkettchen sind nur offiziell arbeitslos, damit sie die Kohle kriegen und haben Einkommen aus der – ich sage mal -Schattenwirtschaft und da würde mancher der arbeitet schwindelig, wenn er wüßte wieviel.
    Und bei den Ausländern mit den dicken Schlitten: entweder sind sie auch in dem Gewerbe der Goldkettchenträger oder sie werden von der Familie gestützt und sind die „Fahrer“ der Familie.

  • 18 André am 3. Juli 2008 um 22:05

    Du hast wahrscheinlich in allen Punkten recht. Leider tut unser Wohlfahrtsstaat nichts dagegen :-(

  • 19 leonope am 3. Juli 2008 um 22:13

    @Andre…die sind gekauft? Jetzt schockierst Du mich aber 😉

    @Gucky…schere ja auch nicht alle über einen Kamm. Siehe #6 😉 Aber Du hast trotzdem recht mit dem was Du sagst. Wen wundert da noch irgendwas?

  • 20 NRj_66 am 4. Juli 2008 um 00:43

    Brüder und Schwestern !
    Vieles hier ist leider Gottes wahr. Aber bedenket das es Ausnahmen gibt. Ich besitze auch ein HAndy, allerdings nur zum Radiohören und dieses Teil habe ich nur, weil ich eigentlich einen Monitor brauchte und über bis vor kurzem keine Bonität verfügte.
    Und ja die „Russen“ sind arbeitssam, das sehe ich hier im Dorf. Dummerweise auch in der Mittagspause (Vergange´nheit) und ich liege sehr oft im Garten in der Sonne, wenn „normale“ Arbeiter nach HAuse kommen. Diese sind dann oft neidisch, aber Sie sehen ja nicht was ich sonst so mache am Tage und in der Nacht. Überdies sind das oft „Sklaven der Banken“ mit riesen Häusern, Frau und Kind und wenn Sie Pech haben selber bald Hartz VI :) – Empfänger.
    Ich verbringe hier die Zeit mit Dach dichten, Holz streichen ect. damit mir die Bruchbode nicht total verschimmelt.
    Zusammenfassend: Es gibt sicher auch hier wieder solche und solche und die Beiträge auf RTL (die ich teilweise auch gesehen habe) mit den PS3 ect. sind, so hoffe ich, der Extremfall. Ich habe leider auch so Extremfälle in der „PIEP“.
    Und woher kommt das wohl ??? Der ehrliche ist der dumme. Ich lasse mir immer schön Quittungen geben, u.a., weil ich weiß das die Steuerfahndung mehr macht als die Kripo hat. Allerdings reiche ich diese bei der Rentenkasse nicht ein, weil Sie eh unter der „Dazuverdienstgrenze“ liegen. Und bevor ich dadrüber liege, haue ich mich weiterhin in die Sonne und verzichte auf den neuesten modischen Schrei.

    @leonope
    Beitrag 4: Aufruf zur Straftat bzw. schäme Dich, wer soll u.a. meine
    Rente bezahlen und da hat C.i.W. mal schon schön gepostet, was alles aus Steuergeldern finanziert wird.

    Gute Nacht @all

  • 21 Christian in Wien am 4. Juli 2008 um 05:35

    @gucky

    die kredite sind nicht zinslos, aber die ersten 5 oder 10 jahre sind sie zinsfrei und müssen auch noch nciht zurückgezahlt werden, erst danach werden die raten fällig und die zinsen fallen an zu laufen, sind aber trotzdem relativ günstig.

  • 22 Jochen in Wien am 4. Juli 2008 um 09:01

    @ Christian in Wien
    Moin erstmal !!Was muss ich da lesen ? 10 Jahre Einkommen in DE versteuern ? Woher hast Du denn diese Information ? Ich bin nämlich ebenfalls komplett aus DE nach Wien ausgewandert und wäre schon interessiert …

  • 23 leonope am 4. Juli 2008 um 10:39

    @NRj…hast Du wieder mal mit fein geschliffener Klinge gearbeitet und viel wahres kundgetan. Was den „Aufruf“ betrifft. WO bitte tue ich das? Ich habe nur laut gedacht. Und das ist vor jedem Gericht erlaubt 😉

  • 24 Judy am 4. Juli 2008 um 11:49

    @Gucky: Ich schere ja auch nicht alle über einen Kamm. Nur fallen diese Fälle eben auf. Und der Staat müßte was dagegen tun. Nämlich denen, die so offensichtlich eine andere „Quelle“ haben die Stütze entziehen. Aber da müßte man ja mal die Augen aufmachen und aus dem Büro raus und mal genauer nachgucken. Und das ist doch nichts für deutsche Beamte. Die gucken nur danach, was auf dem papier steht. Und da sind die eben nunmal „arbeitslos“….

    @de: Eine Freundin von mir ist Hauptschullehrerin. Die hat ganze Klassen voll von diesen „armen reichen Prolls“ sämtlicher Nationen. Und RTL hab ich schon seit ca. 100 jahren nichtmehr geguckt.

  • 25 Christian in Wien am 4. Juli 2008 um 16:57

    @jochen in wien

    Link 1
    Link 2

  • 26 leonope am 4. Juli 2008 um 17:23

    @Christian…das wäre für mich ein Fall für den Europäischen Gerichtshof. Weil es eine bewusste Benachteiligung meiner Niederlassungsfreiheit ist. Ebenso stellt es eine Diskriminierung dar, weil meine freie Wahl des Ortes meiner Erwerbstätigkeit damit zusätzlich eingeschränkt bzw. erschwert wird. Und sag nicht, Du kannst dir daür den Anwalt nicht leisten. Es gibt Pflichtanwälte. Aber diese Sache wäre viel Lärm wert.

  • 27 Christian in Wien am 4. Juli 2008 um 17:26

    finde ich auch, weil es auch eine ungeheure bevorteilung der abgeordneten ist.

    auf jeden fall ist es ne sauerei sondersgleichen. zuerst wird man aus dem land gezwungen durch eine politik die einem keine möglichkeit zur arbeit gibt, und dann wollen sie sich wieder bereichern dafür das ich gehen mußte.

  • 28 leonope am 4. Juli 2008 um 17:33

    Das mit den Abgeordneten finde ich gar nicht so schlimm. Das ergibt sogar Sinn, da die ja aus aller Herren Länder zusammenkommen und Ihre Jobs konstant ausserhalb ihrer Heimatländer machen. Von daher ist ein pauschaler Steuersatz durchaus intelligent und auch legitim. Am Ende gleicht sich durch die Pauschale mehr aus als es durch den erhöhten Aufwand der individuellen Verrechnung kosten würde.

    Was mich mehr stört ist diese Besteuerungssache mit den 10 Jahren. Das ist definitiv eine Benachteiligung.

  • 29 Christian in Wien am 4. Juli 2008 um 17:37

    und was für eine. ich hab nen kollegen, der hat ncoh ne wohnung in deutschland laufen, der muss ab 2009 sein gehalt in deutschland nachversteuern so wie es aussieht. wenigstens bin ich raus aus der regelung zur zeit weil ich in deutschland nichts mehr habe.

  • 30 Jochen in Wien am 4. Juli 2008 um 17:51

    nochmal @ christian in wien

    vielen dank erstmal für die links und info. habs mal durchgelesen, und das ganze greift nach meinem verständnis nur, wenn auch das kriterium der wohnsitznahme des steuerpflichtigen in einem niedrigsteuerland erfüllt ist. Das ist österreich sicher nicht. ich glaub, da sind wir – besonders, wenn du auch nix mehr in alemanistan hast – eh aus’m schneider :-) fuck the finanzamt. das gilt auch für den kumpel mit wohnung in deutschland, wenn er nicht grad in einem niedrigsteuerland lebt.

    @ diskussion hartz IV

  • 31 Christian in Wien am 4. Juli 2008 um 17:54

    ich hab ihm auf jeden fall geraten sich zu erkundigen, denn im zweifelsfalle ist das steuerhinterziehung.

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]