Leonope random header image

Easy Tiger Error Page

Einträge vom 1. Juni 2008

Und morgen... lauf ich auf der Insel

leonope am 1. Juni 2008 · 6 Kommentare

[Und was tut sich bei Dir? →]

Lesezeichen Tags: Und morgen

Und es hat „klick“ gemacht

leonope am 1. Juni 2008 · 27 Kommentare

Sieht irgendwie aus, als hätte mich der liebe Madenwirt zu einem Kampf herausgefordert. Na gut! Wenn dem so ist? Ich hab dir noch was drauf gepackt, damit Du was zu tun hast :)

316

Lesezeichen Tags: Allgemein

Es ist noch nicht vorbei

leonope am 1. Juni 2008 · 22 Kommentare

Nachdem es gestern ja schon etwas spät war als ich den Koffein-Test gemacht habe und ich wahrscheinlich auch schon ein wenig müde war, hat der liebe Madenwirt heute geglaubt, er kann diesen Umstand der kurzfristigen Schwäche einfach ausnutzen und mir meinen Rekord von gestern abspenstig machen. So geht´s aber nun mal gar nicht.

Deswegen hab ich mich jetzt kurz mit 283 aufgewärmt,

283

um dann etwas auf 295 zuzulegen. Natürlich ohne mich vollkommen zu verausgaben.

295

Trag´s mit Fassung, Madenwirt. Ich habe noch Reserven LOL

Lesezeichen Tags: Aktuelles

Casali Rumkugeln auf schwarzer Liste

leonope am 1. Juni 2008 · 12 Kommentare

In Deutschland wurden jetzt Rumkugeln der Marke Casali auf den Index der verbotenen Nahrungsmittel gesetzt. Auslöser war der ungezügelte Konsum durch Minderjährige, nachdem diese keinen Alkohol mehr zu kaufen bekommen und auf eine Art „Ersatzdroge“ umsteigen mussten.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile

Übrigens... ist mir schlecht heute

leonope am 1. Juni 2008 · 13 Kommentare

[Und was wolltest DU noch sagen? →]

Lesezeichen Tags: Übrigens

Mein Haus, mein Auto, mein Boot

leonope am 1. Juni 2008 · 45 Kommentare

Was wäre, wenn Du heiraten wolltest, dein Partner aber sehr viel mehr als Du „besitzt“ und deshalb unbedingt auf einen Ehevertrag besteht?

Würdest Du ihm sagen, dass er seinen Reichtum fressen kann wenn nötig, oder würdest Du enttäuscht sein, weil er dir misstraut und auf die Hochzeit husten? Würdest Du ihn fragen ob dann auch in Zukunft „das ist mein´s und das ist dein´s“ gilt, oder würdest Du Verständnis haben und den Vertrag ganz selbstverständlich unterschreiben? Würdest Du von vornherein auf alles was so „mitgebracht“ wird anstandslos verzichten, oder würdest Du dich fragen, ob das alles Sinn macht, wenn schon vor der Ehe klar ist wer die Hosen an hat? Was wenn dein Partner drauf besteht, dass im Fall der Scheidung sein Vermögen unantastbar ist und was, wenn er auf keinen Fall bereit ist, dir ´ne angemessene „Entschädigung“ zu zahlen, wenn er von sich aus einen Abgang macht?

Lesezeichen Tags: Was wäre...