Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Gasunfall im Hause Schröder

leonope am 9. Oktober 2007 · 4 Kommentare

Altkanzler und Putin-Spezi Gerhard Schröder hätte es kommen sehen müssen. Nachdem ihm schon sein Versorgungsposten beim russischen Oberagenten einen heissen Sitz bescherte, war er jetzt auch noch so dreist und wollte die Gasheizung seiner Luxusvilla direkt an die russische Pipeline anschliessen um Kosten zu sparen. Am Sonntag nachmittag explodierte dann der Gasofen in seinem Keller als er sich gerade bei BDSM-Spielchen mit seiner Domina Gabriele Pauli befand.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 4 Antworten ↓

  • 1 blub am 9. Oktober 2007 um 12:14

    Da kann man nur warnen: Vorsicht vor russischem Billiggas! Wie wärs mit Irakgas? Das ist auch explosiv- geht hoch wie ne Bombe.

  • 2 leonope am 9. Oktober 2007 um 15:04

    Ich bevorzuge Erdgas, wenn schon :)

  • 3 blub am 9. Oktober 2007 um 17:48

    Glaube eher bei Schröder wars Methangas. Kommt davon,wenn aufm Klo Zigarre rauchen muss.

  • 4 leonope am 9. Oktober 2007 um 18:20

    Das kann natürlich auch schuld dran sein. Oder die Pauli war leicht überhitzt und hat den kleinen „Ofen“ vom Gerhard entflammt :)

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]