Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Benzin ist endgültig aus

leonope am 5. Februar 2007 · 7 Kommentare

Was w re, wenn es ab morgen kein Benzin mehr geben würde?

Würdest Du Dein Auto trotzdem behalten, als Andenken an „bessere“ Zeiten? Würdest Du die Karre in den nächsten Bach oder die nächste Schlucht stürzen? Wie würdest Du überhaupt noch wo hinkommen? Und würdest Du nicht durchdrehen, so ganz ohne fahrbaren Untersatz? Würdest Du von Deiner Versicherung bereits bezahlte Prämien zurückfordern und notfalls sogar klagen? Würdest Du die Tankstellen günstig aufkaufen und Bingo-Hallen draus machen?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 7 Antworten ↓

  • 1 Sancho Panda am 5. Februar 2007 um 18:51

    buddhabändchen aus dem rest benzin basteln ;-D

  • 2 schreihals am 6. Februar 2007 um 10:22

    aber ernsthaft: soweit kommt es niemals. selbst wir deutschen autohersteller werden irgendwann noch einsehen, dass wir auf die alternativen energien bauen müssen. und dann geht uns der jetzige sprit getrost am arsch vorbei.

  • 3 leonope am 6. Februar 2007 um 12:16

    …aber bis es soweit ist, heisst es „zu Fuss gehen“ :)

  • 4 schreihals am 7. Februar 2007 um 16:37

    nein soweit kann es unmöglich kommen.

  • 5 leonope am 7. Februar 2007 um 17:08

    warts ab :)

  • 6 Thrillhouse am 13. November 2007 um 08:47

    Die deutschen Automobilfirmen könnten binnen 6-12Monaten Deutschland mit Elektrofahrzeugen überschütten. Da bin ich mir 100%ig sicher. Bei der nächsten Ölkriese wittern die Firmen ihren Gewinn und sind sofort da – wirste sehen!

  • 7 leonope am 13. November 2007 um 09:50

    @Thrillhouse…so abwegig ist ja diese Frage gar nicht mehr. Und die Pläne für die neue Generation von Autos sind bereits lange fertig und harren der Dinge.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]