Leonope  - Die Schlagzeile

Easy Tiger Error Page

Brüssel bestätigt EU-Auflösung mit Jahresende

leonope am 24. Februar 2008 · 15 Kommentare

Aus höchsten diplomatischen Kreisen war jetzt zu hören, dass die EU kurz vor ihrer Auflösung steht. Brüssel versinkt im Korruptionssumpf und die ewigen Streitereien zwischen den Beamten machen eine normale Arbeit unmöglich, war von einem Sprecher der Mafia zu hören. „Es mache einfach keinen Spass mehr sich mit mehr als 400 Millionen Idioten rumzuschlagen“, war von einer anderen, bis jetzt nicht bestätigten offiziellen Stelle, als Grund für die Auflösung angegeben worden.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 15 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 13:07

    Heißt das das die türkei nicht mehr aufgenommen wird?

  • 2 Paul am 24. Februar 2008 um 19:38

    @Christian: Die will doch gar nicht aufgenommen werden, wie es hier gestern zu lesen war^^

  • 3 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 19:40

    @paul

    der will schon, aber er will das maximale dabei für sich rausholen

  • 4 Paul am 24. Februar 2008 um 19:41

    Also der gestrigen Schlagzeile nach nicht 😀

  • 5 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 19:42

    @paul

    du kennst die politik, etwas sagen heißt nciht etwas wirklich meinen.

    wann hat ein politiker je die wahrheit gesagt?

  • 6 Paul am 24. Februar 2008 um 19:51

    Christian, ich spiele darauf an:

    Nachdem der Ludwigshafener Wohnhausbrand noch immer nicht geklärt ist, mischt sich nun der psychisch verwirrte Ministerpräsident der Türkei in die Ermittlungsarbeiten ein und droht mit einer Verweigerung des EU-Beitrittes, sollten nicht raschest Ergebnisse vorliegen.

    [Quelle]

  • 7 leonope am 24. Februar 2008 um 19:57

    Ich weiss nur eines: Dass ich, wenn die Türkei dieser Mafia beitritt, definitiv nicht mehr in diesem „Verein“ Mitglied sein werde. Und das beruhigt mich ungemein.

  • 8 Paul am 24. Februar 2008 um 19:58

    Ressentiments gegenüber der Türkei und der EU?^^

  • 9 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 20:01

    @ paul

    ich weiß auf was du anspielst, aber das heißt noch lange nciht das er es so meint.

    wenn ein politiker lückenlose aufklärung verspricht vertuscht er nur das er vorher geschlafen hat, usw. er will schon zur eu, aber er will es nicht zugeben, damit er mehr erhält von der eu wenn er sich zum beitritt bereiterklärt.

  • 10 leonope am 24. Februar 2008 um 20:05

    @Paul…meinst Du mich oder Christian mit den Ressentiments?

  • 11 Paul am 24. Februar 2008 um 20:07

    Dich.

    @Christian: Ich glaub, wir reden gerade komplett aneinander vorbei. Ich beziehe mich auf eine fiktive Schlagzeile, und du interpretierst reale Dinge da rein?

  • 12 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 20:10

    @Paul

    nein, ich beziehe mich auf deine fiktive schlagzeile. in der fiktiven schlagzeile verneint er was er im innersten will, so wie es alle politiker tun, egal ob fiktiv oder real.

  • 13 leonope am 24. Februar 2008 um 20:25

    @Paul…ich würde nicht sagen, dass ich Ressentiments habe. Von der EU in der Form wie sie unser aller Leben bestimmt, halte ich nichts. Habe ich auch nie. Wirtschaftlich betrachtet macht sie Sinn, für den Einzelnen bringt sie nicht wirklich was, ausser Bevormundung. Das System „Amerika“ funktioniert in der EU aufgrund unterschiedlicher Kulturen, Geschichten, usw. nicht und gehört deswegen auch nicht zusammen. Sieht man ja täglich, dass es nicht funktioniert und worum es wirklich geht.

    Von einem Beitritt der Türkei halte ich überhaupt nichts weil ich finde, dass dieses Land nicht in die EU gehört. Das ganze Wertesystem – ohne sich permanent daran zu reiben und es zu verletzen – in diesen Moloch zu integrieren, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Man soll nicht zusammenführen, was nicht zusammen gehört. Ganz einfach. Geopolitisch und geostrategisch betrachtet, macht es natürlich – mit Amerika als Verbündeten – durchaus Sinn, wenn die Türkei Mitglied ist. Keine Frage. Aber ich bin sicher wir werden dann wenn es soweit ist, Ramadan in Europa einhalten, um die religiösen Gefühle unserer neuen Brüder nicht zu verletzen und wir werden uns brav zurückhalten wenn es darum geht, unsere Meinung kund zu tun. Man könnte sich ja verdächtig machen und eine Minderheit, die dann bereits eine Mehrheit ist, beleidigen. Usw, usw…

    Anyway, die Strassen werden so oder so bald brennen und die EU ist nichts anderes als ein zahnloser, feiger, verlogener Moloch, der dich im Dreck verrecken lässt und dir nicht einmal die Kugel zahlen kann, weil er nämlich hoffnungslos bankrott ist. Was ja bereits jetzt Realität ist.

    Aber Ressentiments habe ich keine. Mir geht der Verein einfach am A…vorbei und ich bin im Grunde nur auf der „Durchreise“.

  • 14 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 20:28

    @leonope

    das ist ja einer der gründe warum sich die eu die freiheit genommen hat imfalle des aufstandes scharf zu schiesen

  • 15 Günter am 25. Februar 2008 um 07:20

    Endlich, wir eh scho Zeit

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]