Leonope  - Die Schlagzeile

Easy Tiger Error Page

Supermärkte scannen mitgeführte Barschaft

leonope am 27. Dezember 2007 · 3 Kommentare

Um sich vor den vielen Staus an der Kasse, die oft wegen Geldmangels zustande kommen, zu schützen, haben sich Supermärkte dazu entschlossen die selben Sicherheitsschleusen zu installieren, die schon auf Flughäfen zum Einsatz kommen. Dabei wird beim Betreten des Einkaufstempels unauffällig das mitgeführte Bargeld gezählt. Sollte im Anschluss der Warenwert im Einkaufswagen den der mitgeführten Barschaft übersteigen, beginnt dessen Haltegriff zu blinken und erinnert die Kunden lautstark daran, dass sie pleite sind und ihr Einkaufsbudget überzogen haben.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 3 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 27. Dezember 2007 um 16:15

    tja, sobald rfid chips in die geldscheine eingefügt werden, wird das mit sicherheit wirklichkeit. nur zahlen ja viele bargeldlos, aber die haben ja auch nen chip, kann man beim reingehen gleich nachsehen ob er es sich leisten kann und ob er kreditwürdig ist.

    tolle neue welt!

  • 2 Davidoff am 27. Dezember 2007 um 16:23

    sollten den IQ von manchen auch gleich mit abchecken !

    falls der mindest-IQ-Wert beim durchtreten der Schranke unterboten wird darf man erst gar nicht rein ~

    😉

  • 3 leonope am 27. Dezember 2007 um 16:44

    @Christian…welcome to the future :)

    @Davidoff..ich denke, das würde den Lebensmittelhandel nachhaltig negativ beeinflussen :)

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]