Leonope random header image

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Morgen muss ich sterben

leonope am 8. Dezember 2010 · 22 Kommentare

Was wäre, wenn Du morgen sterben müsstest?

Was würdest Du heute noch tun? Was würdest Du wollen, dass die Nachwelt von Dir weiß? Was würdest Du noch gerne gesagt haben? Würdest Du noch rasch jemandem verzeihen und wenn nein, warum nicht? Wie sollten Dich die Menschen in Erinnerung behalten?

Lesezeichen Tags: Aktuelles


bis jetzt 22 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 8. Dezember 2010 um 21:28

    wir haben scho9n den 20 dezember 2020 😉

    Wohl eine der verlorenen und vergessenen fragen die jetzt auftauchen 😉

    also was würde ich heute noch tun, ich würde mein testament schreiben, mir ein bier nehmen, und nochmal über mein leben nachdenken, und dann ein letztes gutes bier trinken.
    früher hätte ich vermutlich noch die halbe verwandtschaft umgebracht um sie mitzuhnehmen, aber jetzt warte ich einfach in jenseits auf sie, und dann gehts ihnen schlecht.

    ich glaube nicht das ich angst vor dem tod hätte, das leben ist irgendwann vorbei, und wenn mein tag morgen gekommen wäre, dann würde ich meine sachen regeln, die wohnung nochmal putzen und sterben. ich würde verschiedene briefe schreiben an alle denen ich noch was sagen will, die sei dann nach meinen tod erhalten, aber verzeihen würde ich niemanden.

    und falls mich die menschen je in erinnerung behalten sollten, dann als das was ich bin, ein mensch, ein freak, und ein techniker mit leib und seele.

    und sollte mir genug zeit bleiben, würde ich dem einen oder anderen noch einen streich spielen, und wenn es aus dem grab heraus ist.

  • 2 Gucky am 8. Dezember 2010 um 21:29

    Oh… bist du wieder da ?
    Dann kann ich dich ja von der Koma-Station holen… :mrgreen:

    Auf keinen Fall würde ich in irgendeine Hektik verfallen und verzeihen könnte ich in der Kürze der Zeit höchstens in Gedanken.
    Wenn das unausweichlich sicher wäre, vielleicht noch nächste Angehörige informieren, damit man mich nicht erst findet wenn es stinkt… 😯

  • 3 leonope am 8. Dezember 2010 um 21:33

    Haaaaaaa! Na das ist ja ein Ding. Das war eine Frage von ganz am Anfang und auf 2010 gestellt. Klassisch Fall von vergessen LOL Warum die allerdings mit 2020 erscheint ist mir auch ein Rätsel.

    Auf jeden Fall schön zu sehen, dass hier noch wer liest :)

  • 4 Christian in Wien am 8. Dezember 2010 um 21:36

    du weißt, manche leute geben wir hier nie auf :-)

  • 5 leonope am 8. Dezember 2010 um 21:37

    Sieht fast so aus :)

    Ist trotzdem komisch. Der Timestamp kann anscheinend ab 2010 nicht mehr unterscheiden was Sache ist. Na egal, ich lass das hier mal stehenund schau was so passiert :)

  • 6 Cybermami am 10. Dezember 2010 um 22:45

    Unheimlich….

    Hier wird geschrieben….
    Ich guck mit was so passiert 😀

  • 7 Judy am 13. Dezember 2010 um 23:50

    Huhuuu!

    Ich würde einfach sterben. Sollen sich doch meine nachkommen mit den Hinterlassenschaften abquälen :mrgreen:

  • 8 maja am 17. Dezember 2010 um 19:11

    ich komme über guckys Seite,
    dachte hier wird nichts mehr geschriebenn
    aber ich sehe einen neuen eintrag

    also wenn ich sterbe, dann sterbe ich eben, aber hoffentlich in meinem Bett
    und nicht durch einen autounfall oder einen Brückensprung
    😯
    nein, ich denke nicht an den Tod, ich lebe heute, was morgen ist, weiss ich nicht, und ehrlich gesagt, ich mach mir auch keine Gedanken darüber. Grüsse von maja

  • 9 Christian in Wien am 18. Dezember 2010 um 21:41

    Es scheint, der harte Kern ist immer noch hier vorhanden :-)

  • 10 Klaus am 19. Dezember 2010 um 13:17

    Wenn ich gehen müßte? Vielleicht würde ich einen Menschen verzeihen der mit viel bedeutet hat, aber auch viel in mir zerstörrt hat. Aber könnte ich diesen Menschen verzeihen der wie ein Engel in mein Leben getreten ist und sich wie ein Seytan später benommen hat, mich um einen Teil meiner Existenz gebracht hat. Ja ich könnte, auch wenn es mir sicher schwer fällt.
    Heute ist schon wieder so ein Tag da würde ich am liebsten alles hinter mir lasse und die Erinnerungen mitnehmen wenn man sie den festhalten kann.
    Was bleibt für die, die sich so falsch benommen haben zurück? Ich hoffe für Sie das sie dann diesen Schmerz fühlen den Sie in einem hinterlassen haben.

  • 11 NRj_66 am 20. Dezember 2010 um 16:35

    Nur damit sich hier niemand freut, das ich schon tot bin, NRj_66 is still alive.

    Sollte ich morgen sterben müssen, käme es darauf an, wie, warum und ob alleine oder im Kollektiv. Vllt. würde ich mir mal einen Druck setzen, damit auch ich weiß wie es ist oder auch nur wie die letzten 19 Jahre mal sehen was der Tag so bringt.

    Und der Person, die mir 1327€ gekostet hat würde ich natürlich nicht verzeien. Mir fehlt jetzt immerhin mein Erspartes, um heute noch einmal richtig einen drauf zu machen, wenn ich Morgen sterben müßte, aber eine Ehe mit ihr hätte mich wohl mehr gekostet und Sie hat Gott oder sonstwer genug gestraft.
    Da ich aber weiß, das ich erst 2044 so herum sterbe und dies wahrscheinlich nicht alleine, kann ich diese Frage nicht so genau beantworten.

  • 12 NRj_66 am 20. Dezember 2010 um 16:49

    Habe etwas vergessen. Normal würde ich ja gerne ein bestimmtes Lied von Enya im Sarg hören aber zur Zeit dies hier.
    http://www.swr3.de/startpage/-/id=47310/did=370428/vv=audio-popup/pv=plain/6dhynr/index.html

    Vllt. etwas im Text abgeändert. Z.B. anstatt „Brenne auf mein Licht“ so in etwas „steige auf mein Christ“ :)

  • 13 leonope am 24. Dezember 2010 um 10:56

    @Cybermami…da staunst Du, was? Finde ich ganz toll, dass Du mir treu geblieben bist, freut mich riesig!

    @Judy…genau. Irgendwas muss man ja auch die Nachwelt hinterlassen LOL

    @maja…na dann herzlich willkommen.

    @Christian…sieht fast so aus. Ist schön zu sehen, dass es euch noch gibt :)

    @Klaus…nicht verzagen, wird alles wieder gut 😉

    @NRj…Du läufst auch noch frei herum? Wahnsinn! LOL

  • 14 NRj_66 am 24. Dezember 2010 um 11:14

    @leonope #13
    Huhu, friedliche Weihnachten.
    Jo, ist wohl das Günstigte für die Gesellschaft. Habe inzwischen auch zufällig eine andere Asbergerin getroffen und bin recht glücklich mit ihr. Bekommt nur leider viel weniger Rente als ich, so daß ich eigentlich für Sie zahlen müßte, was ich allerdings nicht so ganz einsehe. Dann wäre ich nämlich auch auf H IV-Niveau und damit lebt es sich nicht mehr ganz so doll. Die nächsten 10 Monate teste ich aber mal an, wieweit man mit den paar Kröten hier noch mitleben kann.

  • 15 CeKaDo am 31. Dezember 2010 um 14:01

    Ich lebe so, als wäre heute mein letzter Tag. Würde ich morgen nicht mehr haben, gäbe es kein Bedauern, nichts Unerledigtes.

    Und dennoch freue ich mich auf jeden Tag, den ich noch habe. Es macht Spaß, sich nicht mehr unbedingt durchs Leben hetzen zu müssen.

  • 16 NRj_66 am 6. Januar 2011 um 02:37

    http://de.wikipedia.org/wiki/Verbrechermenschen#Kapitel_I:_Das_Objekt_der_Kriminologie

    Ausschnitt aus dem Text:
    …. jedoch nicht die Psychopathen. Sie werden als abnorm bezeichnet, nicht als krank, was sich höchstens strafmildernd auswirkt. Die Ausgrenzung der Psychopathen hat für Strasser pragmatische Gründe, die z. B. darin liegen, dass die Öffentlichkeit typische Verbrecher bestraft sehen möchte, die Justiz ein Absehen von Strafe nur in Ausnahmen gestatten will und Psychiater die Anstalten nicht mit unbehandelbaren Psychopathen füllen wollen….

    Das könnte einer der möglichen Ursachen sein. Warum wohl, mußte mal wieder alles machen, wie üblich :mrgreen:

  • 17 NRj_66 am 6. Januar 2011 um 18:11

    @Leonope
    Kannst Du das mal bei Zeiten bitte zusammenfassen und in einen Eintrag veröffentlichen. SRY aber ich habe mich so über Dummschwätzer und Unwissende und dämliche Argumente aufgeregt !

  • 18 14 am 25. Januar 2011 um 20:46

    also ich würd nocheinmal so richtig die saurauslassen!!!! :)

  • 19 leonope am 25. Januar 2011 um 21:16

    @14…womit? Mit Nutella und Keksen?

  • 20 14 am 26. Januar 2011 um 13:14

    @leonope nein da hast du dich getäuscht. Erstens würde ich dir eine verpassen. Zweitens würde ich eine risen party schmeissen und übrigens nicht mit nutell und keksen. Drittens würd ich die letzten minuten mit meiner freudin verbringen.

  • 21 leonope am 26. Januar 2011 um 13:20

    @14…mir eine verpassen? Übernimm dich mal nicht, Du pubertäres Elend. Mit deiner Freundin also. Händchen halten, nicht wahr?

  • 22 14 am 26. Januar 2011 um 13:32

    @leonope also es muss ja nicht alles gerde mit sex enden.

Was sagst Du dazu?

[zurück nach oben ⇑]