Leonope random header image

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Piep!

leonope am 26. August 2009 · 11 Kommentare

Ja, genau das wollte man von mir hören. Ein schlichtes, einfaches „piep“. Nur um zu wissen ob ich noch am Leben bin. Oder was man so unter Leben versteht. Na ja, ich bin es noch, am Leben. Aber Leben ist das im Moment keines, weil ich mir hier den ***** abarbeite um das Ding fertig zu bekommen. Danach kann ich wieder an ein Leben denken. Oder was man so unter Leben versteht. Das was es im Moment ist, dafür habe ich noch keinen Ausdruck gefunden. Ist aber auch nicht nötig, da es sowieso nur ein vorübergehender Zustand ist. Der vielleicht etwas länger anhalten könnte als geplant war. Was aber auch nicht so schlimm wäre, da ich dann meinem Traum vom Motorboot doch etwas näher kommen würde und mich vielleicht ganz auf den Dampfer zurück ziehen könnte. Mit Internet natürlich. Sonst wäre es ja auch langweilig. Nur mit Wein und Gesang, nicht wahr? 😉

Also, ich hoffe ich habe alle „beunruhigten“ Gemüter wieder etwas beruhigen können. Ich lebe noch, nehme aber an einem Leben, in welcher Form auch immer, im Moment absolut nicht teil und freue mich auf das Leben danach. Wenn dieses Leben hier wieder aufhört und ich wieder ins richtige Leben eintauchen kann. Alles paletti in der Krone?

Lesezeichen Tags: Aktuelles


bis jetzt 11 Antworten ↓

  • 1 Gucky am 26. August 2009 um 11:43

    Arbeit hat noch keinem geschadet und wie du richtig bemerktest, kann man damit Geld verdienen und das wiederum braucht man, um manche Sachen zu realisieren.
    Mir ging es nur darum zu erfahren, ob du nicht krank und siech in der Ecke liegst und vor dich hin stirbst… 😯
    Jetzt bin ich wieder für einige Zeit beruhigt und kann dein Untätigkeit hier im Blog auf deine viele Arbeit schieben. :mrgreen:
    So ein Nomadenleben auf dem Wasser in einem komfortablen Bötchen würde mich auch reizen ! 😀

  • 2 Judy am 26. August 2009 um 12:30

    Ach schön, daß es dir gutgeht. Dann drücke ich die Daumen, daß der Zustand schnell vorbei ist, und du dann das Boot genießen kannst 😀 !

  • 3 Cybermami am 26. August 2009 um 14:13

    Donnerwetter!! Jetzt kann ich den Zacken der an meiner Krone beinahe rausgefallen wäre ja wieder beruhigt Zacken sein lassen.

    Danke für die aktuelle Meldung und ich stör auch gleich nicht mehr dass du deine Arbeit geschwind fertig machen kannst. 😀

    Liebst du dein „Segelböötli“ gar nicht mehr? Ist doch viel schöner als so ne Motorjacht.

  • 4 leonope am 26. August 2009 um 16:41

    @Gucky…wem sagst Du das?! Freut mich auf jeden Fall, dass ich dir schon abgegangen bin :) Und das mit dem Boot steht definitiv an. Ich will aufs Wasser. Zumindest für vier Monate im Jahr. Vier brauche ich dann zum Herumreisen und weitere vier fürs Büro. Dann ist das Jahr schön aufgeteilt und keines meiner Hobbies kommt zu kurz :)

    @Judy…yeah baby, everything´s fine and rocking! Lese eh immer brav mit bei dir 😉

    @Cybermami…aufheben! Die brauchen wir noch wenn ich wieder in Zürich einfalle! :) Na ja, das mit dem Segelboot passt schon noch, aber ich überlege ob ich mich nicht vielleicht motorisieren sollte um etwas „flexibler“ zu werden. Mal schauen was es wird. Beides wäre halt perfekt LOL

  • 5 Gucky am 26. August 2009 um 17:09

    Beides wäre halt perfekt

    Du kannst immer nur eins fahren… :mrgreen:
    Zwei Boote ist genau so ein Schwachsinn wie 2 Autos.
    Wie willst du das denn machen, wenn du nicht in denselben Hafen zurückkehrst jeden Tag (Woche, Monat) ?
    Das jeweils andere Boot hinterher schleppen ? 😯

  • 6 Gucky am 26. August 2009 um 17:11

    Und den anderen hast du auch gefehlt… die haben nur nix gesagt.
    Aber ich bin ja kackfrech und dachte: frag doch mal was los ist. :mrgreen:

  • 7 leonope am 26. August 2009 um 17:16

    Das stimmt. Es spricht aber nichts dagegen zwei Autos zu haben. Oder glaubst Du echt ich fahre mit dem Jag ins Gemüse? Für die Stadt das Raubtier und für rustikaleres den Range 😉

    Und hey, man kann zwei Boote ja auch in zwei verschiedenen Häfen haben. Bei zwei Wohnsitzen sollte sich das doch irgendwie arrangieren lassen? 😉

  • 8 Christian in Wien am 26. August 2009 um 18:11

    ey alles gute und viel erfolg! und lass dich nicht unterkriegen! :)

  • 9 NRj_66 am 26. August 2009 um 20:45

    Danke, ich bin beruhigt und du solltest wissen das selbst ich als 100% Erwerbsunfähiger hier schufte wie ein Irrer. Jetzt gehe ich noch Pflaumen ernten, notfalls mit Headlight.
    Ach noch was, reicht Dir denn kein Segelboot mit Hilfsmotor ? Für 650.000€ wüßte ich ein gutes. Bin ich selber schon mit gefahren. GEwinner vom Admiralcup und angeblich unsinkbar, oder möchtest du so einen schnellen Flitzer oder eine Motoryacht ???

  • 10 leonope am 27. August 2009 um 09:23

    @Christian…keine Sorge. Unkraut wie ich es bin ist nicht auszurotten :)

    @NRj…nein, reicht mir nicht. Wenn, dann muss es schon eine richtige Motoryacht sein. Gibt´s übrigens auch schon um 65.000 recht „nette“. Ausserdem, es kommen ja dann auch noch Liegegebühren dazu und jeder Meter ab 10 zählt doppelt. Das geht schnell an die Substanz. Ich will aber trotzdem beides, wie üblich :)

  • 11 NRj_66 am 27. August 2009 um 12:15

    @leonope #10
    ür 65.000€ die Teile können aber nicht sehr groß sein. Versuch es doch erstmal mit einem Modellbauböötchen. Da kriegst´e für das Geld ein Segelboot, eine Motorjacht, einen kleinen Flitzer, einen Frachter und ein U-Boot dürfte auch noch mit drin sein.
    Ich finde die Segelboote gut die viel Platz haben, aber man auch alleine voll computerunterstützt steuern kann und die Gorch Fock :)

Was sagst Du dazu?

[zurück nach oben ⇑]