Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Macher oder Muckser

leonope am 20. Mai 2009 · 12 Kommentare

Was wäre, wenn Du die Chance hättest bei einem Internet-Projekt mitzumachen, von dem keiner wüsste ob es funktionieren würde?

Würdest Du auf jeden Fall dabei sein wollen, schon alleine um der Neugier willen, oder würdest Du nichts davon halten, weil Risiko für dich ein Fremdwort ist? Würdest Du gern Teil einer Idee sein und vielleicht am Ende sogar Geld damit verdienen, oder würdest Du auf keinen Fall auch nur ´nen Finger krümmen für eine Sache die´s vielleicht nicht wert ist? Würdest Du gern selbst Ideen einbringen und aktiv zum Erfolg beitragen wollen, oder würdest Du´s viel mehr geniessen, den Kreativen bei ihrem Scheitern zuzusehen? Was wenn Du Teil einer Community sein könntest die echten Wirbel macht und alles auf den Kopf stellt und was, wenn Du dafür ´ne Meinung haben und diese auch vertreten müsstest, ohne dich hinter einem Nickname zu verstecken?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 12 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 20. Mai 2009 um 17:16

    wäre ne interessante aufgabe, würd ich machen wenn mir das projekt zusagt und ich einen möglichen erfolg sehe.

  • 2 Gucky am 21. Mai 2009 um 02:06

    Wenn ich von vornherein wüßte (oder auch nur denken würde) daß es nicht funktionieren wird, würde ich tatsächlich keinen Finger rühren,.. :mrgreen:
    Aber wenn mich das interessieren würde und auch nur eine kleine Chance hätte zu funktionieren, wäre ich schon dabei und kann mich dann ganz schön „verbeißen“…
    Natürlich wollte ich dann auch dabei sein, WENN dann damit Geld verdient wird. Allerdings halte ich nix davon, in ein Projekt erst Unsummen reinzustecken von dem man nicht weiß, ob es das mal abwirft.

  • 3 leonope am 21. Mai 2009 um 08:48

    @Christian…bist notiert :)

    @Gucky…kommst auch in die Auswahl :)

  • 4 NRj_66 am 23. Mai 2009 um 00:13

    SRY, keine Zeit, ich muß Samen ausbringen und
    Schnecken jagen. Dieses Projekt bzw. ob ich je etwas ernte steht auch noch etwas in den Sternen. Aber ich möchte zumnindest säen. Der wer sät, der wird auch ernten.
    Ansonsten gerne, wenn ich am Projekt beteiligt bin ist der Erfolg quasi vorprogrammiert 😉

  • 5 CeKaDo am 23. Mai 2009 um 11:04

    Gern, die Ehre zählt und natürlich der Abspann.

    Wobei ich natürlich immer hoffe, dadurch zur endgültigen Berühmtheit zu gelangen, um richtig sorglos Kohle zu verdienen. Investieren kann ich nur Zeit und Wissen, Geld sucht man bei mir vergebens. Insofern ist das Risiko des Verlustes recht gering.

    Ein kleiner Schritt für die Menschheit, doch ein großer Schritt für mich :)

  • 6 leonope am 23. Mai 2009 um 11:48

    @NRj…hast Du schon wieder die Mülltonne künstlich befruchtet?

    @CeKaDo…gut zu wissen, vielleicht wird es ja mal was damit 😉

  • 7 NRj_66 am 23. Mai 2009 um 23:31

    @leonope #6
    Da spricht der Neid der zu kurzz gekommenen ! :mrgreen:
    NEIN, ich habe wirklich zu tun, um eine ausreichende Ernte einzubringen. Siehe WEBSEITE.

  • 8 leonope am 23. Mai 2009 um 23:50

    Neid ist mir Gott sei Dank fremd mein Lieber.

  • 9 NRj_66 am 24. Mai 2009 um 00:19

    Ich bin dein Lieber ? Das ist aber fein. Bisher habe ich nur die Henne Berta die mich mag und die ich mag.

  • 10 Cybermami am 25. Mai 2009 um 23:14

    Na dann sollen die Macher und halt auch Muckser mit auf die Mauer.
    Lange bleiben die nicht oben, he he.

    @NRj-66… Ne Henne die Berta heisst finde ich voll süss. :)

  • 11 leonope am 26. Mai 2009 um 15:55

    @NRj…bleib bei ihr, das ist schmerzfreier 😉

    @Cybermami…recht haste :)

  • 12 NRj_66 am 1. Juni 2009 um 12:22

    @Cybermami #10
    Ja, ne. Ist mir spontan eingefallen. Vor allem ist die total schlau und steht auf Wallnüsse. Aber der NAchbar hat Sie mir bis heute nicht wiedergegeben. Langsam werde ich sauer. Soviel Zeit muß ja mal sein und „Betriebsfremde“ möchte/darf er nicht in seinen Stall lassen. Ich frage mich nur wie es da drinnen aussieht, wenn er keine Zeit hat und warum Berta am anfang so extrem scheu und ängstlich war. Er hält die Hühner mit Profitabsicht, ich ja mehr als Liebelei. Würde Ihr ja sogar noch ein zwei Gefährtinnen besorgen. Na ja. Seinen Hahn habe ich übrigens „Hans“ „getauft“.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]