Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Traum und Wirklichkeit

leonope am 15. April 2009 · 17 Kommentare

Was wäre, wenn es eine Methode gäbe, mit der Du dich aus der Realität verabschieden und in deine eigene Traumwelt einsteigen könntest?

Würdest Du gleich ohne zögern alles was Du hast dafür bezahlen, oder würdest Du befürchten, dass Du dann nie mehr wiederkommen könntest? Würdest Du in deinen Träumen endlich jenes Leben führen, wie Du es schon immer wolltest, oder hättest Du nur Schiss, das sich ein „Bug“ einschleicht und aus dem Traum ein Alptraum wird? Würdest Du Bedenken haben, dass Du den Traum nicht mehr vom Leben unterscheiden kannst, oder wäre dir das voll egal weil Du ja sowieso ein hoffnungsloser Täumer bist? Was wenn die Traumwelt dann zwar wirklich traumhaft wäre, doch was, wenn auf der andern Seite jegliche Erinnerungen ausgelöscht wär´n und Du nicht mehr wüsstest, ob Du jetzt im Traum oder im echten Leben wärst?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 17 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 15. April 2009 um 21:01

    tschüß, bin dann mal weg.

  • 2 leonope am 15. April 2009 um 21:19

    Würde ich wahrscheinlich auch machen :)

  • 3 heartman am 15. April 2009 um 22:00

    Dreamer, i know you are a dreamer… Super, sag ich bloß, tramp

  • 4 NRj_66 am 15. April 2009 um 23:01

    Ich habe zur Zeit ein traumhaftes Leben, was andere wiederum als langweilig und unkonfortabel bis enthaltsam empfinden würden. Aber wenn ich träumen würde von einer noch traumhafteren Umgebung (Südseeinsel, Südseeperle, Strohhütte wo es egal ist wenn das Dach nicht Scneedicht ist) dann würde ich den „langen Weg nach Hause nehmen“ wenn der Traum vorbei wäre.

  • 5 leonope am 15. April 2009 um 23:42

    @heartman…Supertramp-Fan?

    @NRj…ich sag nur Marquesas.

  • 6 sanja am 16. April 2009 um 12:39

    ich hab second life ausprobiert. und es nervt, da es EWIGE ladezeiten hat. und in der zeit hatte ich auch einen verdammt schnellen computer und auch eine verdammt schnelle internetverbindung. habe ich zwar immer noch, aber mittlerweile gibt es auch da erneuerungen am markt. egal, eine traumwelt wäre genial. aber langweilig! wer will schon ein leben in dem alles perfekt ist?!

  • 7 heartman am 16. April 2009 um 18:39

    @leonope aber wie!!! Immer schon gewesen und immer noch – die sind einfach ein Traum *zwinker*

  • 8 Judy am 16. April 2009 um 21:42

    Adios Amigos! Wir sehen uns im Traum wieder 😀 !!

  • 9 NRj_66 am 16. April 2009 um 23:16

    @leonope #5
    Ich bin aber doch mehr als der Vizekönig. Allerdings gefallen mir die Bilder, weniger der schwarze Strand. Nuku Hiva, Ua Pou und Ua Huka paßt auch ganz gut aber ich glaube die Dinger gehen auch unter oder explodieren. Nein ich denke tatsächlich das Madagasgar am besten für mich geeignet ist. Ist groß und hoch genug um ausweichen zu können, wenn es irgendwo brenzlig wird.

  • 10 leonope am 17. April 2009 um 09:35

    @Judy..wir sehen uns :)

    @NRj…irgendwie bist Du zu fixiert.

  • 11 NRj_66 am 17. April 2009 um 22:49

    Mag sein und ich vermute eh das ich vorher irgendwo hängenbleibe. Aber das ist alleine deswegen schon ein gutes Ziel für mich, weil ich nur zweimal eine kurze Strecke mit dem Böötchen fahren müßte und nicht fliegen. Außerdem gibt es dort Vanille und Multikultu.

  • 12 heartman am 18. April 2009 um 07:00

    @ NRj_66 Täusch dich mal mit Madagaskar nicht! Das mit der Vanille und der Multikultu-Melange stimmt zwar, aaaber (und ich bin berühmt für meine „abers“) Mad hat gehörige Schattenseiten, obwohl es ein traumhaftes Land ist und die Sonne dort meist scheint!

  • 13 leonope am 18. April 2009 um 10:18

    @NRj…Vanille ist ein Argument. Danach bin ich süchtig :)

  • 14 Cybermami am 19. April 2009 um 22:40

    @leonope… Bei Vanille würde ich wahrscheinlich sogar ne Seife ablecken. Bloss wohin mit den Blubberblasen. :)

  • 15 Christian in Wien am 20. April 2009 um 05:59

    ihr anfänger, ihr könntet längst in eurer traumwelt sein, statt hierzu diskutieren.

  • 16 leonope am 20. April 2009 um 10:12

    @Cybermami…geht mir genau so :)

  • 17 NRj_66 am 22. April 2009 um 13:30

    @heartman #12
    „Ja, aber……“ habe ich früher auch sehr oft angewandt. Vor allem bei Diskussionen über Politik mit Menschen die eigentlich nett, aber etwas rechter waren als ich und ihre frühkindheitlichen Erlebnisse nicht verarbeitet haben oder halt nicht so viel dachten.
    Was soll da außer Mücken und die Straßenbau- und Vanillemafia sein ? Bitte um Aufklärung !

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]