Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Üffentliche Anonymität

leonope am 27. März 2009 · 10 Kommentare

Was wäre, wenn dein bester Freund dich bitten würde, Geschäftsführer einer Firma zu werden, in der er offiziell nicht aufscheinen darf?

Würdest Du ihm gerne helfen und auf jeden Fall den „Job“ annehmen, oder würdest Du Bedenken haben, dass er dich „übrig“ lässt wenn´s einmal krachen sollte? Würdest Du dich ungern dazu überreden lassen weil Du nicht weisst was wirklich läuft in dieser Firma, oder würdest Du soviel Vertrauen haben, dass Du für ihn die „Rübe“ hin hältst? Würdest Du ihm sagen, dass Du es machst, vorausgesetzt der „Preis“ stimmt, oder würdest Du die Finger davon lassen und ihm irgendeinen Vorwand liefern? Was wenn er dich nur braucht um sich ´nen Haufen Kohle zu ersparen und was, wenn diese Firma überhaupt nichts macht ausser den Anschein zu erwecken, dass sie wirklich existiert?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 10 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 29. März 2009 um 10:16

    nö, soll er sich nen dumen für seine idee suchen, ich hab nciht vor für ihn in den knast zu gehen.

  • 2 leonope am 29. März 2009 um 12:02

    Muss ja nicht gleich der Knast sein.

  • 3 Christian in Wien am 29. März 2009 um 13:06

    egal, entweder habe ich den drücker in der hand und kassiere oder ich bin nicht dabei bei solchen spielchen.

  • 4 Paleica am 31. März 2009 um 12:31

    sowas hat ein bekannter meiner eltern mal gemacht. ist nicht so gut ausgegangen. ist eher davon abzuraten.

  • 5 NRj_66 am 31. März 2009 um 23:45

    Zum Glück sind meine besten Freunde zwar die letzte Zeit unloyale Arschlöcher, aber immer noch nicht so große. Ich meine, die haben alle noch einen Job und wollen ihn wohl nicht wegen mir verlieren. Kriegen ja auch keine Rente dann, kann ich verstehen.

  • 6 leonope am 1. April 2009 um 09:17

    @Christian…Kontrollfreak :)

    @Paleica…echt blöd, wenn man dann der Blöde ist.

    @NRj…bei dir wären wohl eher deine Freunde in Gefahr, oder wie?

  • 7 Christian in Wien am 1. April 2009 um 21:18

    nein, entweder bin ich der chef, oder er muss sich nen dummen suchen. wenn ich offizel den kopf hinhalte bin ich der chef, oder er muss es ohne mich tun.

  • 8 NRj_66 am 8. April 2009 um 00:25

    Nicht unbbedingt. Einer ist halt nur nicht rebellisch genug, der andere voll im Arbeitstrott. Wenn ich wüßte was ich Karneval so alles gebracht habe, könnte ich mehr zu sagen. Ich weiß nur das einer mir an die Kehle gegangen ist und warum weiß ich nicht. Und der andere, ja, bei dem werde ich mich entschuldigen, wenn ich meine restlichen Klamotten abhole, aber irgendwie hat sich das sowieso durch die weite Entfernung jetzt auseinandergelebt. Habe ich halt noch die Tiere zum Freund.

  • 9 leonope am 8. April 2009 um 08:14

    @Christian…wenn schon, denn schon :)

    @NRj…manchmal laufen die Dinge einfach daneben.

  • 10 Christian in Wien am 11. April 2009 um 09:19

    genau

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]