Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Kellertouren in St. Pölten als Kassenschlager

leonope am 19. März 2009 · 5 Kommentare

Nachdem das Fritzl-Schnitzl ein Flop war und sich Einheimische darüber beschwert haben, dass Wirte versuchen Kapital aus den tragischen Vorgängen rund um das Monster von St. Pölten zu schlagen, versucht man jetzt entgegen zu steuern und bietet informative Keller-Touren in den Häusern der Einwohner an um zu zeigen, dass nicht überall Sklaven gehalten werden.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 5 Antworten ↓

  • 1 Judy am 20. März 2009 um 00:59

    Ich würde das so machen wie die Schweizer, die irgendwo einen Bunker zum Event-Hotel, oder wie man das nennt, erklärt haben. Und gut is.

    :mrgreen:

  • 2 leonope am 20. März 2009 um 09:59

    LOL

  • 3 Christian in Wien am 22. März 2009 um 08:52

    warum nicht? bunker, keller und andere unterirdische anlagen können einen unheimlichen reiz ausüben, ich sehe mir gerne solche dinge an, halb verfallene keller, bunker, geschlossene industriewerke usw. es hat was morbides, aber auch was interesantes.

  • 4 leonope am 22. März 2009 um 10:26

    @Christian…Industrieanlagen, ja, die haben was. Ich mag diese alten, riesigen Hallen als Fotolocation.

  • 5 Christian in Wien am 22. März 2009 um 21:03

    oh ja, darin könnte ich ein leben zubringen und wohnen usw. sowas zieht mich einfach an.

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]