Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Dorfdepp oder Internetberühmtheit

leonope am 15. März 2009 · 11 Kommentare

Was wäre, wenn sich im Internet jemand als Du ausgeben und sich in Foren wie ein Idiot aufführen und dich laufend lächerlich machen würde?

Würdest Du versuchen den blöden Kerl irgendwie zu fassen und sogar die Polizei einschalten, oder würdest Du rein gar nichts tun, weil dir das alles voll egal ist? Würdest Du ein Mail an deine Freunde schicken und mal klarstell´n, dass das nicht Du bist dort auf facebook, oder würdest Du dir einen Anwalt nehmen und diesem Irren eine Lektion erteilen? Würdest Du dich wohl verkriechen wenn der Trottel dich in aller Üffentlichkeit anpatzt, oder würdest Du ´nen Anfall kriegen und dich mit ´ner Pumpgun auf die Suche nach dem Arschloch machen? Was wenn der Typ dich schon in hundert Foren voll zum Depp gemacht und was, wenn Du bereits zehn Kilo „Fanpost“ hast wenn Du nach Hause kommst und man dich auf der Strasse nur blöd anschaut weil man weiss, dass Du der Idiot bist, der sich am Klo fast selbst versenkt hat?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 11 Antworten ↓

  • 1 NRj_66 am 15. März 2009 um 00:45

    Ich mache selber schon genug Scheiße im Netz und so, da muß ich selber für gerade stehen und das langt und ist bei Zeiten sogar mehr als genug. Wenn dann so ein Arschloch mit meinem guten Namen Scheiße baut, dann, kombiniere mal einfach, warum ich hier das Wort „Arschloch“ benutzt habe. Aber ich nehme meinen Antiwildschweinstock anstatt eine Pumpgun.

  • 2 leonope am 15. März 2009 um 10:08

    Wie sieht denn der Wildschweinprügel aus?

  • 3 Christian in Wien am 15. März 2009 um 20:01

    wer mich kennt weiß ob ich es bin, wer nicht der kann nichts damit anfangen. aber wenn ich den verursacher erwische, dann glüht mehr als sein hosenboden.

  • 4 leonope am 16. März 2009 um 09:37

    @Christian…Du wirst doch nicht etwa gewalttätig?

  • 5 NRj_66 am 16. März 2009 um 21:29

    @leonope #2
    Nix Prügel, die gibt es höchstens damit. Ein ganz normaler Weidengehstock. Den letzten habe ich in Neuwied am Busbahnhof vergessen.
    Als Spitze habe ich eine M10 Schraube vorne eingeschraubt und angefeilt, die 6 cm weit hervorsteht. Wenn die Spitze sich eine Öffnung geschaffen hat geht aber bestimmt auch noch etwas vom Stock herein, je nachdem. Für weiche Ziele im Wald und anderswo, sowie zum weiterkommen wenn ich mit dem Knie umknicke, für Sachen zu „angeln“ und zum Müll aufpicken allerbestens geeignet.

  • 6 leonope am 18. März 2009 um 09:21

    @NRj…aaa ha.

  • 7 sanja am 19. März 2009 um 11:42

    huch.. wäre gut zu wissen wer denn so viel interesse an meiner person hat ;-D

  • 8 leonope am 20. März 2009 um 09:55

    @sanja…oft reicht schon allein der Spass dran irgendwen zu „verarschen“ zu können :)

  • 9 Christian in Wien am 22. März 2009 um 08:53

    ich werde nicht gewaltätig, ich lasse dann nur mal mein inneres ich raus.

  • 10 leonope am 22. März 2009 um 10:27

    Und das ist wirklich nicht gefährlich? :)

  • 11 Christian in Wien am 22. März 2009 um 21:02

    gewaltätig und gefährlich ist nicht das gleiche 😉

    mein inneres ich ist ein zutiefst böser alter mann, der jeden tag hunderte dafür büsen lassen würde das das leben nicht gerecht ist, das es regnet, oder das im kugelschreiber die mine leer ist.

    aber keine panik, es ist ja in sicherheit, ich lasse es nur in vorm von bösen sprüchen zu wort kommen.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]