Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Butterbergwachstum stellt Klimamodell in Frage

leonope am 15. März 2009 · 4 Kommentare

Nachdem die Butterberge in Europa laufend wachsen und die Milchseen sauer werden, sehen Wissenschaftler und Klimaforscher ihre Thesen über die globale Erderwärmung in Frage gestellt. Kopfzerbrechen bereitet ihnen in diesem Fall der Zusammenhang zwischen dem erhöhtem Gasausstoss bei Kühen und dem gleichzeitigen Schrumpfen der Eutergrösse aufgrund moderner Melkmaschinen.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 4 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 15. März 2009 um 20:02

    damit würde sich bei kühen ja die eutergröße genau umgekehrt zu frauen verändern. brustverkleinerung duch melkmaschienen? gibts das schon als patent?

  • 2 leonope am 16. März 2009 um 09:38

    Keine Ahnung. Gehört nicht zu meinem „Fachgebiet“ :)

  • 3 NRj_66 am 16. März 2009 um 22:42

    Wenn man als Typ zu oft gemolken wird oder sich selber melkt, werden zumindest die Klöten kleiner :mrgreen:
    Alle McDoofs schließen, weil die Rinder in Südamerika sind dafür alleine verantwortlich 😉
    Ich dachte die Zeit der Butterberge und Milchseen wäre vorbei. Da war doch vor 25 oder 30 Jahren oder so akut. Wir haben nur zu viele „Kühe“ und „Ochsen“. Stiere braucht die Erde !!! Na gut, ein paar „Bullen“ leider auch.

  • 4 leonope am 18. März 2009 um 09:24

    @NRj…Europa geht im Milchsee fast unter.

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]