Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Geheimnisse im Samsonite

leonope am 11. März 2009 · 7 Kommentare

Was wäre, wenn dir jemand 100 000 Euro geben würde, Du aber dafür ein Jahr lang einen versperrten Koffer in deiner Wohnung aufheben müsstest?

Würdest Du die Kohle nehmen und zur Sicherheit ein Loch in deiner Bude graben, oder würdest Du dich fragen, wo bei diesem Deal der Haken ist? Würdest Du dir sagen, dass so ´ne Chance nur einmal kommt und Du nie mehr wieder hundert Riesen in ´nem Jahr machst, oder würdest Du dir überlegen was in dieser Kiste alles drin sein könnte und lieber auf das Geld verzichten? Würdest Du die Panik kriegen, dass bei ´nem Einbrunch jemand grade dieses Stück entwenden könnte, oder würdest Du so tun wie immer und völlig unauffällig bleiben? Was wenn man dir versichert, dass mit der Kiste auch das Geld geliefert wird und was, wenn man dich warnt die Kiste aufzumachen und dir sagt, dass man dir beide Hände abhackt wenn man merkt, dass Du es trotzdem mal versucht hast?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 7 Antworten ↓

  • 1 p. am 11. März 2009 um 13:04

    Na ja: Die Kiste werde sich also provisorisch ohnehin nicht öffnen können. Dann doch lieber mit dem Geld. Dafür kaufe ich mir dann auch zwei neue Hochsicherheitstraktschlösser.

    Ah, endlich mal wieder hier gewesen. Meine Absistenz wurde sicherlich zu einem riesigen Dilemma. 😛

  • 2 NRj_66 am 14. März 2009 um 11:58

    Na, auf dem Speicher stellen, neben den Koffer mit der Weihnachtsdeko. Wenn der Typ sich nicht mehr meldet, bei Zeiten Röntgen lassen und evt. öffnen und mich am Inhalt erfreuen.

  • 3 Christian in Wien am 14. März 2009 um 20:22

    abtasten mit allen scannverfahren die ohne zu spuren möglich sind, und dann in den keller damit.

  • 4 leonope am 15. März 2009 um 09:59

    @p…ich habe es fast schon nicht mehr ausgehalten 😉

    @NRj…röntgen ist gut.

    @Christian…ab zu den anderen Leichen, oder wie? :)

  • 5 Christian in Wien am 15. März 2009 um 10:36

    genau :)

  • 6 NRj_66 am 16. März 2009 um 21:10

    Ja ein hoch auf Konrad, aber ich hätte einen Koffer mit einer inneren Bleiummantelung, wenn ich den bei „Fremden“ deponioeren müßte und allen Pi Pa Po zur Selbstzerstörung beim Versuch diesen unlegetimiert zu öffnen.
    Ja, ich habe als Kind oft „Cobra, bitte übernehmen“ geschaut.

  • 7 NRj_66 am 26. Januar 2010 um 02:12

    PIEP

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]