Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Deutschland tapeziert nicht mehr

leonope am 11. März 2009 · 4 Kommentare

Weil es in der Zwischenzeit sogar bis Deutschland vorgedrungen ist, dass Papier an den Wänden heiztechnisch nichts bringt und auch sonst absoluter Unfug ist, sehen Tapezierer und sonstige Kleisterbrüder schwere Zeiten auf sich zukommen. Erste dramatische Einbrüche beim Tapetenabsatz seien untrügliche Zeichen für einen Kollaps des Gewerbes, war von der Tapeziererinnung zu hören.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 4 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 14. März 2009 um 20:23

    tja,müssen sie halt umsatteln auf papierabkratzer.

  • 2 NRj_66 am 15. März 2009 um 00:54

    Wir hatten mal einen Wasserrohrbruch und dann Decken an den Wänden. Eigentlich viel besser als Tapete, gerade wenn in der Hütte geraucht wird. Man kann die abnehmen und waschen und viel öfters das Outfit wechseln. Für die Decke kann man alte gebatikte Leinentücher nehmen die man mit einer Seilkonstruktion und Kabelspannern spannt. Haben wir in Monheim so gemacht. Sah echt gut aus und wenn man an die Decke blickte konnte man immer etwas neues in den Mustern entdecken.
    Ich glaube ich mache das hier auch wieder so. Dieses kleine Zimmer mit seinen Schrägen und schrägen hubeligen Wänden ist optimal geeignet dazu. Ich habe zwar noch ca.15 Rollen Tapete, aber im Konkursverkauf für 2DM die Rolle erstanden, kann diese also auch als Unterlage benutzen, wenn ich die Hauswand anpinsel. Besser als Folie, weil die saugt die Farbe auf und es wird nicht so glitschig.

  • 3 leonope am 15. März 2009 um 10:05

    @Christian…und was tun sie damit?

    @NRj…ich kann mir deine Bude richtig vorstellen.

  • 4 Christian in Wien am 15. März 2009 um 10:41

    altpapier hat nen gewissen wert, udn arbeit haben sie auch wieder, und es gibt genug dumme die dafür zahlen wenn man ihnen die tapeten abmacht.

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]