Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Heisse Fracht und coole Kerle

leonope am 3. März 2009 · 12 Kommentare

Was wäre, wenn Du Fahrer eines voll beladenen Geldtransporters wärst und man dich mit Maschinengewehren überfallen und ausrauben wollte?

Würdest Du mal kurz „rechts ranfahr´n“ und den Typen geben was sie wollen, oder würdest Du darauf vertrauen, dass die Panzerung auch wirklich hält und Vollgas geben? Würdest Du den Kerlen zeigen was es heisst sich mit dir anzulegen, oder würdest Du auf keinen Fall den Helden spielen weil die „Fracht“ ja sowieso versichert ist? Würdest Du beim Anblick all der Knarren weiche Knie bekommen, oder würdest Du so wie Du es gelernt hast ruhig bleiben und nur tun was diese Räuber dir befehlen? Was wenn dein Partner neben dir nicht grade eine Leuchte ist und seine Hosen mehr als voll hat und was, wenn drei der Kerle jetzt genau vor deiner Kiste stehen und dich wissen lassen, dass es besser und vor allem auch gesünder ist die Tür zum „Kohlenkeller“ aufzumachen?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 12 Antworten ↓

  • 1 Cybermami am 3. März 2009 um 13:27

    Prima ist grad ein See in der Nähe. – Versenken :mrgreen:

  • 2 Christian in Wien am 3. März 2009 um 20:29

    ich würde sagen, die jungs haben drei fehler gemacht

    – sie waren dumm genug mich überfallen zu wollen
    – sie stellen sich vor das fahrzeug
    – sie tun das wenn ich am steuer sitze

    ich geb vollgas, selbst wenn die copkillermunition haben, sie können die scheibe maximal blind schießen, aber durch kommen sie kaum, da sie aber in rufweite vor dem auto stehen haben sie keine chance auch nur die waffen in den anschlag zu bekommen. die von der seite und von hinten müßten erst mal ne 5 mm stahlplatte überwinden, aus gehärtetem stahl versteht sich, viel spaß, selbst mit ner panzerfaust häten sie das was zu tun, und die wirkt nur binnen 400 – 600 m und auch nur auf stehende ziele.

    summosummarum, ich würd denen so weit den arsch aufreisen das die nächste wm im slalomabfahren locker in ihrem enddarm ausgeführt werden kann.

    p.s. was viele nciht wissen, die gepanzerten fahrzeuge haben normalerweise auch ne tränengasanlage an bord 😉 die würden so viel davon inhalieren, das sie noch im sarg mehr heulen als die hinterbliebenen. ich würde so richtig meine mehr als bösen triebe und neigungen an ihnen ausleben, muss ja auch hin und wieder sein, auf dauer unterdrücken ist ja auch nichts.

  • 3 leonope am 3. März 2009 um 21:19

    @Cybermami…wen, den Transporter oder dich selbst? :)

    @Christian…warum war mir das wieder klar, dass Du unbesiegbar bist? :)

  • 4 Cybermami am 3. März 2009 um 21:51

    @leonope… na beides natürlich. ICH kann mich ja befreien, na gut den Beifahrer halt auch. Aber die Kohle ist futsch. :)

  • 5 Makrie am 4. März 2009 um 02:12

    Schöne das sie vor dem Wagen stehen :-)
    Wieviel Kraft hält eine Kniescheibe nochmal aus?
    Nicht die einer Stossstange die mit Vollgas trifft?
    Tja Jung leider Pecjh den die Bremse geht leider nicht :-)

  • 6 NRj_66 am 4. März 2009 um 08:10

    Müde lächeln und der Zentrale bescheid sagen. Unter einer Panzerfaust können die in begrenzter Zeit nicht viel ausrichten.

  • 7 leonope am 4. März 2009 um 09:57

    @Cybermami…schade um die viele Kohle :)

    @Makrie…dumm gelaufen kann man da nur sagen 😉

    @NRj…ein Held!

  • 8 NRj_66 am 5. März 2009 um 01:02

    Nein, Werkstoffkunde und Waffentechnik !

  • 9 Makrie am 5. März 2009 um 15:02

    Jepp wirklich dummgelaufen für DIE :-) Mein Wagen wird ja durch deren Körper ein wenig abgebremst,für den Rest gibt es die Motorbremse und die Handbremse^^

  • 10 Gucky am 5. März 2009 um 16:53

    Richtig ! Fahrt die Gangster platt… :mrgreen:

  • 11 leonope am 5. März 2009 um 22:22

    @Makrie…und beide waren zufällig ausser Betrieb, oder wie? :)

    @Gucky…schon passiert und die Millionen waren Blüten :)

  • 12 Christian in Wien am 8. März 2009 um 12:13

    ich bin nciht unbesiegbar, nur taktisch im vorteil.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]