Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Im Rausch des Lebens

leonope am 22. Februar 2009 · 7 Kommentare

Was wäre, wenn Du eine Krankheit hättest, bei der Du permanent im Zustand einer ziemlich starken Betrunkenheit wärst?

Würdest Du so leben wollen und dir sagen, dass jeder wieder einmal nüchtern wird, oder würdest Du es hassen dauernd wie ein Säufer rumzutorkeln? Würdest Du die „Chance“ nutzen und nur mehr machen was dir gerade einfällt, oder würdest Du am liebsten sterben, weil das Gefühl einfach beschissen ist und Du es satt hast permanent zu lallen? Würdest Du mit deinem Silberblick versuchen halbwegs klar zu sehen, oder würde dich der Umstand, dass Du alles doppelt siehst, raschest in den Wahnsinn treiben? Was wenn die Ärzte dir bescheinigen, dass dieser Zustand unheilbar ist und Du nie mehr g´radeaus geh´n wirst und was, wenn dies dann auch bedeutet, dass Du in Zukunft trinken kannst soviel Du willst, weil Du sowieso nicht mehr „betrunken“ werden kannst als Du schon bist?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 7 Antworten ↓

  • 1 Rufus am 22. Februar 2009 um 09:23

    Macht doch alles viel erträglicher dieser leichte Nebel 😉

  • 2 me. am 22. Februar 2009 um 16:21

    hehe, geld gespart … 😀

  • 3 leonope am 22. Februar 2009 um 21:42

    @Rufus…permanenter Bodennebel kann aber schon recht mühsam werden :)

    @me…kostet denn deine Sauferei so viel? :mrgreen:

  • 4 Judy am 22. Februar 2009 um 22:49

    Geniessen solange es geht – und dann dem ganzen ein Ende bereiten. Das tut in besoffenem Zustand normal nicht so weh. Und die hemmungen, es zu tun fallen auch.

  • 5 NRj_66 am 23. Februar 2009 um 04:04

    Ein Zeckenbiss reicht schon um so Symptome zu bekommen. Würde mich glaube ich auch nicht mehr schocken. Vllt. würde ich springen aber ich lebe ja mit der „ganz normalen Scheiße“ auch noch. Und zwar so gut, das andere neidisch sind.
    @Judy #4
    Ja der Schmerz kommt erst, wenn die Betäubung nachläßt. Mir tut vllt. der Hinterkopf weh und ist leich angeschwollen und warum Karneval für mich schon zu Ende ist, das ist mir zu peinlich, um es hier zu erzählen. Vllt. in 10 Jahren mal.

  • 6 leonope am 23. Februar 2009 um 10:19

    @Judy…permanente Seven Zins-Ekstase lässt sich doch ertragen, oder? :)

    @NRj…also einen Zeckenbiss 4 doppelten Whiskeys gleichzusetzen ist schon etwas weit hergeholt, denke ich.

  • 7 NRj_66 am 23. Februar 2009 um 19:28

    Nein, hier luft einer herum das lallt und ich dachte der wre besoffen erzhlte mir aber beim nchsten Treffen von dem Zeckenbiss und den Bakterien oder so, die sich jetzt bei Ihm in der Mütze tummeln.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]