Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen

leonope am 15. Februar 2009 · 9 Kommentare

Was wäre, wenn Du dahinter kommen würdest, dass der Vater deines besten Freundes ein gefährlicher Waffenschieber und Menschenhändler ist?

Würdest Du sofort auf jeden weiteren Kontakt mit ihm verzichten, oder würdest Du ihn fragen, wie er mit so ´nem „Vater“ leben kann und ihm trotzdem deine Treue halten? Würdest Du befürchten, dass Du durch diese Freundschaft irgendwann in etwas reingezogen werden könntest, oder würdest Du dir sagen, dass ja nicht er sondern sein Vater hier der Bösewicht ist? Würdest Du auf Abstand zu ihm gehen weil Du vor solchen „Kreisen“ mächtig Schiss hast, oder würdest Du sogar die Bullen rufen und den Alten hochgeh´n lassen? Was wenn dein Kumpel dir versichert, dass er ja selbst nichts davon wusste wie sein Herr die Kohle ranschafft und was, wenn dir grad einfällt, dass dir die letzten Tage immer wieder die gleichen unbekannten Typen in deinem Stammcafé begegnet sind?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 9 Antworten ↓

  • 1 Cybermami am 15. Februar 2009 um 13:15

    Ach haben wir nicht alle ein schwarzes Schaf in der Familie ? :mrgreen:

  • 2 NRj_66 am 15. Februar 2009 um 18:50

    Ich habe keine Freunde in höheren Politik- oder Wirtschaftskreisen und wenn doch, dann….
    würdest Du dir sagen, dass ja nicht er sondern sein Vater hier der Bösewicht ist?…..
    Sofern er nicht davon finanziell profitiert, also selber Kohle ranschafft oder so lebt wie ich. Kein weiteres Problem.

  • 3 me. am 15. Februar 2009 um 20:00

    da bin ich tolerant 😀

  • 4 Christian in Wien am 15. Februar 2009 um 20:06

    ich würde zusehen ins geschäfft mit einsteigen zu können. waffenverkäufe werden weiter steigen in diesen zeiten, da kannman ein paar jahre lang richtig kohle machen, und sich dann zur ruhe setzen.

  • 5 leonope am 16. Februar 2009 um 12:41

    @Cybermami…keine Ahnung, ich habe ja keine :)

    @NRj…handelst wohl selbst damit.

    @me…so nennt man das jetzt? :)

    @Christian…war mir irgendwie klar :)

  • 6 Cybermami am 16. Februar 2009 um 13:19

    @leonope… und ich zuviel. :)

  • 7 NRj_66 am 16. Februar 2009 um 14:43

    @leonope @5
    Nein, weil ich so ein scheiß Gewissen habe, was mir durch sämtliche kriminelle Energieideen einen Strich durch den Plan machen würde, vllt. .
    Ich bekomme doch jeden Monat Geld ohne viel dafür tun zu müssen, habe dies also nicht nötig. Obendrein bin ich aus dem Alter und der Entwicklungsstufe heraus nach Geld oder gar viel Geld zu streben.
    Andere ja leider nicht. Das macht mir manchmal richtig Angst, auch manche Kommentare hier.

  • 8 leonope am 17. Februar 2009 um 21:00

    @Cybermami…dann melde ich mich wenn ich mal wen brauche :)

    @NRj…Du hast ein gewissen? Was ist das denn wieder?

  • 9 NRj_66 am 18. Februar 2009 um 22:07

    @leonope #8
    Wie das genau deffiniert wird weiß ich jetzt nicht. Für mich mein Hirn wo Gott und der Teufel drin wohnen.
    Für mich heißt Gewissen sich Gedanken über das eigene Handeln oder eher noch das beabsichtigte mögliche handeln und die Konzequenzen für andere daraus zu machen.
    Oder einfach:
    Etwas, was wohl nicht mehr genug haben.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]