Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Der Tod schmeckt köstlich

leonope am 13. Februar 2009 · 15 Kommentare

Was wäre, wenn Du Wissenschaftler wärst und eine Substanz gefunden hättest, die absolut tödlich und nicht nachweisbar ist?

Würdest Du dir überlegen was Du damit alles machen könntest und die Formel auf der Stelle wegsperr´n, oder würdest Du das Mittelchen ganz stolz der Üffentlichkeit präsentieren? Würdest Du dir sagen, dass Du endlich den perfekten Mord begehen könntest, oder würdest Du die ganze Sache gleich vernichten, weil Du weisst, dass damit grosses Unglück auf die Menschheit zukommt? Würdest Du dich freuen, weil dir endlich der Nobelpreis sicher wäre, oder würdest Du die tödliche Substanz dem Militär verkaufen und für den Rest des Lebens in der Südsee Party machen? Was wenn dir dann bewusst wird, dass Du auf ewig „Gott“ sein und über Tod und Leben richten könntest und was, wenn dir gerade einfällt, dass Du schon immer Killer werden wolltest, jedoch nicht wusstest wie man tötet ohne Spur´n zu hinterlassen?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 15 Antworten ↓

  • 1 NRj_66 am 13. Februar 2009 um 02:36

    Das thema hatten wir schon und ich wiederhole mich ungern ! Aber Dir zu Liebe:
    Es gibt genug Mittel die man nicht findet oder nachweisen kann, erst Recht nicht, wenn man nicht weiß wonach man suchen soll.

  • 2 Cybermami am 13. Februar 2009 um 07:01

    Ha was für eine Gelegenheit. Ich komm ja genug in der Welt rum um dem Einen oder Anderen ein Tröpfchen in sein Cocktailchen zu schütten. :)

  • 3 diplompsychopat am 13. Februar 2009 um 07:55

    Ich würde töten…Hab ich schon immer gewollt

  • 4 leonope am 13. Februar 2009 um 10:54

    @NRj…wenn Du meinst…

    @Cybermami…hättest sicher auch „Favoriten“ denen Du gerne mal „Gutes“ tun würdest, ha? :mrgreen:

    @diplompsychopat…ich würde voll im Stress sein :)

  • 5 Cybermami am 13. Februar 2009 um 13:23

    @leonope… ha das kannst du glauben. Ich werd schon mal mit meiner schwarzen Liste anfangen sonst werd ich nicht fertig bis diese Substanz da ist. :mrgreen:

  • 6 diplompsychopat am 13. Februar 2009 um 14:21

    Dich nicht, ich will ja noch deinen Blog lesen

  • 7 diplompsychopat am 13. Februar 2009 um 14:23

    PS:
    Morgen in der Bild:
    5.-Klässler von verrücktem Journalisten gejat. / tot

    2. Seite: CIA und FBI haben uns die Proben eines unnachweisbaren Giftes gestohlen. Arschlöcher!

  • 8 Judy am 13. Februar 2009 um 17:32

    Das wäre auch echter Streß für mich. Ich wüßte gar nicht, wo ich anfangen soll 😉 … Allerdings – das mit der Party in der Südsee hört aich auch ganz gut an 😆

  • 9 Christian in Wien am 14. Februar 2009 um 08:58

    das zeug gut vermarkten, mit dem geld überlebnszeug kaufen, und dann die menschheit ausroten mit dem gift.

  • 10 NRj_66 am 14. Februar 2009 um 09:10

    @Christian in Wien #9
    So wie ich das sehe reicht das I-Net dazu, wo jetzt schon keiner mehr richtig durchblickt.
    Guck mal was die fertig gebracht haben :mrgreen:

  • 11 leonope am 14. Februar 2009 um 11:26

    @Cybermami…Du hast also auch so eine Liste? :)

    @diplompsychopat…was würden wir nur ohne die BILD tun :)

    @Judy…Südsee ist nach wie vor die „Endlösung“. Darf man dieses Wort in D-Land eigentlich sagen ohne einen Prozess zu riskieren? :mrgreen:

    @Christian…sag doch einfach, dass Du die der wachsenden Überbevölkerung „entgegen wirken“ willst. Das hört sich nicht so brutal an :)

  • 12 Christian in Wien am 14. Februar 2009 um 13:50

    ausrotten die ganzen gfraster, alle!

    und schon sind wir alle umweltprobleme los.

  • 13 leonope am 15. Februar 2009 um 12:15

    @Christian…naja, es werden zwar haufenweise Wohnung frei, aber ob der Dreck damit wirklich weg ist bezweifle ich.

  • 14 Cybermami am 15. Februar 2009 um 13:02

    @leonope… Liste.. jawoll und sie wird immer länger… :)

  • 15 Christian in Wien am 15. Februar 2009 um 14:10

    der dreck ist nciht weg, aber es kommt kein neuer dazu.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]