Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Schneller als ein Seismograf

leonope am 11. Februar 2009 · 23 Kommentare

Was wäre, wenn Du die Gabe hättest, genau so wie die Tiere Erdbeben schon lange vor ihrem Ausbruch zu spüren?

Würdest Du sofort zum Katastrophenschutz geh´n und den Typen dort erzählen was Du alles kannst, oder würdest Du wohl eher auf dich selbst schau´n, weil man dir sowieso nicht glauben wird was Du zu sagen hast? Würdest Du versuchen den Wissenschaftlern zu beweisen, dass Du Fähigkeiten hast die Millionen Menschen retten können, oder würdest Du nach Japan geh´n und dort als das Orakel von Osaka Kohle machen? Würdest Du versuchen Los Angeles davor zu warnen wenn es wieder soweit ist, oder würdest Du es lassen weil Du auf keinen Fall ins Irrenhaus willst? Was wenn Du wieder mal schon Tage vorher spürst, dass hier etwas im „Anflug“ ist und was, wenn man dir sagt, dass man die Lage voll im Griff hat, Du aber weisst, dass dieses Beben stärker sein und mehr zerstören wird als man gedacht hat?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 23 Antworten ↓

  • 1 Cybermami am 11. Februar 2009 um 12:21

    Orakel von Osaka hört sich verdammt gut an. – „Huldigt mir“ :)

  • 2 Gucky am 11. Februar 2009 um 12:36

    Wo ich bin, herrscht das Chaos… aber ich kann nicht überall sein… :mrgreen:
    Japan, Osaka, Los Angeles, Irrenhaus… wie soll man das alles schaffen ?
    Also da wo ich gerade wär und bei einem sich ankündigendem Erdbeben würde ich die Menschen natürlich warnen ! Ob sie drauf hören ist eine andere Frage…

  • 3 me. am 11. Februar 2009 um 15:54

    schicker job, so als lebensretter. nehm ich an :-)

  • 4 diplompsychopat am 11. Februar 2009 um 16:20

    Ich würds ignorieren. Ein paar mehr Tote wirken der Übervölkerung entegegen. Und ich hab keinen Bock auf Stress. Im Katastrophenschutz bin ich außerdem schon…

  • 5 Paul am 11. Februar 2009 um 18:25

    Wenn ich nicht auch wie die Tiere reagieren würde, also nicht panisch wegliefe, würde ich meine Kräfte in den Dienst der Menschheit stellen. Gegen Geld, Häuser, Autos und Frauen natürlich.

  • 6 NRj_66 am 11. Februar 2009 um 20:18

    So viel früher spüren die Tiere es ja auch nicht. Außerdem würde diese „Hammelherde“ sich doch selber tottrampeln und im „Idealfall“ gebe es mehr tote, als welche bei dem Beben ums Leben kämen.
    Abhauen könnten eh nur die Reichen.
    Ich würde mich höchstwahrscheinlich noch nicht mal selber verdrücken, weil ich es gar nicht kann und mir klammheimlich einen grinsen.

    SRY. Aber wäre besser so, glaube ich. Die Großen, Starken und Reichen trampeln ja wirklich Kleine, Schwache und Kinder nieder.
    Fußballstadion, Mekka, ect. Da kommt sowas ja oft genug vor.

  • 7 leonope am 11. Februar 2009 um 20:26

    @Cybermami…gelle :)

    @Gucky…kommst Du etwa in Stress?

    @me…vor allem ein ruhiger Job :)

    @diplompsychopat…Überbevölkerung ist natürlich ein Argument.

    @Paul…warum wundert es mich nicht, dass Frauen und Geld wieder mal eine gewichtige Rolle spielen? :)

    @NRj…mit dir als Motivator kann die Welt nur zugrunde gehen.

  • 8 NRj_66 am 11. Februar 2009 um 21:27

    Die egoistischen Geldheinis sollen auch alle verrecken ! Wer vergewaltigt denn Frauen. Egoisten und Kranke. Wer beklaut denn andere ? Wer spielt denn gerne Krieg ? Der Arbeiter ? Der Bettler ?

  • 9 p. am 11. Februar 2009 um 21:47

    @NRj_66: Sicher nicht nur, aber mit Sicherheit sind Teile auch in diesen Gruppen zu finden.
    Kennt jemand wissenschaftliche „Gründe“ für die Spürbarkeit der Erdbeben?

  • 10 NRj_66 am 11. Februar 2009 um 21:58

    @ p. 9
    Ich glaube bei Elefanten die großen Füße. Funktioniert dann so ähnlich wie der Trick als die Türken vor Wien standen und die Minentunnel gruben.
    Andere meinen das Magnetfeld verändert sich oder so in der Richtung.
    Tiere sind jedenfalls sensibler als wir Menschen (heutzutage).

    @Nachtrag zu 8:
    Deswegen gibt es ja auch AIDS. Bis auf die Faktor 8 Patienten und die Vergewaltigungsopfer trifft es in der Regel die Richtigen, zumindest wenn man die Bibel wörtlich nimmt.

  • 11 Paul am 12. Februar 2009 um 20:30

    Ja, mir ist auch schon aufgefallen dass meine Kommentare in letzter Zeit in eine bestimmte Richtung weisen… Naja. Ich streich beim nächsten Mal die Frauen und fixier mich aufs Geld :)

  • 12 NRj_66 am 12. Februar 2009 um 20:53

    @Paul #11
    Das andere kommt dann so zahlreich wie Spam :)

  • 13 leonope am 12. Februar 2009 um 22:11

    @Paul…wahrscheinlich bist Du oralfixiert 😆

  • 14 Christian in Wien am 14. Februar 2009 um 08:25

    wäre ne schöne gabe, aber nutzlos, weil es ständig microbeben gibt.

    und mit großer wahrscheinlichkeit würde man als irrer eingesperrt wenn man behaupten würde man häte so eine gabe, bleibt nur eins, geld damit machen und ne insel oder ein schönes loft kaufen.

  • 15 leonope am 14. Februar 2009 um 11:28

    @Christian…Loft UND Insel :)

  • 16 Cybermami am 14. Februar 2009 um 12:00

    Loft AUF der Insel. :)

  • 17 Christian in Wien am 14. Februar 2009 um 13:46

    ok, loft auf der insel

  • 18 leonope am 15. Februar 2009 um 12:13

    Bin ich auch dafür. Pool am Dach, Strand vor der Haustüre. Und genug Rum im Keller :)

  • 19 Cybermami am 15. Februar 2009 um 13:00

    Jaaaa…. der RUM ist wichtig!! 😀

  • 20 Christian in Wien am 15. Februar 2009 um 14:09

    säuferbande

  • 21 Cybermami am 15. Februar 2009 um 15:41

    @Christian in Wien… pöhh.. gehörst ja mit zur Bande.. 😀

  • 22 leonope am 16. Februar 2009 um 12:37

    @Christian…Geniesser-Runde, passt besser 😉

  • 23 NRj_66 am 4. Februar 2010 um 06:34

    LEONOPE, wenn Du Dich jetzt nicht bald mal mit einem „Piep“ meldest erkläre ich Dich für vermisst und wahrscheinlich tot oder zu meiner „Ex“. Weil woher wußtest Du eigentlich, das ich auch sonst nicht auf „die Finger gefallen bin“ ?

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]