Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Israelischer Schütze hatte 2,5 Promille im Blut

leonope am 17. Januar 2009 · 1 Kommentar

Jener israelische Schütze, welcher das Hauptquartier des UNO-Hilfswerks beschossen hat, wurde wegen starker Alkoholisierung vom Dienst suspendiert. Er hatte 2,5 Promille im Blut und muss sich nun einer psychologischen Nachschulung unterziehen. In dieser Zeit darf er für drei Wochen keine Waffensysteme mit Zieleinrichtung bedienen.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 1 Antwort ↓

  • 1 Judy am 17. Januar 2009 um 20:37

    Wußte ich’s doch… :mrgreen:

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]