Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Überraschungsei mit 36 Kilo

leonope am 2. Januar 2009 · 6 Kommentare

Was wäre, wenn dir dein Partner beichten würde, dass er seit Jahren ein Kind hat und dieses bei Verwandten „untergebracht“ ist?

Würdest Du dich fragen wie es möglich war das alles zu verheimlichen und so deine Zweifel haben, oder würdest Du nur traurig sein, weil Du so hintergangen und belogen wurdest? Würdest Du ihn fragen, warum er nicht schon früher damit rausgerückt ist, oder würdest Du gar nichts mehr wissen wollen und deinen Partner ohne weit´re Fragen abservieren? Würdest Du dir nur benutzt vorkommen und endlich die Erklärung haben, warum er nie mit seiner Kohle auskam, oder würdest Du versuchen raus zu finden was da wirklich abgegangen ist die ganzen letzten Jahre? Was wenn dein Partner dir nur sagt, dass es „damals“ wohl die beste Lösung war für alle und was, wenn er dir auch sagt, dass er sein Kind nun wieder „haben“ und einen Neuanfang mit dir an seiner Seite machen will?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 6 Antworten ↓

  • 1 NRj_66 am 2. Januar 2009 um 02:00

    Zweites !

  • 2 me. am 2. Januar 2009 um 11:01

    hmm. er wird seine gruende haben, oder? ich wuerde mir erst mal die geschichte dazu anhoeren bevor ich mich beleidigt in eine ecke verziehe 😀

  • 3 NRj_66 am 2. Januar 2009 um 15:39

    @me #2
    Heimlichkeiten und Lügen haben sicher immer ihre Gründe aber in der Regel sind es falsche Gründe. Nur mit Ehrlichkeit und Offenheit kann man die Erde für alle Beteiligten besser machen.
    Meißtens ist es Bequemlichkeit oder falsche Ängste die zu Lügen führen.
    In einer Partnerschaft ist Ehrlichkeit das wichtigste. Ich habe keinen Grund meiner Ex akzeptieren können, weil alle „gelogen“ waren. Als Sie mir ehrlich sagte, das Siue mich nicht mehr liebt, senkte ich das Haupt und ging, weil das dies war die Wahrheit.

  • 4 Judy am 2. Januar 2009 um 20:34

    Da kann ich me nur Recht geben. Allerdings – einen faden geschmack hätte es schon irgendwie…

  • 5 leonope am 2. Januar 2009 um 21:28

    @NRj…was zweites?

    @me…hört sich vernünftig an.

    @Judy…yep, manchmal vergeht er, aber oft bleibt er :)

  • 6 NRj_66 am 3. Januar 2009 um 23:02

    @leonope #5
    Zweites halt !

    …oder würdest Du nur traurig sein, weil Du so hintergangen und belogen wurdest? …

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]