Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Klapperschlangen sind auch nur Menschen

leonope am 7. Dezember 2008 · 6 Kommentare

Was wäre, wenn Du aufgrund einer Virusinfektion von heute an nur mehr lispeln könntest und ein normales reden für dich für immer unmöglich wäre?

Würdest Du verzweifeln weil doch reden immens wichtig ist für dich, oder würdest Du von heute an die Schnauze halten um nicht von allen ausgelacht zu werden? Würdest Du das scharfe „f“ zu deinem Markenzeichen machen, oder würdest Du dich schämen, dass Du keinen Satz mehr ohne zischen raus bringst? Würdest Du von nun an still durchs Leben ziehen und so wenig wie nur möglich reden, oder würdest Du drauf pfeifen und den andren sagen, dass sie halt besser zuhör´n sollen? Was wenn Du dann auf einer Party bist und einen heissen Aufriss machen könntest und was, wenn dieser sich als auch behindert rausstellt und stottert wie ´ne alte Harley Davidson mit Zündaussetzern?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 6 Antworten ↓

  • 1 Rufus am 7. Dezember 2008 um 11:01

    Fiefo verfweifelt – im Augenblick kann ich gar nicht fprechen – wäre alfo ein fiemlicher Vortfritt. 😉

  • 2 leonope am 7. Dezember 2008 um 11:05

    Föne Feifffe 😆

  • 3 new am 7. Dezember 2008 um 17:42

    Hm, ich würde mir irgendwo Mädchenklamotten ausleihen und mich bei RTL als Nachrichtensprecherin bewerben.

  • 4 Grey Owl Calluna am 7. Dezember 2008 um 19:30

    ….ich würde drauf pfeifen, was Andere über mich denken oder sagen, oder lachen,…..und auf Party´s gehe ich schon lange nicht mehr.
    Liebe Grüße
    Grey Owl

  • 5 Ecki am 7. Dezember 2008 um 23:18

    Also ich würde zu DSDS gehen und gucken ob ich in den Highlights mit auftauche… So als Gag :D:D:D

  • 6 leonope am 8. Dezember 2008 um 09:41

    @new…ist aber nicht gerade ein „Spartenkanal“ :)

    @Grey Owl Calluna…herzlich willkommen in meiner Bude :) Pfeifen trifft´s wohl am besten. Was würde dir schon anderes übrig bleiben? :)

    @Ecki…als Trillerpfeife?

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]