Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Zungenkuss mit Hindernissen

leonope am 29. November 2008 · 13 Kommentare

Was wäre, wenn Du am Morgen munter würdest und feststellen müsstest, dass deine Zunge auf ein Viertel ihrer Grösse geschrumpft ist?

Würdest Du leicht panisch werden und versuchen rauszufinden, wo der Rest geblieben ist, oder würdest Du kurz weiterschlafen und drauf hoffen, dass alles nur ein böser Traum ist? Würdest Du dich an die Wissenschaft verkaufen und als Wunder der Natur auftreten, oder würdest Du nur von der Rolle sein, weil Du nicht weisst wie Du dich in Zukunft unterhalten sollst? Würdest Du versuchen, dein Frühstück ohne Unfall einzunehmen, oder würdest Du dich gleich umbringen, weil ohne dieses Ding das Leben nicht mehr lustig ist? Was wenn Du dann beim Zähneputzen bist und in ein tiefes schwarzes Loch hinein starrst und was, wenn dir bewusst wird, dass Du mit diesem Stummel nie mehr küssen können wirst?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 13 Antworten ↓

  • 1 Paul am 29. November 2008 um 10:11

    Scheiße, das wäre beim Sex ein echtes Hindernis… Und bei allen anderen Sachen, die mit normal großer Zunge gemacht werden, auch. Schmecken, sprechen, Zunge rausstecken…

    Ab zum Arzt oder ins Krankenhaus, die sollen die wieder vergrößern :/

  • 2 leonope am 29. November 2008 um 12:19

    @Paul…nun ja, Sex ohne Zunge geht ja noch, aber nie mehr gute Geschmäcker schmecken wäre fast tragischer :) Ich frage mich nur wie Du dir vorstellst, dass man die wieder „vergrössert“. Mittels ZIEHEN? 😆

  • 3 Paul am 29. November 2008 um 12:30

    Wär doch ne Idee^^

    Aber „Geht ja noch“? Oh je. Nein. Was da an Spielarten alles wegfallen würde…

  • 4 Judy am 29. November 2008 um 13:04

    Also, ich glaube nichts mehr richtig schmecken würde mir auf Dauer mehr fehlen, als die ein oder andere Spielart beim Sex. Allerdings – auch das wäre unangenehm.
    Also, gucken, ob man das wieder rückgängig machen kann.

  • 5 Rufus am 29. November 2008 um 13:06

    @leonope#2… bei zu kleinen Zungen kann man von anderen vorstehenden Organen, die zu groß geraten sind etwas entnehmen …

  • 6 Cybermami am 29. November 2008 um 13:59

    Und wo bitte bleibt da noch der Spass am Leben?????????

  • 7 leonope am 29. November 2008 um 14:02

    @Paul…also da gibt es noch eine Unmenge von anderen Spielarten bei denen man nicht unbedingt die Zunge dafür braucht :mrgreen:

    @Judy…ich hätte auch mehr Bedenken wegen des fehlenden Geschmacks. Allein schon der Gedanke keinen Rioja oder Guinness oder Gambas oder Vanillekipferl oder Steak oder weiss der Teufel was nicht mehr zu schmecken lässt mich depressiv werden :)

    @Rufus…hast Du denn so grosse Ohren? :)

  • 8 leonope am 29. November 2008 um 14:10

    @Cybermami…Du sagst es. Der ist im Arsch 😆

  • 9 Rufus am 29. November 2008 um 14:31

    @leonope…Nein, aber zwei 😆

  • 10 leonope am 1. Dezember 2008 um 10:24

    Der ist gut :)

  • 11 NRj_66 am 4. Dezember 2008 um 06:50

    Ich kenne jmd. der hatte Zungenkrebs. Das war wirklich ein böser Traum für ihn. Küstlich Ernährung mit Magensonde und ein paar Monate später abgekaspert. Für einen eingefleischten Biertrinker und Raucher hatte das Leben auch nicht mehr viel zu bieten.
    Sei es drum, ich fand es war für Ihn besser so.

  • 12 leonope am 4. Dezember 2008 um 11:43

    @NRj…ich kenne hunderte die an Zungenkrebs leiden und sich künstlich ernähren.

  • 13 NRj_66 am 4. Dezember 2008 um 15:03

    @leonope #12 (SRY. für Tippfehler, ist die Dreckstastatur)
    Echt, also wenn mich dieses Schicksal wieder erwarten ereilen sollte oder ein ähnliches käme ich auf einen der Lösungen, die hier auch schon gepostet wurden zurück.
    Ich wußte noch nicht mal, das es sowas gibt wie Zungenkrebs.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]