Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Sexualstraftäter waschen Beate Uhse-Puppen

leonope am 14. November 2008 · 9 Kommentare

Um Sexualstraftäter wirklich hart und nachhaltig zu bestrafen, hat man sich in einem Hamburger Gefängnis etwas ganz besonderes einfallen lassen. Täglich von 13 bis 17 Uhr müssen diese Gefangenen gebrauchte Gummipuppen aus dem Beate Uhse Sortiment reinigen und neu verpacken. Wer sich an einer dieser Puppen vergeht muss eine Woche lang männliche Exemplare waschen.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 9 Antworten ↓

  • 1 Kunie Enoki am 14. November 2008 um 12:58

    Keine Worte. Das ist aber bitte bitte eine erfundene Geschichte?

  • 2 Rufus am 14. November 2008 um 13:21

    Meine letzte war nicht ganz sauber … fragt man da direkt dort nach? 😉

  • 3 leonope am 14. November 2008 um 15:32

    @Kunie Enoki…nein, ist alles wahr. Kinderschänder bekommen sogar kleinere Puppen zum Waschen.

    @Rufus…musst Du am „Service-Point“ bei der Uhse fragen. Die hat die Nummer vom Knast 😉

  • 4 Sandra am 28. November 2008 um 11:37

    Ihr seid ja alle nur behindert man, wo habt ihr diese scheiße her!!! Denkt ihr das die Beamten dort das mit machen??? Seid ihr auf den Kopf geflogen oder was geht bei euch ab!?

  • 5 leonope am 28. November 2008 um 14:02

    @Sandra…ist dir noch nicht aufgefallen, dass hier nur Behinderte schreiben und wir alle gemeinsam bestenfalls den IQ einer Tomate haben? Mit Genies wie dir können wir uns leider nicht messen, drum machen wir ja sowas. Verstehst Du das, Du Intelligenzbestie?

  • 6 Cybermami am 28. November 2008 um 15:32

    Applaus…

  • 7 leonope am 28. November 2008 um 16:42

    @Cybermami…merci 😉

  • 8 Judy am 28. November 2008 um 21:10

    Mein IQ ist glaub heute schon unter null gefallen. ich brauch dringend Wochenende! :mrgreen:

  • 9 leonope am 29. November 2008 um 12:10

    @Judy…ich auch. Bin durch und total hin :)

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]