Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Betty Ford macht´s wieder gut

leonope am 6. November 2008 · 11 Kommentare

Was wäre, wenn man dir die Rolle deines Lebens angeboten hätte, Du dafür aber regelmässig trinken müsstest als gäbe es kein morgen?

Würdest Du für diese Rolle alles tun und notfalls auch zum Junkie werden, oder würdest Du darauf verzichten, weil Du aus Prinzip verweigerst Alkohol zu trinken? Würdest Du dir sagen, dass es ja nur für diesen einen Film ist und Du im Anschluss auf Entzug gehst, oder würdest Du auf keinen Fall das Angebot annehmen, weil die Gesundheit absoluten Vorrang hat für dich? Würdest Du darauf bestehen nur den besten Stoff zu kriegen, oder würdest Du von dir aus jeden Fusel saufen den Du kriegen kannst? Was wenn die Rolle es erfordert, dass Du am Set so richtig voll bist und was, wenn dir für diesen Film der Oscar winkt und dich für immer weltberühmt und unvergesslich macht?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 11 Antworten ↓

  • 1 Rufus am 6. November 2008 um 00:18

    Schilcher?

  • 2 Christian in Wien am 6. November 2008 um 05:04

    nö, ich mach mich nicht zur schnapsdrossel für nen film oder geld und schon gar nciht für ruhm.

  • 3 Cybermami am 6. November 2008 um 07:19

    Wie peinlich…, das glaub ich schon das so jemand weltberühmt würde.

    Mein bisschen RUM-saufen (hihi das passt wieder) ist ja soooo harmlos. Ich vertrag eh nicht viel. 😀

  • 4 leonope am 6. November 2008 um 10:15

    @Rufus…frei wählbar :)

    @Christian…aus dir wird nie was.

    @Cybermami…80% der sogenannten „Stars“ saufen wie die Kühe. Und das ist noch das harmloseste :)

  • 5 Judy am 6. November 2008 um 13:00

    Kommt drauf an WAS ich saufen müßte. Rotwein? Zombies? YEAH :mrgreen:

    Nein,Spaß beiseite – absichtlich zum Alkoholiker saufen würd ich mich wohl nicht. Ich weiß zu sehr, wie elendig man dann rackern muß, um da wieder rauszukomen. Und dann ist’s auch vorbei mit dem Weinchen am Abend. Denn ein Ex darf ja GAR nichts mehr trinken…

  • 6 leonope am 6. November 2008 um 17:28

    @Judy…na wenn schon, dann nur besten Stoff. Ist ja wohl klar 😆

    Aber man muss ja nicht gleich zum Alkoholiker werden nur weil man sich über einen gewissen Zeitraum permanent besaufen muss. Obwohl, die Gefahr besteht natürlich, dass man tatsächlich „Geschmack“ dran findet und hängen bleibt. Andererseits, ach lassen wird das :mrgreen:

  • 7 Christian in Wien am 6. November 2008 um 20:56

    stimmt, nicht mal alkoholiker, aber dafür ein guter techniker.

  • 8 Judy am 6. November 2008 um 22:25

    Leonope, das stimmt natürlich auch 😆

  • 9 NRj_66 am 6. November 2008 um 22:30

    @Judy #5
    Das ginge ja noch, den alkoholischen Getränken fern zu bleiben, aber wo heutzutage überall Alk. drin ist. Mundwasser, Torten, Medizin ect.pp.
    Die Zeit die man nicht mehr säuft, kann man dann das kleingedruckte lesen. Ein Grund mehr für mich rechtzeitig Pause zu machen.

  • 10 sanja am 8. November 2008 um 17:22

    ich komme aus dem burgenland. ich glaube die frage wäre somit beantwortet 😉

  • 11 leonope am 8. November 2008 um 22:09

    @sanja…ROOOFL :)

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]