Leonope  - Die Schlagzeile

Easy Tiger Error Page

Wiener Blutreserven mit zuviel Alkohol

leonope am 20. August 2008 · 15 Kommentare

Bei einer routinemässigen Überprüfung der Blutreserven hat man in Wien festgestellt, dass 85% aller abgegebenen Spenden mehr als 0,8 Promille Alkohol enthalten und somit für den normalen Einsatz nicht brauchbar sind. Man will diese im Notfall an Spiegeltrinker und andere Alkoholiker abgeben da dort kein gesundheitliches Risiko bestehe.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 15 Antworten ↓

  • 1 Rufus am 20. August 2008 um 12:40

    Der ist zur Desinfektion. 😉

  • 2 Kalisha am 20. August 2008 um 12:50

    Passt auf, das das net zum Trend wird…nachher wird auf Partys kein Alk mehr getrunken, sondern mit Blut verdünnt in die Venen gespritzt.
    „Koma-Spritzen“ sozusagen. 😉

  • 3 Christian in Wien am 20. August 2008 um 13:04

    das wäre ein neuer trend.

  • 4 Judy am 20. August 2008 um 13:17

    Ach wieso? Dann gehts dem armen Opfer, das Blut bekommen muß, wenigstens gut, so ein bissi angetüdelt 😉

  • 5 leonope am 20. August 2008 um 14:36

    @Rufus…da kann man nie vorsichtig genug sein.

    @Kalisha…die Idee ist echt gut. Mach das nicht publik. Blöd wie die Kids sind probieren die das wirklich aus :)

    @Judy…angetüdelt…WAS für ein Wort! Gefällt mir exzellentisch :)

  • 6 Rufus am 20. August 2008 um 14:39

    Der Aufenthalt im OP wird halt etwas länger – Dont‘ Drink and Drive.

  • 7 Kalisha am 20. August 2008 um 14:43

    @leonope…wäre ne geschäftsidee bist du dabei? Natürlich erst ab 18 Jahren! 😉

  • 8 leonope am 20. August 2008 um 14:48

    @Rufus…dafür aber umso lustiger.

    @Kalisha…klar doch. Bei sowas bin ich immer dabei :) Alles was unter 18 ist kriegt den Alk gleich ohne Blut gespritzt. Ist ja schade um die Reserven LOL

  • 9 Kalisha am 20. August 2008 um 14:51

    @leonope…wann fangen wir an?^^

  • 10 leonope am 20. August 2008 um 14:51

    Auf der Stelle natürlich LOL

  • 11 Kalisha am 20. August 2008 um 14:52

    ok^^

  • 12 Michael am 20. August 2008 um 14:56

    Das wär was! Dann würden einem bei der rettungsdienstlichen Versorgung des „Kontrahenten“ statt Glasflaschen Einmalspritzen nachgeschossen werden. Nicht unbedingt ideal.

  • 13 leonope am 20. August 2008 um 15:21

    @Michael…wenn sie treffen damit ist ja alles in Ordnung :)

  • 14 Michael am 20. August 2008 um 16:03

    Wenn sie mich treffen, kann ich nur hoffen, dass niemand von denen HepC oder sonstiges hatte bzw. die Spritze schon verwendet wurde. So ne Spritze ist ja nicht wie ein Glas, von dem fünf Leute heruntertrinken können und dann schlechtestenfalls einer eine Fieberblase bekommt. :-)

  • 15 leonope am 20. August 2008 um 17:19

    Na wenn schon, dann soll man ja auch was davon haben. Fieberblasen sind ja nur was für Weicheier :)

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]