Leonope  - Die Schlagzeile

Easy Tiger Error Page

Anti Aging Cremes geht es an die Tube

leonope am 13. August 2008 · 17 Kommentare

Eine Sammelklage reichten jetzt 487 000 Anwender einer Anti Aging Creme bei Gericht ein und verlangen von Vichy 12 Millionen Euro zurück. Als Grund wurde das falsche Versprechen des Konzerns angeführt, nachdem man bei diversen Geburtstagen festgestellt hat, dass man entgegen allen Versprechungen trotzdem älter geworden ist.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 17 Antworten ↓

  • 1 Kalisha am 13. August 2008 um 15:07

    Hey jetzt wo du es sagst…bei mir hat sich auch nix getan. Von wegen Anti-Aging. DIE SCHWEINE GEHÖREN VERHAUEN!!!.
    LOL

  • 2 Kalisha am 13. August 2008 um 15:08

    Ne aber mal im ernst, wer den Schrott glaubt, den die immer in der Werbung fabrizieren, ist doch selber schuld. ^^

  • 3 leonope am 13. August 2008 um 15:58

    @Kalisha…verhauen? Die gehören lebenslänglich in ihre Cremes gesteckt und nie mehr raus gelassen :) Ist aber vollkommen richtig was Du sagst. Dummheit gehört bestraft. Und wer sich´s leisten kann gleich mit 100 Euro und mehr pro Tübchen LOL

  • 4 Dandu am 13. August 2008 um 17:55

    Nach dem Motto Weniger kostet mehr :-)

  • 5 Judy am 13. August 2008 um 18:26

    Die Dinger sidn doch eh sauteuer – da ist die Strafe gleich beim kuf mit dabei :mrgreen:

  • 6 leonope am 13. August 2008 um 18:41

    @Dandu…Du sagst es :)

    @Judy…das nennt man dann „Mehrwert“ LOL

  • 7 Christian in Wien am 13. August 2008 um 19:43

    die klage wird doch sicher in amerika angestrebt, oder?

  • 8 Judy am 13. August 2008 um 20:11

    Christian… LOL

  • 9 Christian in Wien am 13. August 2008 um 20:13

    was lol, das war ne enstgemeinte frage

  • 10 leonope am 13. August 2008 um 20:47

    @Christian…das wäre zu überdenken ob man das nicht wirklich machen sollte. Man nehme 3 Jahre die Creme und dann ziehe man vor Gericht mit einem verschrumpelten Gesicht. Da können sie alle zusperren :)

    Ich sag ja schon immer, wenn es gehen würde, würde ich in Amerika einen Unfalltourismus aufziehen. Das wäre DIE Marktlücke!

  • 11 Christian in Wien am 13. August 2008 um 20:48

    ich hab deshalb gefragt weil es in deutschland und österreich keien sammelklage gibt

  • 12 leonope am 13. August 2008 um 20:52

    Ach Blödsinn! Und wie war das mit Kaprun? Fagan? Klingelt´s?

  • 13 Christian in Wien am 13. August 2008 um 20:55

    die hatten alle den selben anwalt, aber so ne richtige sammelklage wie in amerika gibt es nicht, du mußt selber in aktion treten um was zu bekommen. im amerika können 100 klagen, udn 1000 haben was davon wenn es gut läuft

  • 14 Christian in Wien am 13. August 2008 um 20:55

    und in deutschland ist es garantiert nicht möglich

  • 15 leonope am 13. August 2008 um 22:07

    Das ist bei Sammelklagen so üblich, dass sie in der Regel ein Anwalt/eine Kanzlei einbringt. Bei uns kann sich auch jeder an einem Zivilverfahren anschliessen und seine Rechte geltend machen. Ob er sie zugesprochen kriegt ist halt was anderes in Österreich.

  • 16 Cybermami am 13. August 2008 um 22:07

    Saublöd ! Haben die Leute den das Gefühl in der Zeit der Klagerei werden sie nicht älter?

  • 17 leonope am 13. August 2008 um 22:15

    Mit etwas Glück altert man beim Prozessieren doppelt so schnell und kann noch mehr rausholen LOL

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]