Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Verliebt in Belize

leonope am 29. Juli 2008 · 23 Kommentare

Was wäre, wenn Du auf Urlaub in Belize wärst und dich dort hoffnungslos in eine heisse Chica oder in einen heissen Boy verlieben würdest?

Würdest Du es nur als wildes Liebesabenteuer abtun und den Heimflug trotzdem nicht stornieren, oder würdest Du dir überlegen, wie Du´s am besten anstellst, dass ihr für läng´re Zeit zusammenbleiben könnt? Würdest Du dich blind ins Abenteuer stürzen und am liebsten gleich mal in Belize bleiben, oder würdest Du zuhause drüber meditieren ob Du nicht doch wieder zurück zu deiner Liebe sollst? Würdest Du das Risiko eingehen und mal schauen ob die ganze Sache funktioniert, oder würdest Du so cool sein und dir sagen, dass es schön war, Du aber dort nicht hingehörst und diese Liebe niemals halten kann? Was wenn dir Millionen Schmetterlinge den Abschied voll erschweren und was, wenn Du daheim die Möglichkeiten hättest, deine Liebe auch zu dir zu holen und in deiner Heimat glücklich werden könntest?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 23 Antworten ↓

  • 1 tom am 29. Juli 2008 um 01:06

    +hust+
    Vielleicht ist das unromantisch, aber ich bin radikaler Realist.
    Ich glaube zwar an Hormone auf den ersten Blick, aber mit der Liebe dauerts ein wenig länger. Nichts überstürzen. Mal so probehalber ein Bissl zusammen wohnen und so, aber auf keinen Fall gleich das komplette Leben aufgeben.

  • 2 Christian in Wien am 29. Juli 2008 um 05:43

    Ich war dumm genug das einmal zu machen, kein zweites mal.

  • 3 Kalisha am 29. Juli 2008 um 08:08

    Das hatte ich bereits vor 2 Jahren, als ich mit meiner Freundin auf Kuba im Urlaub war. Er war einfach ein Traum…aber letztlich stellte sich für mich die Frage des DA BLEIBENS nicht. Schließlich hab ich meinen Mann und meine Tochter zu Hause. Ich hab ihm unmissverständlich klar gemacht, das ich zurück gehen werde. Dennoch war der Abschied schwer. -.-

  • 4 leonope am 29. Juli 2008 um 10:21

    @Christian…in Thailand gehört das an die Tagesordnung :)

    @Kalisha…o la la. Ein Urlaubsabenteuer?! Tssss, sowas aber auch 😉

  • 5 Kalisha am 29. Juli 2008 um 10:49

    @leonope…mein Mann weiß aber davon ich habs ihm gesagt.

  • 6 Judy am 29. Juli 2008 um 11:34

    Ich bin nicht der Typ, der einfach so dortbleiben würde. Sicher nicht. Selbst wenn ich Single wäre, ich habe hier meinen Beruf etcetc. Außerdem müßte man „testen“ ob diese Gefühle auch im Alltag bestehen bleiben. Im Urlaub fühlt sich so manches anders an – was dann vielleicht gar keinen Bestand hat. Anders ausgedrückt: Wäre ich Single, würde ich zurückfliegen, und gucken was bleibt. Ist beiden das so wichtig, daß sie in Kontakt bleiben (wollen)? Wenn ja – dann kann man weiterdenken (gehe ich hin, hole ich ihn her etcetcetc).
    Wäre ich kein Single – dann hätte ich erstmal ein anderes Problem. Allerdings würde dann die Entscheidung wohl leichter fallen… Außer die beziehung ist eh schon am kaputtgehen. Dann – s.o.

  • 7 Judy am 29. Juli 2008 um 11:37

    @Kalisha: Mutig. Ich weiß nicht, ob ich das gemacht hätte. Das Erzählen mein ich…

  • 8 Kalisha am 29. Juli 2008 um 12:52

    @Judy…Lieber erfährt er es von mir, als von meiner Freundin. Die war immerhin dabei und ist eine Quaselstrippe. Außerdem kommt sowas sehr oft raus und dem kann man dadurch vobeugen. Ich hatte schon Angst vor seiner Reaktion, aber Ehrlichkeit ist für mich das Wichtigste.

  • 9 Cybermami am 29. Juli 2008 um 13:42

    @Kalisha… Hut ab !

  • 10 NRj_66 am 29. Juli 2008 um 14:00

    Mama anrufen und sagen das ich länger wegbleibe und Sie sich keine Sorgen machen braucht. Jedoch könnte ich jetzt fast wieder annehmen das es dort Mücken gibt. Und zusammen zu uns ??? Ne, Ne, zum Urlaub dann vielleicht mal.
    Ich möchte hier eh weg, aber….ein paar Pflichten habe ich mir selbst „meinen Leuten“ gegenüber auch aufgebürdet.

  • 11 leonope am 29. Juli 2008 um 21:13

    @Kalisha…find ich auch stark. Wüsste aber nicht ob ich da nachher noch vertrauen könnte. Aber anyway, echt stark :)

    @Judy…sehe das auch so. Spielen einfach zu viele Faktoren mit.

    @NRj…und wenn Mama „Nein“ sagt?

  • 12 Judy am 29. Juli 2008 um 22:35

    Das wäre genau mein Problem mit so einer Beichte. Vielleicht würde er mir’s ja verzeihen – aber ob er mir je wieder so vertrauen würde..?
    Ich glaube, wenn es denn wirklich passieren würde, wär mir lieber – was er nicht weiß macht ihn nicht heiß…Und – meine Freundinnen würden mich nicht verraten, da bin ich mir ziemlich sicher 😉 .
    Aber wiegesagt – Hut ab!!

  • 13 leonope am 30. Juli 2008 um 00:53

    @Judy…hmmm…mir ist sowas auch mal passiert. Nämlich, dass man mir einen Fehltritt gebeichtet hat. Ich bin zuerst zusammengebrochen und hab dann verziehen und es wirklich nochmal versucht. Das versuchen war nicht schwierig, aber das Vertrauen war einfach nicht mehr wieder herzustellen. Beim zweiten Mal ist die Person dann einfach über die Klinge gesprungen und hat etwas mehr verloren als ihr lieb war. Das Leben ist öde. Das Leben ist schön :)

  • 14 Kalisha am 30. Juli 2008 um 07:10

    Meine Freundin war ja dabei…wir waren zusammen im Urlaub und sie hat uns zusammen gesehen. Da war nicht viel mit VERSCHWEIGEN voer der Freundin. -.-

  • 15 Paul am 30. Juli 2008 um 10:08

    Würdest Du es nur als wildes Liebesabenteuer abtun und den Heimflug trotzdem nicht stornieren

    Liebesabenteuer ftw. Mehr aber auch nicht.

  • 16 Judy am 30. Juli 2008 um 12:11

    Kalishe…daß Deine Freundin es weiß ist klar. Aber sie muß es deswegen ja nicht Deinem Mann erzählen. DAS meinte ich mit „verschweigen“. Meine würden das nicht tun.

    Leonope, naja, wenn das dann zum zweiten Mal passiert, dann ist natürlich der Ofen aus, das kann ich verstehen.

  • 17 leonope am 30. Juli 2008 um 19:20

    @Kalisha…immer diese Freundinnen :)

    @Paul…besser solche Erinnerungen als gar keine :)

    @Judy…drum hab ich auch beschlossen in Zukunft „effizienter“ zu werden und töte gleich LOL

  • 18 NRj_66 am 31. Juli 2008 um 03:06

    @leonope #11
    Ich frage ja nicht, ob ich darf, sondern sage nur Bescheid. Ich schätze in meinem Zimmer und der „Yacht“ macht sich dann ein Lover von Ihr oder eine erste Freundinn meines Neffens breit. Warum auch nicht. Ihr oben ist es viel wärmer als unten und ruhiger.
    Sollte Sie sagen, komme noch mal kurz vorbei und erledige dies oder das, mache ich das allerdings. Aber was sollte hier nur ich machen können ??? Das Dach decke ich sowieso, bevor ich mal wieder für länger abhaue.

  • 19 leonope am 31. Juli 2008 um 10:55

    @NRj…na? Haben wir wieder Schlafstörungen? Na dann? Bleibt ja nur einen schönen „Urlaub“ zu wünschen, oder?

  • 20 Rai am 1. August 2008 um 23:27

    Es war zwar nicht Belize sondern Singapore.
    Heraus kamen 12 Jahre Partnerschaft,
    davon 9 Jahre Ehe und 2 Kinder.
    Und wir sind immer noch zusammen.

  • 21 leonope am 1. August 2008 um 23:33

    Das hört sich doch toll an! Und jetzt liegst Du auf den Philippinen und lässt dir die Sonne auf den Bauch scheinen, oder wie?

  • 22 Rai am 4. August 2008 um 01:10

    Nein.
    Ich bin noch kein Rentner.

  • 23 leonope am 4. August 2008 um 11:17

    Na dann? Aber das kommt schon noch :)

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]