Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Hundeverbot in Österreichs Wohnungen

leonope am 22. Juli 2008 · 17 Kommentare

Österreich spielt zur Überraschung aller anderen EU-Länder einmal Vorreiter und verbietet ab September das Halten von Hunden in Wohnungen. Hausbesitzer mit einem Garten in der Grösse von mindestens 350m dürfen ihre Vierbeiner behalten. Alle anderen müssen sich von ihren vierbeinigen Freunden trennen. Damit der Verlust von den Flohbolzen weniger schmerzhaft ist, erhalten alle einen Gutschein über 5 Euro für ein Stofftier ihrer Wahl.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 17 Antworten ↓

  • 1 Judy am 22. Juli 2008 um 12:04

    Naja, bei nur 45qm geht das ja auch nicht mehr :mrgreen:
    Aber im Ernst: manchmal ist sowas schon fast Tierquälerei, wenn ich sehen, daß große Hunde in kleinen Wohnungen…und so…

  • 2 luckyjack42 am 22. Juli 2008 um 12:22

    super Idee, hat leonope Informationen darüber, wann das in Dtl. kommt?

  • 3 Kalisha am 22. Juli 2008 um 13:04

    Wie gesagt…ich ziehe um also kümmert mich das nicht. Unser Grundstück reicht mit Sicherheit aus um unsere Hunde zu beschäftigen.(Sind ja auch nur 2 Spitze)^^

  • 4 leonope am 22. Juli 2008 um 15:00

    @Judy…ich finde das auch oft tragisch wenn ich mir ansehe was Leute für Kühe in ihren Wohnungen halten. Arme Viecher kann ich nur sagen.

    @luckyjack…Deutschland arbeitet noch an der Bewältigung seiner Vergangenheit. Da bleiben solch zukunftsweisende Projekte leider etwas stecken :)

    @Kalisha…2 spitze was? LOL

  • 5 Christian in Wien am 22. Juli 2008 um 16:30

    find ich richtig, aber den gutschein würde ich nicht geben, ich belohne die ja nicht noch dafür das sie oft jahrelang tierquälerie betrieben haben.

  • 6 Cybermami am 22. Juli 2008 um 16:36

    @leonope… bei euch leben Kühe in der Wohnung? Arme Viecher, bei uns ist ne Freilaufstallung schon bald Vorschrift. Ich sag’s ja, Viech müsste man sein. :)

  • 7 leonope am 22. Juli 2008 um 19:57

    @Christian…na gut. Wer will kann sich einen Tankgutschein holen.

    @Cybermami…in Österreich leben noch ganz andere Tiere in Wohnungen! Die, die Du auf den Strassen siehst, haben gerade Auslauf im Freigehe, bevor es wieder zurück an die Tröge geht :)

  • 8 Christian in Wien am 22. Juli 2008 um 20:01

    genau, tankgutscheine sind ne gute idee, ist den deutschen liebstes kind doch ihr auto

  • 9 leonope am 22. Juli 2008 um 20:42

    Ich hatte eigentlich an einen Tankgutschein für die Ölheizung gedacht.

  • 10 Christian in Wien am 22. Juli 2008 um 20:57

    auch recht, das brauchen die eh bald notwendig.

  • 11 Paul am 22. Juli 2008 um 21:20

    An sich ist die Idee nicht schlecht, denn Hunde sind keine Wohnungstiere und brauchen Auslauf.

  • 12 leonope am 22. Juli 2008 um 21:40

    @Paul…Du bist „Profi“. Du siehst das als EX-Hundehalter 😉

  • 13 Paul am 22. Juli 2008 um 21:49

    Und als jemand, der auch in einer größeren Wohnung einen Hund halten will … Bin zwiegespalten bei dem Punkt.

  • 14 leonope am 22. Juli 2008 um 21:56

    @Paul…tu dem Hund das nicht an. Es wäre eigensinning. Ein Hund (ab einer gewissen Grössenördung) braucht Platz und Auslauf. Aber das weisst Du auch selbst 😉

  • 15 Paul am 22. Juli 2008 um 22:05

    Ja, ich weiß das wohl … Dann werd ich wohl erst im hohen Alter wieder einen Hund haben können :/

  • 16 Christian in Wien am 22. Juli 2008 um 22:08

    nen blindenhund?

  • 17 leonope am 22. Juli 2008 um 23:07

    @Paul…oder Gas geben und ein schicker Reihenhaus beziehen 😉

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]