Leonope auf Lager

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Leonope im Bild – oder auch nicht

leonope am 14. Juli 2008 · 63 Kommentare

Rufus, der Geheimnisvolle, hat mich mit einem Holz der besonderen Art beworfen. Nicht genug damit, dass ich 12 Antworten auf 12 persönliche Fragen geben soll, nein, Bilder will er auch noch dazu haben. Ich hab ja nichts anderes zu tun als mir darüber Gedanken zu machen, welches Bild zu welcher von mir gegebenen Antwort passen könnte. Tss…! Aber weil ich ein umgängliches Wesen bin, habe ich dieses Gestrüpp natürlich genau nach Anleitung zerkleinert und stelle hiermit das Ergebnis vor:

  • 1. Dein Vorname? Leonope
  • 2. Lieblingsessen? Gegrillte Langusten mit Knoblauch sowie Faschiertes (Hackfleisch) mit Hörnchen und grünem Salat
  • 3. Auf welche Schule bist du gegangen? Ich habe mehrere nachhaltig geprägt
  • 4. Lieblingsfarbe? Alle Erdtöne sowie geheimnisvolles Barolo/Rioja-Rot
  • 5. Celebrity Crush? Grosses Geheimnis
  • 6. Lieblingsgetränk? Wasser, Wein
  • 7. Traumurlaubsziel? Marquesas
  • 8. Dein Lieblingsnachtisch? Pistazien-, Malaga-, Raffaelo-, Vanille-, After Eight-, Maroni-, Trüffel- und Haselnuss-Eis sowie eine Sachertorte mit Schlagobers :)
  • 9. Was willst du werden, wenn du gro bist? Ich wollte nie was „werden“. Ich bin was ich bin und das m chte ich nicht ändern.
  • 10. Was magst du am meisten am Leben? Das Ungewisse, die Herausforderung und das Unberechenbare
  • 11. Ein Wort, das dich beschreibt? Freiheit
  • 12. Dein Nick-Name? leonope

Und so sieht das ganze von 1-12 und von links nach rechts in Bildern aus:

Bekanntmachung

Da in der Welt des Web2.0 bereits wieder tief im Dreck gewühlt wird und sich Leute wegen eines eigentlich witzig gemeinten Stöckchens gleich wieder ernsthaft Gedanken über die rechtlichen Begleiterscheinungen machen, habe ich mich dazu entschlossen, die – durchaus ansprechenden Bilder – wieder zu entfernen und sie gegen diese Bekanntmachung zu ersetzen.

Es geht mir nämlich tierisch auf die Nerven wenn zuerst Dienste wie flickr – das mir übrigens gestohlen bleiben kann – Werbung für Dinge machen, wie zum Beispiel den ominösen mosaic maker und damit Leute in rechtliche Grauzonen drängen, die ihnen im Ernstfall auf den Kopf fallen. Und zu allem Übel dann auch noch die ganzen „Rechtswissenschaftler“ an die Oberfläche kommen und sofort wieder den mahnenden Finger heben. Habt ihr alle nichts anderes zu tun? Ich finde diese Vorgehensweise schäbig und unseriös. Man kann in dieser Schlammkiste Web2.0 einfach keinen Spass haben. Es kotzt mich echt an!

In diesem Sinne, steckt euch eure Kunstwerke sonstwo hin!

Copyright by leonope & mozaik ficker

Damit alle anderen die ich nun mit diesem Holz bewerfe auch wissen, wie dieses komplizierte Stöckchen funktioniert, gibt es hier eine kurze Einweisung:

  • Die Antworten auf obige Fragen einzeln bei flickr ins Suchfeld eingeben.
  • Die URLs des gewünschten Bildes in die Mosaik-Vorlage (3×4) eingeben.
  • Auf „create“ drücken und Bild abspeichern etc.

Danach erhält man ein jpg-Bild und das stellt man einfach auf den Blog. Alles klar? Hab sogar ICH geschafft. Mit Rufus´ Hilfe 😉

Und jetzt bewerfe ich die liebe Judy, die ebenso liebe Steffi und natürlich Paul, weil der hat sonst nichts zu tun, mit diesem Gestrüpp und bin mal gespannt wie sie sich in „Szene“ setzen :)

Lesezeichen Tags: On stock


bis jetzt 63 Antworten ↓

  • 1 Judy am 14. Juli 2008 um 11:53

    Na danke :) ! Mal sehen, ob ich das auch irgendwie hinkriege… heut Abend :mrgreen:

  • 2 Steffi am 14. Juli 2008 um 12:30

    Danke fürs Bewerfen, das wird was, überhaupt mit den Bildern :mrgreen:

  • 3 Rufus am 14. Juli 2008 um 12:45

    Und ich dachte schon, das Wort das dich beschreibt ist Wahn … man lernt nie aus.

  • 4 leonope am 14. Juli 2008 um 15:14

    @Judy + Steffi…also wenn ich das sogar geschafft habe, solltet ihr beiden das wohl auch noch auf die Reihe kriegen, oder? 😉

    @Rufus…ist Freiheit nicht Wahnsinn? :)

  • 5 Rufus am 14. Juli 2008 um 15:18

    Kein Wunder bei dem Lehrer.

    Den Titel „Ist Freiheit nicht Wahnsinn“ werde ich mir bei Gelegenheit einmal ausborgen – danke. 😆

  • 6 Judy am 14. Juli 2008 um 18:51

    Mal sehen LOL

  • 7 Judy am 14. Juli 2008 um 19:11

    Oh Gott, da muß ich mir Zeit nehmen. Weiß nicht, ob ich das heute schaffe – ich mach’s aber auf alle Fälle – falls ich nicht doch zu doof dazu bin LOL

  • 8 leonope am 14. Juli 2008 um 19:15

    @Rufus…genau, dank dir! Ich hoffe, Du informierst mich wenn Du sie „entwendest“ 😉

    @Judy…ach komm, Du machst das mit links. Irgendwann die nächsten Tage halt 😉

  • 9 Paul am 14. Juli 2008 um 19:33

    Und am besten geschützte Bilder verwenden, das macht sich sehr gut 😉

  • 10 leonope am 14. Juli 2008 um 19:37

    Aber nur doch.

  • 11 Paul am 14. Juli 2008 um 20:08

    Ich passe übrigens. Bei sechs von zwölf Fragen spuckt mir Flickr nichts aus… Dafür gibts schöne Bilder von meinem Lieblingsurlaubsziel.

  • 12 Judy am 14. Juli 2008 um 20:28

    Hach Kuba – ja, da war’s auch schön :) .
    Ich werd’s schon scahffen – die Tage. Verbrochen!!

  • 13 leonope am 14. Juli 2008 um 20:31

    @Judy…da zieh ich bald hin. Kann auch nicht viel schlimmer sein als Österreich. Ausser, dass es schöner, weil am/im Meer ist und die eindeutig bessere Musik hat. Und den Rum natürlich :)

  • 14 Paul am 14. Juli 2008 um 20:36

    @Judy: Du warst schon da? Wo genau?

    @Leonope: Echt jetzt? Wohin auf Cuba? Und kannst du mir regelmäßig ne Kiste Havanna Club Gold schicken?^^

  • 15 leonope am 14. Juli 2008 um 20:41

    @Paul…LOL..ja klar. Damit Du endlich mal richtigen Stoof kriegst 😉

    Wohin? Ich denke Havana oder etwas ausserhalb. Ich weiss nicht, bin im Moment generell zwischen Stadt und Land hin- und her gerissen. Aber die alten Prunkbauten in Havana haben mich immer schon fasziniert. Sowas zu renovieren und wieder im alten Glanz erstrahlen zu lassen – dafür würde ich mich nochmal in den Dreck werfen :)

  • 16 Christian in Wien am 14. Juli 2008 um 20:42

    dann hat dein freund aus dem orientalischen raum wohl keinen erfolg gehabt bei seinen überredungskünsten 😉

  • 17 leonope am 14. Juli 2008 um 20:45

    Doch, ich werde für ihn „tätig“. Das heisst jedoch nicht, dass ich dort auch hinziehen muss 😉 Wie bekannt ist, benötige ich für meine Arbeit nur ein Telefon, meine Kiste und einen stabilen Internetzugang. That´s it. Der Rest findet am Balkon statt LOL

  • 18 Christian in Wien am 14. Juli 2008 um 20:49

    oh ich weiß, ich dachte halt er wolle dich auch vor ort haben

  • 19 Paul am 14. Juli 2008 um 20:52

    Ach, das wärs. Und ich würd mir, wenn ich dort lebe, auch son altes Auto kaufen und durch die Gegend fahren… Der Inbegriff von einem schönen Leben wäre das.

  • 20 Judy am 14. Juli 2008 um 20:53

    @Paul: Überall. Eine Woche Havanna – privat – und dann mit Leihwagen zwei Wochen durch die Pampa bzw in Hotels. Hat super geklappt. Nur mit der Hygiene war ich nicht immer so ganz zufrieden. Aber da bin ich auch extrem heikel LOL

    @Leonope: Und wann ght’s los? und wie kamst Du gerade auf die Idee? Kuba ist schön – aber da leben wollt ich ehrlich gesagt nicht…

  • 21 Paul am 14. Juli 2008 um 20:57

    Einen alten Ford meine ich.

    @Judy: Klingt gut :) Hast du Bekannte in Havanna? Oder wie warst du da privat?

  • 22 leonope am 14. Juli 2008 um 21:02

    @Christian…ab und zu, ja. Aber dafür gibt es Gott sei Dank Flieger :)

    @Paul…ich liebe die alten Ami-Schlitten. Saufen zwar 30 Liter aber was solls´s? Man lebt nur einmal. Und ja, genau DIE meine ich :)

    @Judy…keine Ahnung :) Leben will ich ja auch nicht dort. Zumindest nicht für immer. Ich bin so für permanentes temporäres auswandern, sozusagen LOL Ein paar Monate bis ein Jahr dort, und dann weiter auf der rungen Kugel. Die Welt ist zu schön um das Leben für immer an einem Fleck zu verbringen. Ich hab glaub ich Nomaden als Ahnen, oder so :) Ach ja, Kuba steht immer schon auf meinen „Speisezettel“, nur hat mich mein Job bis jetzt immer irgendwie dran gehindert. Wie das Leben halt so spielt. Aber es rückt näher 😉

  • 23 Judy am 14. Juli 2008 um 21:39

    Das mit dem flickr – Suchfeld kapier ich nicht… Kann/muß man da nicht einfach Bilder von den eigenen nehmen??? Ich kann doch nicht einfach fremde verwenden..? *Bahnhof*

  • 24 Judy am 14. Juli 2008 um 21:40

    @Paul: ch hatte Bekannte da. Die sind aber inzwischen wieder in Deutschland zurück.

  • 25 Paul am 14. Juli 2008 um 21:43

    @Judy: Das ist ja die Gefahr an dem Stöckchen. Das du fremde Bilder nimmst, die eventuell unter einem Copyright stehen und deren Urheber dich dann verklagt, so du gegen seine Copyright-Auflagen verstößt…

    Bekannte in einem Urlaubsland zu haben ist klasse. Ne Mitauszubildende von mir hat Freunde auf der ganzen Welt, und bei denen kann sie immer unterkommen… Schöne Sache, wenn sie mal eben nach Schweden oder Südafrika will :)

  • 26 leonope am 14. Juli 2008 um 21:51

    @Judy…ne, tipper einfach zum Beispiel „Wein“ oder „Waffen“ LOL in das Feld ein und es erscheinen irgendwelche Fotos. Klick dann das Foto deiner Wahl an und kopier einfach die URL in den mosaicmaker. That´s it. Klick auf create und so gehts dann weiter. Immer ein Foto nach dem anderen :) Bis Du alle 12 oben hast. Danach klickst Du auf „save“ und sicherst das als jpg-Bild auf deinen Rechner. Und dann….lädst Du das Teil einfach in den Artikel rein :) Alles klar?

    @Paul…die Sorge kannst Du dir sparen. Das Ding ist genau dafür gemacht, dass Du die Fotografen promotest. Die ersten die Troubles damit hätten wären die mosaicmaker weil sie dich dazu auffordern das zu machen. So blöd ist flickr auch nicht. Auch wenn sie zu Yahoo gehören :)

  • 27 Paul am 14. Juli 2008 um 21:58

    Das Problem ist aber, dass du da URIs von jedem beliebigen Bild eintragen kannst und der Mosaic Maker das Bild auch verwendet- ohne eventuelle Einwilligung des Fotografen…

  • 28 leonope am 14. Juli 2008 um 22:12

    Die Paranoia hat begonnen. Du solltest dir eher die Nutzungsbedingungen und AGBs von flickr als die von mosaicmaker durchlesen. Dann würde sich einiges aufklären :)

  • 29 Paul am 14. Juli 2008 um 22:16

    Ich bin ja kein Flickr-User 😉 Ich durchstöbere höchstens mal die Bildarchive, mehr aber auch nicht.

  • 30 leonope am 14. Juli 2008 um 22:21

    Hey, Du bist am Weg „Medien-Designer“ zu werden. Da solltest Du diesen ganzen Sch*** so ganz nebenbei im kleinen Finger haben. Sonst beerdigst Du dich gleich bei deinem ersten eigenen Projekt selbst :)

  • 31 Paul am 14. Juli 2008 um 22:22

    Was jetzt? Medienrecht?

  • 32 leonope am 14. Juli 2008 um 22:29

    Aber mindestens. Ohne das kannst Du dir alles um den Bauch binden wenn Du wirklich selbständig was auf die Beine stellen willst. Und sogar wenn Du für Firmen arbeitest solltest Du wissen was rechtlich geht und was dich den Kopf kostet. Viel Spass beim „Nebenstudium“ :)

  • 33 Paul am 15. Juli 2008 um 06:20

    Vom Umfang her ist das wohl wirklich ein Nebenstudium… Gut, dass wir unsere Zeit mit sowas in der Schule nicht verschwenden. Haha.

    -.-

  • 34 leonope am 15. Juli 2008 um 11:01

    Du wirst dieses „Nebenstudium“ noch hassen :) Ist aber unerlässlich wenn Du auf der sicheren Seite schwimmen willst.

  • 35 Paul am 15. Juli 2008 um 11:32

    Ich würds absolut interessant finden, wenns kommt… Wird aber nicht mehr passieren. Aber da ich später sowieso nochmal in die Richtung studieren will, werde ich das hoffenlich da lernen… Oder ich muss selbst suchen :)

  • 36 leonope am 15. Juli 2008 um 11:45

    Wenn, dann wirst Du es bestenfalls „streifen“. Ob es dazu ein eigenes Studium gibt weiss ich gar nicht. Glaube aber nicht. Da muss man sich selbst durchackern, meines Wissens nach.

  • 37 Judy am 15. Juli 2008 um 11:49

    Alles klar… danke :) . Ich versuch’s heut Abend mal. Habs schon angetestet, und wie das mit dem Mosik geht hab ich schon rausgefunden.

  • 38 leonope am 15. Juli 2008 um 11:50

    Na super! Bin schon gespannt. Keep me posted :)

  • 39 Paul am 15. Juli 2008 um 12:04

    Ne, ein eigenes Studium gibts nicht, aber es wird in verschiedenen anderen Studiengängen bearbeitet. So auch bei Kommunikationsdesign und allem, was in diese Richtung zielt.

  • 40 leonope am 15. Juli 2008 um 12:07

    Na wenigstens etwas :) Find ich auch richtig und vor allem wichtig.

  • 41 Judy am 15. Juli 2008 um 20:51

    So, das Ergebnis ist da 😀 !!

  • 42 Christian in Wien am 15. Juli 2008 um 20:52

    und? junge oder mädchen?

  • 43 leonope am 15. Juli 2008 um 22:54

    @Judy…sofort nachschauen komme, natürlich :)

    @Christian…ein Soprano LOL

  • 44 Judy am 16. Juli 2008 um 11:58

    Aaalso, ich wurde nun doch von einer meiner Leserinnen drauf hingewiesen, daß das mit dem Urhebberrecht nicht ganz so einfach ist… Zumindest sagt dieser Link: http://www.kriegs-recht.de/mosaic-maker-fuer-flickr-einladung-zur-abmahnung/

    das. Ich habe das Ganze nun mal auf „privat gesetzt und werde es nochmal überarbeiten… Mit NUR MEINEN Bildern… Einige sind eh schon von mir, ja, hab ein bissi beschissen 😉 … Und dann veröffentliche ich es wieder.
    Sag mal, wie siehst Du das denn nun mit dem Lizenzrecht? Du hast weiter oben was von den flickr AGB geschrieben – ich hab aber keine Zeit, das alles so zu durchforsten

  • 45 Judy am 16. Juli 2008 um 11:59

    @Christian: Yup, ein Soprano! Und dem geht’s ganz gut LOL

  • 46 Christian in Wien am 16. Juli 2008 um 16:50

    lol

  • 47 leonope am 16. Juli 2008 um 19:23

    @Judy…ich werd mir das nochmal ganz genau anschauen. Sind aber wieder mal genau diese Sachen, die mich am „Web2.0“ so ankotzen. Am Ende kennt sich mit diesen ganzen Lizenzen keine Sau mehr aus – was ja auch durchaus gewollt ist – und jeder im Netz ist ein potentieller „Verbrecher“ . Wozu er ja gemacht wird, nachdem er ja grundsätzlich eh nichts machen darf ohne nicht sieben Anwälte konsultiert zu haben. Mir wird schon wieder schlecht :)

  • 48 Judy am 16. Juli 2008 um 21:24

    Mir auch. Ic habs aber jetzt wieder freigegeben. und die Anwälte können mich mal :mrgreen:

  • 49 leonope am 16. Juli 2008 um 21:38

    Mich auch. Und die, die in der Scheisse rumwühlen noch dazu. Ich bin nur zu faul jetzt nachträglich Fotos bei mir zu suchen. Kein Spass mehr an der Sache. So what. Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern :)

  • 50 Judy am 16. Juli 2008 um 23:38

    Diese Web“Anwälte“ wühlen doch nur in der Scheisse – und hoffen dort Gold zu finden. Auf gut Glück. Und leider haben sie ab und an Erfolg.
    *seufz*

  • 51 Christian in Wien am 17. Juli 2008 um 05:03

    und nennen das dann noch ne förderung der medienvielfalt, die anwälte. alles abzocker und schweine, zumindest meistens.

  • 52 Rufus am 17. Juli 2008 um 07:08

    Vielleicht in Kommentar 44 noch die Werbung entfernen …

  • 53 leonope am 17. Juli 2008 um 09:20

    @Judy…Du sagst es. Mir wird gleich am frühen Morgen schlech wenn ich an diese Sorte Mensch denke *würg*

    @Christian…Hüter der Gesetze, heissen die doch, oder? Ob zimmerrein oder nicht ist ja wurscht. Hauptsache man heb den Finger und macht sich wichtig.

    @Rufus…wozu? Links zu setzen ist noch nicht verboten. Oder sind wir schon in Russland? Na ja, wenn ich genau drüber nachdenke….

  • 54 Paul am 17. Juli 2008 um 09:38

    Das Problem sind einfach windige Abmahn-Anwälte, die mit solchen Banalitäten fett Kohle verdienen wollen und es auch können…

  • 55 leonope am 17. Juli 2008 um 09:46

    Verstopfung sollen sie davon bekommen und an ihrer eigenen Scheisse ersticken!

  • 56 Paul am 17. Juli 2008 um 09:52

    Dem schließe ich mich doch sofort an.

  • 57 leonope am 17. Juli 2008 um 10:10

    LOL

  • 58 Judy am 17. Juli 2008 um 11:39

    DAS ist mal ’ne Idee. Darauf bin ich noch gar nicht gekommen ROFL

  • 59 leonope am 17. Juli 2008 um 11:48

    Stell dir das bildlich vor und Du hast ganz grosses Kino LOL

  • 60 Gucky am 17. Juli 2008 um 14:12

    Ich denke eher das Problem ist die Regierung (um das jetzt mal so umfassend „für die da oben“ zu sagen).
    Mir ist klar, daß es auch im Internet Regelungen geben muß. Aber bitte nicht von Leuten gemacht, die keine Ahnung von der Materie haben.
    Und diese Abmahnanwälte nutzen diese teilweise unsinnigen Regelungen für ihre Zwecke aus. Und das können sie, weil sie vom Gesetz geschützt bzw. sogar unterstützt werden.
    Meine Einstellung dazu habe ich ja schon mehrfach verkündet und ich will mich hier nicht wiederholen.

  • 61 leonope am 17. Juli 2008 um 14:42

    @Gucky…dem schliesse ich mich gerne an. Gesetze, gemacht von Menschen, die selbst null Ahnung von der Materie haben und sich dann wundern, warum es soviele Lücken drin gibt. Aber Hauptsache man hat wieder was „erlassen“.

  • 62 Rufus am 17. Juli 2008 um 23:44

    Öhm, die Anwälte können mir jetzt aber auch so etwas von …

  • 63 leonope am 18. Juli 2008 um 10:24

    Welcome to the club :)

Auch was auf Lager?

[zurück nach oben ⇑]