Leonope  - Die Schlagzeile

Easy Tiger Error Page

Wien setzt auf Zweiklassen-Gesellschaft

leonope am 13. Juli 2008 · 5 Kommentare

Um den Touristen aus aller Welt nur das Beste und Schönste bieten zu können, hat sich die Wiener Stadtregierung dazu entschlossen, den gesamten 1. Bezirk zur „exklusiven Zone“ zu ernennen. Demnach dürfen in Zukunft nur mehr Wiener mit einem monatlichen Mindesteinkommen von 2637 Euro netto und einem akademischen Abschluss die Innenstadt besuchen. Der Nachweis ist mittels einer speziellen amtlichen Unbedenklichkeitsbescheinugung in Form einer „Prefered Visitor-Card“ vor der Einreise in den Bezirk zu erbringen.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 5 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 13. Juli 2008 um 12:37

    ich komm auch so rein, kein problem.

  • 2 leonope am 13. Juli 2008 um 13:09

    Und warum soll das so sein?

  • 3 Christian in Wien am 13. Juli 2008 um 13:57

    oh man hat seine quellen, und vor allem seine kundschaft, und die im 1. bezirk würde es nie zulassen das ein anderer ihre hütten in schuß hält.

  • 4 leonope am 13. Juli 2008 um 16:30

    @Christian…sag niemals nie. Das rächt sich irgendwann.

  • 5 Christian in Wien am 13. Juli 2008 um 16:38

    klar kann auch mal ein anderer randürfen, da hast recht.

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]