Leonope random header image

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Was für eine Nacht!

leonope am 12. Juli 2008 · 16 Kommentare

Heilige Olive! War das ein Abend. Was heisst Abend? Nacht! Wäre treffender!

Wie schon angekündigt, war ich gestern im Panigl in der Innenstadt. Musste wieder mal raus und Kommunikation mit „richtigen“ Menschen betreiben. Während dieser Tätigkeit habe ich eine traumhafte Piatto de la Casa – hört sich um einiges besser an als Hausplatte :) gegessen und noch köstlicheren Wein, nämlich einen Gelben Muskateller aus der Südsteiermark, getrunken. Und weil es „unverhofft kommt oft“ heisst, hab ich sogar Sam, die heute am Abend zu mir zu Besuch kommt, getroffen.

Um 2 wollten wir dann noch auf einen Sprung in den Club Habana im 1. Bezirk schauen und sind dort irgendwie (Vorsicht, Ausrede!) „hängen geblieben“. Heisse Latin-Rhythmen waren schuld, dass wir nicht den Ausgang gefunden haben, die Havana Gimlets waren, wie üblich, einfach zu perfekt und so war es von vornherein klar, dass wir nicht vor dem Morgengrauen rauskommen sollten. Um ehrlich zu sein war es auch nicht grau, sondern bereits taghell und 1/4 7, für Deutsche Viertel nach Sechs!

Da man aber in dieser Stadt nach einer durchzechten Nacht, egal wie spät, oder besser gesagt früh es ist und egal in welchem Zustand man sich befindet, nicht einfach nach Hause fahren kann, mussten wir natürlich noch bei einem der vielen berühmten Würstelstände „vorstellig“ werden und uns eine fette, triefende Käsekrainer zwischen die Kiemen schieben. Das Zeug schmeckt einfach nach durchgemachten Nächten am besten :)

Anyway, um 1/2 8 (für Deutsche, was sagen eigentlich Deutsche dazu? Halb nach Sieben oder halb vor Acht? Klingt beides bescheuert) bin ich dann endlich ins Bett gefallen und ich weiss, dass mein Hintern noch nicht drin war, mein Kopf allerdings bereits geschlafen hat LOL

Womit sich nun von selbst erklärt warum es heute „etwas“ später mit dem Antworten geworden ist 😉

So, das war´s von der Front und aus dem „Real Life“. Um 6 kommt dann Sam und wir werden uns sicher einiges zu erzählen haben. Besonders von gestern Nacht!

Lesezeichen Tags: Aktuelles


bis jetzt 16 Antworten ↓

  • 1 Steffi am 12. Juli 2008 um 16:50

    Klingt nach einer tollen Nacht, aber Käsekrainer um die Zeit ist pervers. Obwohl…Käsekrainer sind zu jeder Zeit pervers 😉

  • 2 leonope am 12. Juli 2008 um 16:58

    @Steffi…ich weiss. Aber um diese Uhrzeit braucht der Körper einfach reines Fett. Muss wohl mit dem Allohohlspiegel zusammenhängen LOL Und, sind wir nicht alle ein bisschen pervers? :)

  • 3 Cybermami am 12. Juli 2008 um 18:14

    Ich kenne nur Oberkrainer, und wenn schon Fett nach Alkohol dann bitte Spiegelei mit Rösti und Speck.

  • 4 Steffi am 12. Juli 2008 um 18:24

    Klar sind wir das, aber…Käsekrainer?! Cybermamis Vorschlag gefällt mir da schon besser 😉

  • 5 leonope am 12. Juli 2008 um 18:34

    @Cybermami…wir sind hier in Wien und nicht in Züri :)

    @Steffi…heikle Nase LOL

  • 6 Cybermami am 12. Juli 2008 um 18:50

    @leonope… saufen in Wien, gut, aber ich krieg 100%ig in irgend einem Nobelschuppen auch meine Rösti. Wär ja gelacht. :)

    @Steffi… da sag noch einer die Jungen haben keinen guten Geschmack. 😉

  • 7 leonope am 12. Juli 2008 um 18:56

    @Cybermami…nobles Luder! LOL Ich muss gleich mal Sam fragen ob sie weiss, wo man in Wien Rösti kriegt :)

  • 8 Cybermami am 12. Juli 2008 um 19:10

    @leonope… yep, dann an mich weiterleiten und schon hab ich eine Adresse ohne mir die Füsse wund zu laufen. Ach das wär nett. :)

  • 9 Paul am 12. Juli 2008 um 19:34

    Halb Acht sagen wir. Und viertel Sieben :)

    Klingt nach Spaß :)

  • 10 leonope am 12. Juli 2008 um 20:01

    Gott sei Dank. Ihr zählt da oben somit zu den löblichen Ausnahmen! Und ja, es WAR Spass pur. Und jetzt lecken wir unsere Wunden, trinken Tee und essen Käsekräcker LOL

  • 11 Paul am 12. Juli 2008 um 20:13

    Ja, in Berlin sprechen wir noch richtig ^^

  • 12 DaveCube am 12. Juli 2008 um 20:44

    Eine „Eitrige mit an Buck’l“ gehört zu jeden Abschluss der Afterhour.
    Das war damals zu U4, Chelsea(altes), usw. Pflicht.

    Wir waren gestern nur bis 12(24), „Essen“, obwohl mehr flüssig als fest. Es war ja Affenheiss.

    Jetzt hab ich noch schnell alles Dingfest gemacht da die Gewitter/Sturm- Front unser Haus erreichte.
    Mit dem Weggehen heute wirds wohl nix.

  • 13 leonope am 12. Juli 2008 um 21:22

    @Paul…na ja, ist manchmal schon gewöhnungsbedürftig :)

    @DaveCube…Du sagst es. Keine Tour ohne Abschluss amWürstelstand. Das wäre ja noch schöner! Naja, man kann ja auch wo rein gehen. Das funktioniert auch :)

  • 14 Judy am 13. Juli 2008 um 01:58

    Käsekrainer zu der Zeit… uäääh! Aber ansonsten hört sich’s nach Spaß an!! :)

  • 15 Peggy am 13. Juli 2008 um 11:13

    Halb Acht ist auch für Deutsche halb Acht, mein Mann hat nur mit viertel acht oder dreiviertel acht Probleme und das auch noch nach 12 Jahren.

  • 16 leonope am 13. Juli 2008 um 13:00

    @Judy…das ist in Wien Pflicht. Kann auch ´ne Bratwurst, Currywurst oder sonstwas sein. Hauptsache Würstelstand LOL Und ja, war total spassig :)

    @Peggy…tröste dich, er ist damit nicht alleine :)

Was sagst Du dazu?

[zurück nach oben ⇑]