Leonope - was wäre...

Easy Tiger Error Page

Hat man da noch Töne?

leonope am 1. Juli 2008 · 16 Kommentare

Was wäre, wenn Du in einer Blaskapelle Trompete spielen würdest und ein Kind vor dir genüsslich an einer Zitrone lutschen würde?

Würdest Du den Bengel mit ´nem Kübel Wasser übergiessen, oder würdest Du ganz ruhig weitertröten, solange es halt geht und hoffen, dass Du weiterhin die richt´gen Töne triffst? Würdest Du gen Himmel schauen um dem Desaster auszuweichen, oder würdest Du ´nen Anfall kriegen, weil kein Mensch bei so ´nem Anblick grade spielen kann? Würdest Du die Selbstbeherrschung haben und trotzdem fehlerlos dahinposaunen, oder würdest Du das Instrument kurz niederlegen und dem Kleinen eine schmieren, auf dass er sowas nie mehr wieder macht? Was wenn die Kröte dann genau vor dir steht und dir fasziniert beim Spielen zusieht und was, wenn Du gerade jetzt ´ne knifflige Passage spielen sollst und dieser Knilch genüsslich an der gelben Zitrusfrucht saugt?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 16 Antworten ↓

  • 1 Rufus am 1. Juli 2008 um 00:44

    Solange nicht gerade wer anderer an meinem…

  • 2 tom am 1. Juli 2008 um 03:34

    Zu spät – Mord hätte keinen Sinn mehr. Alleine der Anblick der Zitrusfrucht bringt den Speichelfluss in Gang, der nicht mehr willkürlich aufhaltbar ist. Die Frage ist also: wieviel Flüssigkeit passt in eine Trompete?

  • 3 Christian in Wien am 1. Juli 2008 um 05:24

    hoffen das sie daran erstickt?

  • 4 Michael am 1. Juli 2008 um 07:16

    Ich habe eine solche Selbstbeherrschung, dass ich in so einem Fall nicht gleich Mundraub begehen würde. Besonders nicht bei einem Jungen, der dann vielleicht herumplärrt und das Stück versaut.

  • 5 Steffi am 1. Juli 2008 um 10:15

    Man kann GENÜSSLICH an einer Zitrone lutschen? Kinder sind Mutanten…

  • 6 leonope am 1. Juli 2008 um 10:30

    @Rufus…Schweinigl :)

    @tom…Du sagst es.

    @Christian…SIE?

    @Michael…in diesem Fall würde sich deine Körperbeherrschung ziemlich rasch verabschieden :)

    @Steffi…klr. Ich kann das auch auch. Zumindest mit einer Limette. Schmeckt köstlich und ich geniesse immer wieder, den anderen dabei zuzusehen wie sie leicht einfallende Wangen bekommen LOL

  • 7 Judy am 1. Juli 2008 um 11:59

    Where’s the problem :mrgreen: ???

  • 8 Rufus am 1. Juli 2008 um 12:36

    @leonope… Oh hab’s nicht ganz fertig geschrieben gehabt „… Sessel sägt“

  • 9 Paul am 1. Juli 2008 um 13:02

    Keine Ahnung, aber wo ist das Problem?

  • 10 leonope am 1. Juli 2008 um 14:06

    @Judy…siehe Antwort #2 von tom :)

    @Rufus…jaja

    @Paul…dito, Du kannst den Speichelfluss nicht mehr kontrollieren. Was sich bei einem „Bläser“ katastrophal auswirkt :)

  • 11 Christian in Wien am 1. Juli 2008 um 18:44

    @leonope

    sie oder er, gfraster bleibt gfraster, egal wie man es nennt

  • 12 leonope am 1. Juli 2008 um 19:23

    Tiefstes wienerisch. Welch Wonne im Sonnenschein :)

  • 13 Christian in Wien am 1. Juli 2008 um 19:45

    und dabei bin ich kein wiener 😉

    aber die sprache ist toll und leiband da ham die preisen wenigstens koa leiberl :-)

  • 14 leonope am 1. Juli 2008 um 20:34

    Das ist jetzt wienerisch mit deutsch und bayrisch. Wundberbar.

  • 15 Judy am 3. Juli 2008 um 19:22

    @Christian: Was ist passiert? LOL

  • 16 Christian in Wien am 3. Juli 2008 um 20:28

    inwiefern?

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]