Leonope - was wäre...

Easy Tiger Error Page

Blattschuss in der Innenstadt

leonope am 21. Juni 2008 · 44 Kommentare

Was wäre, wenn Du frisch gebackener Scharfschütze wärst und den Befehl bekommen würdest, einen Geiselnehmer „auszuknipsen“?

Würdest Du das ohne Skrupel machen weil es dein Beruf ist, oder würdest Du dir denken, dass es doch noch and´re Möglichkeiten gibt, den Typen ruhig zu stellen? Würdest Du „funktionieren“ wie man es von dir erwartet, oder würdest Du am Ende Zweifel haben ob das richtig ist was Du da machen sollst? Würdest Du dein Hirn ausschalten und den Kerl fachgerecht „entsorgen“, oder würdest Du gar zögern und die Waffe niederlegen? Was wenn dein Kommandant dich anbrüllt, dass Du gefällig schiesen sollst und was, wenn das dein erstes Mal wär´ und Du Muffensausen hast, dass Du zu allem Unglück eine Geisel treffen könntest?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 44 Antworten ↓

  • 1 tom am 21. Juni 2008 um 00:45

    Kommt auf die Situation an. Technisch hätte ich kein Problem damit, emotional hängts davon ab, ob ich den schlüssigen Beweis dafür hätte, dass dieser eine Tod mehrere andere Leben rettet. Oder jemand erpresst mich damit, dass ich entweder abdrücken soll, oder jemand, der mir nahe steht, muss dran glauben.

  • 2 NRj_66 am 21. Juni 2008 um 01:33

    Wenn ich den Job gewählt hätte, würde ich abdrücken.

    Es gab allerdings mal einen , ich glaube Tatort, der gab mir zu denken. In der Regel schießen aber mehrere gleichzeitig. Möglichst in die Strin, so daß das Weichziel sofort handlungsunfähgig ist, für „immer“.
    Leider durfte ich damals als Brillenträger kein Polizist werden. Ihr hätte „alle“ wenig zu lachen gehabt, auch normale Verkehrssünder nicht. Aus mir bestimmt, wenn schon nicht Präzisionsschütze so ein richtiger „Gendarm aus St.Tropez“ geworden. Gelber Rabe, oder so. :-)

    Mann kann vllt. auch „neues“ nicht tödliches Gas oder so einsetzen, wie damals in Russland. (Das Smiley spare ich mir hier aus Pietätsgründen, oder wie das heißt).

    @tom
    Mit der Einstellung brauchst du Dir keine Gedanken zu machen. Den Job kriegst du dann nicht. Ab ins Archiv zum langweilen oder auf ein Scheißrevier in Frankfurth und wohnen im Knast, weil der Lohn für die Wohnung nicht langt, oder es keine gibt für Bullen.

  • 3 Christian in Wien am 21. Juni 2008 um 06:27

    wenn der befehl kommt und ich freies schussfeld habe, dann werde ich auch schießen.

  • 4 Kalisha am 21. Juni 2008 um 07:10

    In der Absicht, das Leben der Geiseln zu retten würde ich es ohne zu zögern tun, denn ich wurde nun mal darauf ausgebildet, im Ernstfall such den Tod eines anderen herbeizuführen und so andere zu retten. Ich muss natürlich freies Schussfeld haben, um die Geiseln nicht zu gefährden.

  • 5 Dandu am 21. Juni 2008 um 07:44

    …detto Christian aus Wien..

  • 6 Cybermami am 21. Juni 2008 um 10:01

    Frischgebacken oder nicht. Wenn ich ausgebildeter Scharfschütze wäre, würde ich schiessen, für was hätt ich’s denn sonst gemacht. Ausserdem sind wir „Schweizerlein“ doch alle mit dem Tell verwandt. :)

  • 7 tom am 21. Juni 2008 um 11:22

    @NRj_66:
    Es ist meine Annahme, dass die Frage „würdest du abdrücken“ voraussetzt, dass ich selber evaluieren muss, ob ich abdrücke oder nicht – Passanten usw.
    Wenn das Ziel gefährlich genug ist, dann wird unter Umständen auch mal ein Zivilist daran glauben müssen.
    Hätte ich diesen Beruf gewählt, dann würde ich vermutlich auch in blindem Gehorsam abdrücken. Da ich das jedoch nicht habe, kann ich nur als emotionales Nervenbündel antworten 😉

  • 8 leonope am 21. Juni 2008 um 11:42

    @tom…blöde Sache wenn Du Scharfschütze bist. Ich denke nicht, dass das deinen Befehlshaber interessiert.

    @NRj…ich kann mir dich gut vorstellen,

    @Christian + Dandu…womit die Befehlskette vollständig funtioniert :)

    @Kalisha…hört sich sehr nachvollziehbar na und macht absolut Sinn.

    @Cybermami…eben. Feuer frei und weg mit dieser Ratte :)

  • 9 tom am 21. Juni 2008 um 11:51

    @Leonope:
    damit muss er aber rechnen, wenn er Laien für den Job einsetzt 😉

  • 10 Cybermami am 21. Juni 2008 um 12:47

    Ich empfinde „frischgebackene Scharfschützen“ nicht als Laien. die haben soviel Enthusiasmus und Drang sich zu beweisen dass sie absolut gehorchen. Sonst bist du eh raus.

    @leonope… gut spricht mein Compi nicht, sonst wären meine Ratten jetzt weg. :)

  • 11 tom am 21. Juni 2008 um 12:59

    @Cybermami:
    der „Laie“ bezog sich auf jene, die das – aus welchen Gründen auch immer – unfreiwillig machen. Wie schon im vorigen Posting erwähnt, wenn ich mir den Beruf *aussuche*, dann klappts auch mit dem Abdrücken.

  • 12 Cybermami am 21. Juni 2008 um 13:12

    @tom… ok., ok. habs verstanden. Aber mal ehrlich, welcher Chef ist so blöd sich einen unfreiwilligen auszusuchen für solch einen Job. Du musst dich blind auf deinen Mann verlassen können , gerade weil noch Unschuldige mit im Spiel sind.

  • 13 tom am 21. Juni 2008 um 13:31

    @Cybermami:
    hier kann man nicht immer vom Guten im Menschen ausgehen. Es soll Fälle geben, da werden Zivilisten zu einem Auftragsmord genötigt, und hinterher wird ihnen auch noch der Mord in die Schuhe geschoben. Ein interessantes Thema, wenn man jemanden inoffiziell ausknipsen will, wo kein staatlich abgesegter Killerauftrag existieren kann.
    Aber wir wollen hier in diesem friedlichen Blog keine Verschwörungstheorien verbreiten. Wenn Leonope mir jeden Tag aufs Neue sagt, dass ich paranoid sei, dann wirds ja irgendwann langweilig 😉
    Dass sich offizielle Regierungsstellen keine normalen Leute von Straße holen, ist natürlich klar – vollkommen richtig.

  • 14 leonope am 21. Juni 2008 um 13:32

    @tom…bist Du ein sogenannter „Laien-Killer“? :)

    @Cybermami…hast Du denn so viele? :)

  • 15 tom am 21. Juni 2008 um 13:49

    @Leonope:
    wenn ich dir das verrate, müsste ich dich hinterher töten :)

  • 16 Paul am 21. Juni 2008 um 14:28

    Wenn ich dazu ausgebildet bin, mach ichs natürlich auch. Schließlich hab ich den „Job“ ja nicht umsonst gelernt und war mir schon vorher bewusst, dass es zu solchen Momenten kommen kann. Vermutlich würde ich auch wie ein Uhrwerk funktionieren, schließlich wäre ich darauf konditioniert.

    Das Nachdenken käme vermutlich erst später…

    Wie dem auch sei, ich persönlich würde niemals Sniper werden. Ich hab ja schon Skrupel, Mausefallen aufzustellen…

  • 17 Cybermami am 21. Juni 2008 um 16:29

    @leonope.. Männer kann man nie genug haben. :)

    @tom… mein Fehler. Ich seh immer nur das Gute im Menschen. Und das mit den Auftragskillern ist natürlich jenseits von Gut und Böse. Gut ich hab mein Stgw/90 entsichert und in den Schrank gestellt, ich bin jetzt wieder neutral. :)

  • 18 tom am 21. Juni 2008 um 18:09

    @Cybermami:
    aber das ist doch kein Fehler, oder? Aber ich, ich bin halt ein Skeptiker +seufz+

  • 19 Judy am 21. Juni 2008 um 19:26

    Wenn ich mir den Beruf Scharfschütze auswähle – egal ob bei der Armee oder bei der Polizei – dann muß ich mit sowas rechnen – oder besser, ES IST MEIN JOB!! Und dann wird abgedrückt. Wenn ic weiß, ich kann sowas nicht, wähle ich diesen Beruf nicht. Ende.

  • 20 leonope am 21. Juni 2008 um 19:50

    @Paul…ist sicher richtig was Du sagst. Das mit den Mausefallen ist natürlich extrem :) Ich persönlich könnte wahrscheinlich sofort mit der Ausbildung beginnen und bräuchte nicht einmal einen Schiessbefehl um ein paar Gestalten zu entsorgen LOL

    @Judy…so ist es. Ich will aber auf jeden Fall ein Diplom für meinen nächsten Arbeitgeber haben :)

  • 21 Christian in Wien am 21. Juni 2008 um 19:56

    also wenn ich die chance hätte und straffrei ausgehen würde, dann hätte ich auch einpaar gestalten die ich ohne befehl mit blei „bewerfen“ würde.

  • 22 leonope am 21. Juni 2008 um 20:12

    Wir sollten einen Verein gründen.

  • 23 Christian in Wien am 21. Juni 2008 um 20:16

    oh ja, da hätte ich nichts dagegen

  • 24 Judy am 22. Juni 2008 um 11:57

    Ich bin mit in dem Verein.

  • 25 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 12:04

    ok, drei mitglieder haben wir schon, den präsidenten, den vizepräsidenten und den kasierer können wir also schon stellen :-)

  • 26 leonope am 22. Juni 2008 um 13:41

    Ich übernehme die Finanzen LOL

  • 27 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 14:18

    ich dachte du wirst präsident.

    aber gut, die finanzen, wer übernimmt dan das präsidentenamt?

  • 28 leonope am 22. Juni 2008 um 14:25

    Ein Präsident ist immer die ärmste Sau. Wenn was danebengeht will ich wenigstens die Hand an der Kohle haben um weitere „Entscheidungen“ treffen zu können :)

  • 29 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 14:27

    tja, dann bleibt nur judy

  • 30 leonope am 22. Juni 2008 um 14:28

    Die wird Vizekassierin.

  • 31 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 14:33

    ok, dann müssen wir es wie in der politik machen, wir brauchen nen dummen der den kopf hinhält

  • 32 Judy am 22. Juni 2008 um 18:56

    Vizekassiererin ist schon zur Stelle 😀 !

  • 33 leonope am 22. Juni 2008 um 19:13

    Hab ich´s doch gewusst, dass die monetäre Abteilung in Windeseile vollzählig besetzt ist LOL

  • 34 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 19:21

    und welchen posten krieg ich? immerhin hab ich mich al zweiter zum club gemeldet :-)

  • 35 leonope am 22. Juni 2008 um 20:09

    Schriftführer.

  • 36 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 20:15

    wo ich jede schreibarbeit verabscheu aber gut, gebongt. dann kann ich den neuen laptop verwenden den ich freitag gekauft habe

  • 37 leonope am 22. Juni 2008 um 20:17

    Wunderbar. Tippt der auch fehlerfrei?

  • 38 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 20:19

    oh, das problem liegt zweifelsfrei vor der tastatur

  • 39 leonope am 22. Juni 2008 um 20:22

    Du liegst beim Schreiben?

  • 40 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 20:23

    manchmal

  • 41 leonope am 22. Juni 2008 um 20:35

    Das erklärt natürlich einiges.

  • 42 Judy am 22. Juni 2008 um 20:56

    :mrgreen: dfann sind wir ja soweit !

  • 43 leonope am 22. Juni 2008 um 21:32

    Wenn Christian es schafft die Horizontale zu verlassen, ja :)

  • 44 Christian in Wien am 22. Juni 2008 um 22:33

    oh ich kann auch im stehen oder im sitzen 😉 und zur zeit sitze ich :-)

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]