Leonope  - Die Schlagzeile

Easy Tiger Error Page

Medwedew kauft Eurovision Song Contest

leonope am 26. Mai 2008 · 4 Kommentare

Als erste Amtshandlung hat der neue russische Präsident Medwedew den diesjährigen Eurovision Song Contest gekauft. In Zusammenarbeit mit seinem Kumpel Vladimir Putin, liess er durch Bestechung und Bedrohung all jener die den Deutschen Punkte zukommen lassen wollten, erstmals seine Muskeln spielen und zeigte damit in aller Deutlichkeit, was Deutschland ohne die beiden wert ist.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 4 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 26. Mai 2008 um 18:24

    was will er mit so nem scheiß, da dürfen ja noch nicht mal tokio hotel spielen so schlecht ist das. das einzig gute sind die komentare und das österreich deutschland immer null punkte gibt :-)

    und warum dürfen überhaupt die israelis mitspielen, die gehören nicht mal zu europa?

  • 2 leonope am 26. Mai 2008 um 19:24

    Soviel ich weiss gehört ja Russland auch nicht zu Europa. Oder hat sich da was geändert?

  • 3 Steffi am 26. Mai 2008 um 19:26

    @ Christian
    Russland auch nicht.

    Der Song Contest ist jedenfalls immer wieder für einen Lacher gut. Am lustigsten fand ich sowieso diesen Nasenbär auf Schlittschuhen neben dem schmierigen Sänger aus Russland. Und dieses Mal hätte Österreich Deutschland zurecht 0 Punkte gegeben 😉

  • 4 Christian in Wien am 26. Mai 2008 um 19:31

    Oh, das sehe ich auch so mit den Punkten für die Deutschen :-)

    Und stimmt, Russland ist nicht Europa, aber Israel war soweit ich weiß ja schon von anfang an dabei.

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]