Leonope - was wäre...

Easy Tiger Error Page

Thailand oder Panama?

leonope am 2. Mai 2008 · 31 Kommentare

Was wäre, wenn Du einen schweren Unfall verursacht hättest und die Versicherung jetzt die Schadensumme von einer Million bei dir regressiert?

Würdest Du die Koffer packen und nach Thailand oder Panama auswandern, weil Du nicht mal die Gebühren für den Anwalt zahlen könntest, oder würdest Du dir sagen, dass dir ab sofort nichts mehr passieren kann, weil diese Kohle sowieso nicht eintreibbar ist? Würdest Du dich wehren gegen diese Klage, die zurecht besteht, oder würdest Du dich arrangieren und dein Leben lang für Brot und Wasser rackern, weil dir mehr nicht übrig bleiben wird und Du nicht einmal die Zinsen dafür zahlen könntest? Was wenn man dir nur mitteilt, dass man solange Du grad gehen kannst dir alles nimmt was Du verdienst und was, wenn Du dich strafbar machst wenn Du ganz einfach abhaust und dich nie mehr wieder blicken lässt?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 31 Antworten ↓

  • 1 Judy am 2. Mai 2008 um 01:11

    Würde ich aus der Portokasse bezahlen…. :mrgreen:

    ………….just kidding….. LOL

  • 2 leonope am 2. Mai 2008 um 01:16

    Ich auch…I´m serious LOL

  • 3 NRj_66 am 2. Mai 2008 um 01:45

    Nichts. Erstens werde ich das nicht tun. Zweitens würde die Versicherung die ich nicht habe sich wahrscheinlich eh irgendwie rauswinden und drittens lebe ich eh glaube ich im Moment noch 50€ über der Armutsgrenze.

    In ein günstigeres Land möchte ich ja sowieso, auch aus finanziellen Gründen.
    Hier bin ich der Reichste der Armen, woanders der Ärmste der Reichen.

    Fin. reich sein ist leider “ immer“ von Vorteil. Darum gibts ja auch soviel Kriege um den Zaster.
    Bevor ich nicht sieben Jahre verheiratet bin, erfährt sowieso keine wie reich ich sein könnte.

    Solange es keinen Personenschaden gibt: Shit happens ! Soll Ackermann zahlen oder der Steuerzahler. Zahlt ja auch demnächst für die „blöden“ Zocker unserer Banken.
    Müssen Die Regress zahlen ??? Wohl nicht, oder. Haben ja kein Geld erwirtschaftet, verwalten es ja nur. Und eine Versicherung die für einen Elektriker 3,50€ die Stunde für die Allianz-Arena bezahlt, ist das wohl kein Problem mal ebend ein paar Millionen „erpreßtes“ wieder locker zu machen, bis halt der Klimawandel noch höhere Schäden verursacht.

  • 4 Christian in Wien am 2. Mai 2008 um 06:08

    wehren, das dürften sie nur wenn ich es absichtlich gemacht hätte,von daher gehört denen kein cent.

  • 5 Paul am 2. Mai 2008 um 10:00

    Gut, dass Christian sone Ahnung davon hat. Wenn das so ist, prozessiere ich natürlich notfalls, denn ich würde so einen Unfall nie mit Absicht machen. Wäre ja bescheuert.

    Und allem Wissen zum Trotze: Ich könnte eh nie eine Million bezahlen, und eh ich dann den Rest meines Lebens sämtliche Einkünfte an diese Versicherung zahlen müsste, flüchte ich. Nach Thailand oder Panama. Eher Panama.

  • 6 leonope am 2. Mai 2008 um 11:00

    @NRj66…das alles wird dir aber nicht weiterhelfen wenn die deine Kohle wollen und Du schuld bist. Einfach Pech gehabt.

    @Christian…hättest Du die Frage gelesen, dann wäre dir aufgefallen, dass die Forderung der Versicherung „zu Recht“ besteht. So schaut´s aus mit dem Lesen des Kleingedruckten, oder wie, Herr Oberamtsrat? Von daher gehört denen „jeder“ Cent und Du darfst zahlen. Ob es dir passt oder nicht.

    @Paul…Du musst etwas nicht mit Absicht machen. Es reicht schwere vorsätzliche Fahrlässigkeit. Ich würde mich da nicht so sehr auf den „Versicherungsexperten“ verlassen, willst Du nicht komplett verlassen sein. Ausserdem wünsche ich dir gleich mal viel Spass mit der zu erbringenden Anzahlung deines Anwaltes. Die richtet sich nämlich in der Regel nach der Höhe des Streitwertes.

    Ich würde übrigens auch nach Panama gehen. Thailand kenne ich ja schon LOL

  • 7 christian in wien am 2. Mai 2008 um 11:16

    berechtigt, das muss ein gericht erst mal festlegen. Und die anwaltskosten trägt die rechtschutz. Und weder panama noch thiland helfen da was, beide liefern aus wenn der entsprechende druck gemacht wird. Ich würde es durchkämpfen oder dafür gradestehen, aber nicht wie der letzte feigling davonlaufen.

  • 8 leonope am 2. Mai 2008 um 11:33

    @Christian…wenn dir eine berechtigte Regressforderung gestellt wird, hilft dir deine RS auch nichts. Und mit davonlaufen wie ein Feigling hat das nichts zu tun. Überhaupt nichts. Wenn man dir für den Rest deines Lebens alles nimmt was Du jemals hattest oder noch haben wirst, dann ist das reiner Selbsterhaltungstrieb und eine „Neuanpassung“ an kommende Umstände. Andererseits kannst Du dich ja gleich aufhängen. Oder willst Du bis zum Abdanken mit dem Existenzminimum, das zum Sterben zuviel und zum Überleben zu wenig ist auskommen und „glücklich“ sein?

  • 9 Judy am 2. Mai 2008 um 11:52

    Also, wenn man mir so viele Millionen nehmen würde – dann würde ich auch abhauen 😉 …

  • 10 Christian in Wien am 2. Mai 2008 um 12:31

    wir reden von einer million, das ist zum einen abzahlbar, wenn es auch vielleicht 50 jahre dauert, und zum anderen heißt eine berechtigte regressforderung noch lange nicht das es ihnen zusteht, deshlab wird ein gericht das prüfen. die haben viel in ihren verträgen stehen was nciht gesetzeskonform ist.

    zum anderen wie gesagt, panama und thiland liefern dich aus, dann kommt ncoh fluchtgefahr usw dazu, dann sitzt du ein, das ist es nicht wert.

  • 11 Peggy am 2. Mai 2008 um 13:22

    Also davon laufen, bzw. irgendwohin flüchten würde ich sicher nicht.
    Erst mal wehren, wobei es nach der Fragestellung ohnehin keine andere antwort geben kann, als dass man es eben hinnehmen muss.

  • 12 leonope am 2. Mai 2008 um 15:08

    @Christian…rechnest Du in Schilling oder in Euro? Du kannst als Normalverdiener 1 Mio Euro NIE abzahlen. Oder glaubst Du dass man dir die Zinsen schenkt? Und wenn Du Probleme mit Thailand oder Panama hast, dann geh in den Sudan oder nach Simbabwe. Mann Du kannst echt mühsam sein.

    @Peggy…lauter brave und treue Staatsbürger :) Du würdest also auch dein restliches Leben lieber am Existenzminimum fristen und es als „gegeben“ nehmen als zu versuchen, doch noch ein lebenswertes Leben zu führen?

  • 13 Christian in Wien am 2. Mai 2008 um 15:12

    lire, da oben steht ja nichts von euro. 😉

    ja und manchmal leg ich es drauf an anstrengend zu sein 😉

  • 14 NRj_66 am 2. Mai 2008 um 15:23

    @leonope
    Ich bin ein „Glückskind“ leonope. Und solange ich nicht mit dem SATAN feten feier oder der dunklen Seite der Macht diene, wird sich daran auch nichts ändern.
    Sollte ich wirklich mal „Außenstände“ in solch einer Höhe haben, spiel ich halt Lotto.

    Schlimmstenfalls müßte ich halt irgendwo reich einheiraten. :mrgreen:

    @Christian in Wien
    Blöde Sachen können passieren. Ich habe hier zum Beispiel gebetet, das es nicht regnet, weil ich im Dezember das Dach streichen mußte/wollte.

    Hat auch tagelang nicht geregnet, aber den Drecks Nebel habe ich vergessen. Morgends sah ich wie die ganze Scheiße in die Regenrinne lief. Unter einem Fallrohr hatte ich kein Fass.
    Also Fass auch dahin und die Feuerwehr angerufen. Die sind hier aber am Wochenende nicht besetzt. Kommste bei der „Bullerei“ an. Der Frau alles erklärt und gebeten dem „Wasserwerk“ bescheid zu sagen, das evt. ein paar Kohlenwasserstoffe ankommen könnten. (Fischlein beobachten).
    Ich glaube die dachte, Sie hätte „Paul Panzer“ am anderem Ende des Höhrers.
    Nehme mal an ich hätte zahlen müssen. Aber das ist/wäre doch alles nur passiert, weil ich keinen Kredit für die neue „Pappe“ bekomme. Kann ich was dafür ???

    @all
    Deshalb nicht betrunken oder unter anderen Drogen fahren z.B. ! Versicherungsschutz hat man dann eh keinen mehr.

  • 15 leonope am 2. Mai 2008 um 15:32

    @Christain…oh, entschuldige. Ich wusste nicht, dass man in der EU extra die Währung anführen muss in der bezahlt wird. Wie war das mit dem blonden Lehrling?

    @NRj66…grade die satanischen Partys sind die besten.

  • 16 Christian in Wien am 2. Mai 2008 um 15:33

    oh du mußt schon die reverenz angeben, woher soll ich denn wissen das die geschichte nur für die eu gilt 😉

  • 17 leonope am 2. Mai 2008 um 15:36

    @Christian…wenn Du mir 250,- Euro die Stunde zahlst werde ich in Zukunft zu jeder Frage eine ganz genaue Erklärung nur für dich dazuschreiben. Wie sie zu verstehen ist, was gilt und was nicht gilt und wie was unter welchen Umständen gemeint ist und man was auf keinen Fall wie verstehen darf usw. Mach ich gerne. Gegen Bezahlung.

  • 18 Christian in Wien am 2. Mai 2008 um 15:41

    lol, lass dich nicht ärgern von mir :-)

  • 19 leonope am 2. Mai 2008 um 15:57

    Tu ich auch nicht. Keine Sorge.

  • 20 Christian in Wien am 2. Mai 2008 um 16:02

    ich würde halt selbst dann nciht weglaufen wenn ich wüßte das ich den rest meines lebens zahlen müßte. es sagt ja keiner das ich deshalb ncihts verdienen dürfte 😉 was so in die kasse geht an privatem geld sieht ja keiner 😉

  • 21 leonope am 2. Mai 2008 um 16:42

    Und das sagst genau DU, der Du permanent ein wandelndes Gesetzbuch bist und immer den korrekten Bürgen vortäuscht? Damit würdest Du dich ja voll strafbar machen. Wieder typisch.

    Aber verzeih mir, DAS wäre kein Leben wenn ich dauernd Angst haben müsste aufzufliegen und dann erst recht verurteilt zu werden. dann schon lieber drauf pfeifen und ab in die Südsee.

  • 22 Christian in Wien am 2. Mai 2008 um 17:34

    da ist was drann mi tder südsee :-)

    aber blos weil man die einen gesetze achtet heißt das ja nciht das man andere nicht verbiegt 😉

  • 23 Christian in Wien am 2. Mai 2008 um 17:58

    mal ganz abgesehen davon wäre es wohl schon etwas dumm jetzt schon zu sagen wo mann den hingehen würde, die sollen ruhig suchen müssen 😉

  • 24 leonope am 2. Mai 2008 um 19:31

    An der Südsee ist immer was dran :)

  • 25 NRj_66 am 2. Mai 2008 um 21:09

    @leonope
    ….grade die satanischen Partys sind die besten….

    Was schreibst du da für einen Unsinn, mein verblendetes Kind ???

    Am besten sind die nicht geplanten Baggerlochfeten, wo sich alles so ergiebt und zufällig Sound, Bier, Dope, Määnlein und Weiblein in richtiger Menge vorhanden sind.
    @Christian in Wien
    ….aber blos weil man die einen gesetze achtet heißt das ja nciht das man andere nicht verbiegt….

    Tüttütütütütüt. Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts :mrgreen:

  • 26 leonope am 2. Mai 2008 um 21:18

    @NRj666…auch satanische Partys finden nicht geplant statt. Ich mag vielleicht durch und durch verdorben, aber nie und nimmer verblendet sein, nur so am Rande 😉

  • 27 NRj_66 am 2. Mai 2008 um 21:28

    @leopnope
    Pass mal auf du „Trine“, reiz mich noch ein wenig und ich komme vorbei und schau „Dir mal in die Augen, Kleines“, damit ich sicher bin, das du mich nicht abflunkerst.

    Ich mache meine „Drohung“ ernst, du „Teufelsweib“ !!!

  • 28 leonope am 2. Mai 2008 um 21:44

    @NRj66…dann solltest Du dich aber feuerfest anziehen. In der Hölle ist es nämlich etwas heiss.

  • 29 NRjj_66 am 3. Mai 2008 um 00:56

    @leonope
    Alles nur Gerüchte ! Ich mag es gerne etwas wärmer und bei der Kälte der Menschen tut ein bißchen Wärme nichts. Außerdem glaube ich !

    Ich glaube aber nicht an Himmel und Hölle.

    Und weil ich der Teufel und Jesus bin, bestimme immer noch ich die Temperatur 😉

  • 30 leonope am 3. Mai 2008 um 01:01

    @NRj66…ich mag es auch heiss. Nur die Luftfeuchtigkeit bringt mich um. Und am Temperaturregler sitze ich. Nur damit das klar ist.

  • 31 NRj_66 am 3. Mai 2008 um 02:14

    @leonope
    Dann regel du mal, während ich die Meßumformer und sonstige Technik in der Hand habe :mrgreen:

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]