Leonope - Manchal

Easy Tiger Error Page

Wider besseres Wissen

leonope am 22. März 2008 · 11 Kommentare

Manchmal frage ich mich, ob es nicht besser wäre alles was ich habe zu verkaufen und für immer abzuhauen. Alles was ich besitze bedeutet mir nichts und ich würde es keine Minute vermissen. Und trotzdem mache ich weiter und stelle mir immer wieder aufs Neue die Frage nach dem Grund, warum ich es nicht tue. Obwohl ich ihn schon lange kenne.

Lesezeichen Tags: Manchmal


bis jetzt 11 Antworten ↓

  • 1 Gucky am 22. März 2008 um 03:27

    Aber was soll das bringen ? Irgendwie mußt du zu Geld kommen und je höher dein Lebensstandard ist, desto mehr brauchst du.
    Und wenn du jetzt die Klotten hinschmeißt und gehst woanders hin und willst einen ähnlichen Standard, fängst du wieder von vorne an in derselben Tretmühle…
    Naja, und auch mit nichtmateriellen Dinge fängst du woanders wieder von vorne an. Manche mögen das ja…
    Mein Ding wäre das nicht !

  • 2 der Realste am 22. März 2008 um 05:12

    Nicht so viel denken – handeln/bestimmen wo’s lang geht! 😉
    Man merkt dass dein -jetziges- Leben dich nicht so stark begeistert – vllt sogar runter zieht? Das ist schlecht. Also muss sich was ändern, nur was? Gleich alles? Das Prinzip: Alles oder garnichts – beinhaltet starke Konsequenzen.. teils negative, teils ganz nette. Alternativ könntest du versuchen die Störfaktoren in deinem aktuellen Leben zu beseitigen (aufräumen) und es weiterzuleben statt gleich alles aufzugeben. Einfach mal jemanden treffen der NICHT zu deinem Alltag gehört, Freunde die nicht mehr zu deinen Freunden gehören aussotieren usw. .

    Wie auch immer, du kannst nichts falsch machen. Leben ist Leben. Neu oder Alt. Broke oder Reich. Leben ist toll, Leben ist Emotion.

    @ Gucky:
    Man kann sich nicht alles mit Geld kaufen, vor allem nicht die eigene Zufriedenheit. Sowas geht weit über das Geldding hinaus. 😉

  • 3 flow am 22. März 2008 um 09:18

    freedom’s just another word for nothing left to lose…

  • 4 leonope am 22. März 2008 um 12:20

    @Gucky…nun, es geht gar nicht darum zu wissen was es „bringen“ soll. Einfach wieder mal volles Risiko gehen trifft es eher. Ist so ähnlich wie ein Ganzkörper-Peeling mit einer anschliessenden Massagedusche. Man kommt sich so „gereinigt“ vor LOL Das neu Anfangen ist es gar nicht so. Das ist einfacher als man denkt wenn man sich von allem gelöst hat. Und wegen der Kohle? Ich geh nach Amerika. Bei dem Dollarkurs! LOL

    @der Realste…sehr schöne und richtige Ausführung. Vor den Konsequenzen habe ich auch keine Angst. dazu haben ich schon zu oft „gebrochen“ und mich neu „erfunden“ :) Konsequenzen sind nichts anderes als neue Herausforderungen die man bewältigen muss. Jedoch machen genau diese das Leben so spannend. Life´s emotion gefällt mir :)

    @flow…die Frage ist ob man wirklich nichts mehr zu verlieren hat. Das ist so negativ besetzt. Immerhin hätte ich „mich“ zu verlieren. Und das wäre ein schwerer Verlust LOL

  • 5 dolce am 25. März 2008 um 10:25

    ob du etwas zu verlieren hast merkst du erst wenn du es verloren hast. insofern ne echte scheiß situation.

  • 6 leonope am 25. März 2008 um 10:26

    @dolce…das kannst Du laut sagen :)

  • 7 Rudi Neuwirth am 31. März 2008 um 23:43

    @leonope

    Na da sind wir ja beim Thema. Endlich. Ich ahnte doch, das du so ähnliche Gedanken hast.
    Nicht barfuß dort antanzen in Amiland oder Kanada. Gibt direkt das Rückflugticket. (Hat Alex erzählt).
    Was ist dein Grund ??? Feigheit ? Sorge ? Zukunftsangst ???

    Ich war mal 3 Monate 1992 mit Alex in Portugal. War eigentlich SUPER !

    Ab Mai wenns blüht war es dort sehr schön. (Alex) 35 Stunden per Daumen bis Porto, dann weiter südlich.
    Alex blieb dort, ich bin mit Bielefeldern auf Pump zurück und war gesund.

  • 8 leonope am 1. April 2008 um 00:07

    @Rudi…beim Ahnen kann man sich auch täuschen 😉 Woher hattest Du die denn? Portugal ist schön. Ich mag Lissabon und hab mich dort sehr wohl gefühlt.

  • 9 NRj_66 am 1. April 2008 um 22:19

    @leonope
    Ich kann Gedanken lesen oder konnte es, bis die Geheimdienste hier aufmaschiert sind.

  • 10 Judy am 1. April 2008 um 23:20

    Tja – dolce hat irgendwo Recht. Ob Du was vermisst oder was Dir wirklich etwas bedeutet hat – das merkst Du erst, wenn es weg ist. Leider meistens der Fall…

  • 11 leonope am 2. April 2008 um 03:10

    @NRj66…bei mir gehen die auch immer ein und aus. Ich zieh dann einfach meine weisse Weste an und alles ist wieder in Ordnung.

    @Judy…so ist es. In diesem Fall weiss ich das schon vorher, was ja das Blöde an der Sache ist :)

Fragst Du dich auch, manchmal?

[zurück nach oben ⇑]