Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Livebericht aus dem OP

leonope am 19. März 2008 · 22 Kommentare

Was wäre, wenn Du die Möglichkeit hättest, einem Chirurgenteam einmal live bei einer schweren Operation zusehen zu dürfen?

Würdest Du gespannt sein was die Künstler da so machen wenn im OP das Licht angeht, oder würde sich dein Magen melden und dir sagen, dass Du lieber drauf verzichten sollst? Würdest Du voll Neugier zuseh´n wenn der erste Schnitt gesetzt wird und sich ein Einblick in das Innere des Körpers bietet, oder würdest Du sobald es blutig wird dich übergeben müssen? Würdest Du ganz fasziniert vor diesem off´nen Körper stehen und dich wundern wie er trotzdem weiter funktioniert, oder würdest Du genau in dem Moment wo man ihn öffnet, ratzeputz in Ohnmacht fallen? Was wenn sich bei der Operation dann Komplikationen einstell´n und Du merkst, dass es jetzt richtig eng wird und was, wenn Du mitanseh´n musst, wie man dem Patienten eine Lunge rausnimmt, nur um ihn am Leben zu erhalten?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 22 Antworten ↓

  • 1 Christian in Wien am 19. März 2008 um 05:48

    Das wäre sicher Interessant, und ich wäre dabei, ohne Frage. Nur wäre ich den jungs wahrscheinlich im weg, und die würden mir die Sicht versperren, aber ja, das hätte was.

  • 2 Dandu am 19. März 2008 um 06:55

    Kürzlich war bei Greys Anatomie eine Herzoperation bei lebendigem Leibe zu sehen. Was wäre, wenn du den Geruch deines eigenen verbrannten Fleisches riechen würdest? Das war echt ätzend.

  • 3 Paul am 19. März 2008 um 09:20

    Ach lass mal. Muss nicht sein, auch wenns sicherlich interessant wäre…

  • 4 Rai am 19. März 2008 um 10:50

    Das zusehen ist für mich überhaupt kein Problem.
    Aber der Geruch, um nicht zu sagen Gestank, ist unglaublich.
    Das zieht in die Nase hoch und man denkt noch 2 Tage später man würde es riechen.

    Und zwar war ich beim Kaiserschnitt bei der Geburt meiner Kids direkt mit im OP und stand unmittelbar daneben.
    Ganz hart ist dies für die Frau. Die Anästhesie ist nur am halben Körper, d.h. der Verstand ist wach und sie wusste, dass jetzt das Skalpell ansetzt für den Schnitt.
    Aber als Eltern hat man da einen wahnsinnigen Adrenalinschub und der ist stärker als die Angst die man um seinen Partner hat.

  • 5 xD am 19. März 2008 um 11:29

    Ich glaube ich würde kotzen ._____.

  • 6 leonope am 19. März 2008 um 11:37

    @Christian…blutrünstig ist er? Da kommen die wahren Neigunen raus :) Ja, interessant wäre es auf jeden Fall. Ich würd mir aber trotzdem lieber PotC anschauen LOL

    @Dandu…das wäre wirklich ätzend! Ieeehhhh. Ich muss wirklich nicht alles haben :)

    @Paul…seh ich auch so.

    @Rai…du heilige Olive! Und das mir. Wo ich doch eh so geruchsempfindelich bin :) Ich weiss ja warum ich lieber segeln gehen LOL

    @xD…ist ja unglaublich! Du hast den Thread verlassen und traust dich auf neue Routen! Ich bin sprachlos LOL Aber ich glaube das würde ich auch. Oder einfach umfallen :)

  • 7 Paul am 19. März 2008 um 11:40

    @Rai: Wow. Würde ich nicht machen. Mir wär das alles zuviel… Das Blut, der Geruch, die Angst um meine Partnerin…

  • 8 Judy am 19. März 2008 um 11:55

    Ach, man gewöhnt sich an alles. Btw: Ich muß wieder… 😉
    LOL

  • 9 leonope am 19. März 2008 um 12:09

    @Judy…na bei dir war das ja wohl klar. Du bringst die Leute ja sogar noch ins Land der Träume, damit sie auch schön brav ruhig halten wenn sie ausgenommen werden LOL Dreh den Gashahn nicht zu weit auf :)

  • 10 Rai am 19. März 2008 um 12:09

    @Leonope:
    Ich würde ja auch lieber segeln gehen, aber ich glaube das kommt nicht gut an, wenn zur selben Zeit die Frau im OP liegt.
    (just kidding)

  • 11 leonope am 19. März 2008 um 12:10

    @Rai…kommt drauf an ob es das eigene Kind ist was da schlüpft *böööööööööösebin* LOL

  • 12 Thrillhouse am 19. März 2008 um 14:07

    Hab mal ne Schrittmacher-OP mit ansehen können – das hat nix mit Künstlern zu tun – das sind auch nur Pfuscher wie alle anderen Handwerker.
    Ein Wunder, dass so viele überleben.

  • 13 pipollina am 19. März 2008 um 16:08

    besser spät als gar nie kommt auch noch meine Antwort:

    Ich war bei kleineren HNO-Eingriffen als Assistentin dabei (3x) und es war atemberaubend spannend. Ich schaute zu und gab die Instrumente und vergass tatsächlich fast zu atmen. Ich dachte damals, es sei faszinierend, wozu die Mediziner fähig sind.

    Heute, 8 Jahre später denke ich, dass die Medizin irgendwie doch noch viel zu wenig erreicht hat und muss schaudern, wenn ich denke, wie das Blut einmal nur so spritzte! Nein danke, keine grösseren OP’s wenn möglich; und ich möchte bei keiner mehr zuschauen müssen.

  • 14 leonope am 19. März 2008 um 18:12

    @Thrillhouse…na ja, als Pfuscher würde ich sie nicht bezecihen. Nachdem ich die wirklich grosse „Reparatur“ überlebt habe LOL Aber zusehen wäre nix für mich. Ich hab empfindliche Magennerven.

    @pipollina…Du lebst ja doch noch! :) Schön dich wieder mal zu sehen? Dass man dabei aufs Atmen vergessen kann glaube ich dir sofort. Ich kenne dieses Gefühl mehr als gut LOL Passiert mir sogar bei der Arbeit immer noch :) Hoffe ich seh dich wieder öfters hier. Wurdest schon vermisst!

  • 15 Christian in Wien am 19. März 2008 um 18:24

    @leonope

    wenn ich mich mal wieder selber aufschlitze schau ich auch genau nach was drinnen ist, also warum soll ich nicht bei nem anderen zusehen. das ist nciht blutrünstig, das ist technische neugierde, ist der körper doch auch nur ne art maschine

  • 16 leonope am 19. März 2008 um 19:38

    @Christian…also ich denke zwischen sich in den Finger schneiden und bei einer Lungentransplantation zuzusehen ist schon ein kleiner Unterschied :)

  • 17 Christian in Wien am 19. März 2008 um 19:42

    @leonope

    du hast keine ahnung wo ich schon überall messer stecken hatte, wo sie nicht hingehören. in den finger schneiden zähle ich nciht, ich zähle es nur wenn narben bleiben und mindestens die haut komplett durch war, also so durch das man sie auseinanderzeihen kann, die fettschicht darunter oder die muskeln oder die knochen sieht.

  • 18 leonope am 19. März 2008 um 20:53

    @Christian…hört sich an als hättest Du echt Probleme mit deinem Körper LOL

  • 19 Christian in Wien am 19. März 2008 um 20:56

    nö, nur alle par jahre mal mit nem scharfen messer :-)

  • 20 leonope am 19. März 2008 um 23:20

    LOL

  • 21 Judy am 20. März 2008 um 19:41

    @Leonope: Ich kann mich doch beherrschen LOL !

  • 22 leonope am 20. März 2008 um 19:59

    @Judy…was für ein Glück für die Menschheit LOL

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]