Leonope am Rande bemerkt

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Manche leben immer noch auf Bäumen

leonope am 24. Februar 2008 · 33 Kommentare

Wenn es etwas gibt was mich zutiefst anwidert und abstösst, dann sind das Männer die mit weit offenen Hemden rumlaufen um ihre fünf Goldketten proletenhaft vorzuführen, sich dabei total krampfhaft lässig wie ein Obermacho bewegen, sowie mit einer unglaublichen und abstossenden Gesichtsmimik den Kaugummi kauen als wären sie eine Gras fressende Kuh und dabei noch glauben sie wären cool. Das einzige was das noch toppt, sind Frauen solchen Kalibers.

Lesezeichen Tags: Randbemerkung


bis jetzt 33 Antworten ↓

  • 1 Paul am 24. Februar 2008 um 19:03

    Das gleiche unter Jugendlichen: Das Käppi nur halb aufm Kopf, ne Kuhfleckenhose, Goldketten, so laufen als ob sie Rasierklingen unter den Achseln haben und ne volle Windel dann ganz betont lässig am abchecken.

  • 2 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 19:06

    tja, manches wird sich nie ändern

    aber ist euch schon mal aufgefallen das die meistens ne frau haben die genausowenig im kopf hat?

  • 3 Michael am 24. Februar 2008 um 19:09

    @Christian, klar, welche intelligente Frau würde sich auch mit so nem Typen einlassen? :-)

  • 4 leonope am 24. Februar 2008 um 19:25

    @Paul…geb ich dir recht. Ist absolut disgusting.

    @Christian…Michael hat die richige Antwort drauf.

    @Michael…mit dem IQ einer Kuhflade müssten diese Puppen normalerweise schweben :)

  • 5 Paul am 24. Februar 2008 um 19:35

    @Michael: Überraschend viele. Denn das sind die Machos, auf die viele Frauen stehen… Wo man sich als halbwegs normaler Mensch an den Kopf fasst und sich fragt, wie man nur so dumm sein kann.

  • 6 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 19:37

    @michael

    leider gibt es genug frauen die sich darauf einlassen, da hat paul leider recht

  • 7 leonope am 24. Februar 2008 um 19:49

    @Paul…auch wenn´s abgedroschen klingt. Aber das soziale Umfeld und das Elternhaus machen doch viel aus in der Entwicklung eines Menschen. Wenn ich solche Proleten zu Hause als Eltern habe, dann habe ich auch grosse Chancen mindestens so „gut“ wie meine „Alten“ zu werden :) Von Bildung brauch ich da gar nicht mehr reden.

  • 8 Paul am 24. Februar 2008 um 19:52

    Wieso abgedroschen? Ich nehme das als Fakten an 😉

  • 9 leonope am 24. Februar 2008 um 19:58

    @Paul…ich auch. Ist halt nur schon hundertmal runtergeleiert worden und hat auch nichts genützt :)

  • 10 Christian in Wien am 24. Februar 2008 um 19:59

    @ leonope

    stimmt, die eltern beeinflussen uns sehr, viele frauen die in ihrem vater ein vorbild sehen suchen sich einen mann der ihm entspricht usw.

  • 11 Thorsten am 24. Februar 2008 um 23:25

    Lange nicht gesehen sowas…

  • 12 ChiefJudy am 24. Februar 2008 um 23:47

    Ach. Jede(r) bekommt, was er (sie) verdient…

  • 13 leonope am 24. Februar 2008 um 23:52

    @Thorsten…mir erst gestern wieder über den Weg „gelaufen“. Ohne Leine :)

    @ChiefJudy…ab und zu bin ich für Zwingerhaltung :)

  • 14 Günter am 25. Februar 2008 um 07:25

    Die Typen sind keinen Kommentar wert, nicht einmal diesen, und aus.

  • 15 ChliiTierChnübler am 25. Februar 2008 um 10:19

    Hmm, solange mir die Leute nicht dumm kommen oder sonst was von mir wollen, können sie rumlaufen ganz nach ihrem Gusto.

  • 16 leonope am 25. Februar 2008 um 11:46

    @Günter…und trotzdem gibst Du einen ab. Sehr schön :)

    @ChliiTierChnübler…wenn ich sie nur alle fünf Jahre einmal sehe ist mir das auch egal. Wenn sie allerdings inflationär werden, frage ich mich schon wo man die alle ausgelassen hat :)

  • 17 lutto7 am 19. März 2009 um 16:30

    ich gehör zwar auch nicht zum beschriebenen Typus, aber glaubt ihr echt andere Klamotten und euer obergescheites Geschwafel heben euch über andere hinaus? Irrtum, im Gegenteil, denn so ein faschistoides Verhalten, wie ihr hier in diesen paar Zeilen an den Tag legt, muss man auch bei den Prolos erst einmal finden. In Wahrheit seid ihr um nichts besser, ihr sprecht bloß eine andere „Sprache“!

  • 18 leonope am 20. März 2009 um 09:59

    @lutto7…ich denke Du hast das „Wesen“ dieses Blogs nicht wirklich durchschaut. Und wenn DU uns hier als faschistoid bezeichnest, dann verzichte ich lieber darauf, diesen Schwachsinn zu kommentieren. Nicht zu meinem, sondern zu deinem Schutz.

  • 19 lutto7 am 20. März 2009 um 15:21

    Dass ich das Wesen dieses blogs nicht durchschaue mag sein, ich lass mich gerne darüber belehren (und das mein ich nicht sarkastisch). Aber diesen ganzen Diskurs habe ich jetzt noch mehrmals durchgelesen, und, es tut mir leid, ich bleibe bei meiner obigen Behauptung. Schon das verwendete Vokabular lässt keine andere Interpretation zu, ganz zu schweigen von den Geisteshaltungen – sorry!

  • 20 NRj_66 am 21. März 2009 um 05:39

    Also, wenn ich auch mal etwas dazu sagen darf am frühen Samstag Morgen.
    Jedem das seine, mir das meißte. Soll heißen so Typen haben Erfolg damit gehabt beim anderem Geschlecht und nur das zählt bei manchen Menschen. Allerdings habe ich mir hier auch die Einträge mal zu Gemüte geführt und
    @lutto 7
    Fa …… was, wo denn ? Tut mir leid, entweder habe ich etwas überlesen oder wir haben eine andere Defintion von diesem Begriff. Ich Wikki aber mal nach, vllt. haste ja recht. Mit Fremdwörtern kenne ich mich nicht wirklich gut aus.

  • 21 NRj_66 am 21. März 2009 um 05:44

    @lutto 7
    Ja, kann man so nennen, hast recht gehabt und ich wieder etwas gelernt. Somit sind aber alle meine NAchbarn faschistoid und ich selber auch ein wenig.

  • 22 lutto7 am 21. März 2009 um 23:47

    @NRj_66 danke für deine Objektivität, du beschämst mich damit auch ein bisschen, denn ich habe vielleicht doch etwas hart zugelangt….
    ….ich meine ich komm auch nicht gerade gut zurecht mit den beschriebenen Typen und mit Dummheit im Allgemeinen, aber das Leben hat mich gelehrt dass der schlimmste Fehler den du begehen kannst der ist, dass du dich über andere erhaben fühlst. Abgesehen davon dass man dazu nie das Recht hat (schon gar nicht mit so einem Rundumschlag), kann man, wenn’s einmal wirklich drauf ankommt, damit fürchterlich auf die Schnauze fallen.

  • 23 leonope am 22. März 2009 um 10:04

    @lutto…um das etwas abzukürzen und dich nicht zu tief in NRjs Schuld“ zu treiben (deine „Beschämung“ trieft ja schon förmlich), möchte ich dir nur sagen, dass Du vielleicht den Begriff Faschismus kennst, nicht aber die wahre Bedeutung. Aber Hauptsache man wirft mit Fremdwörtern die sich gut anhören um sich.

    Wenn nämlich jede etwas „populistische“ Äusserung gleich zum Faschismus erklärt wird, dann gute Nacht. Dann ist die Welt nur so übersät von Faschisten. Und Du gehörst dazu. Du machst nämlich nichts anderes als was Du mir und/oder meinen anderen Lesern hier vorwirfst, Du kriechst in seinen Hintern und widersprichst dir damit im Grunde selbst. Sorry, ist so. Nur ist mein Hals nicht braun und wird es auch nie sein.

    Wenn Du dann noch das „Recht“ eines Einzelnen beschneiden willst indem Du entscheidest ob man das Recht dazu hat sich über etwas so äussern zu dürfen wie man es für richtig befindet, dann grenzt das mehr an diktatorische Bevormundung als vieles andere.

    Ich würde mich an deiner Stelle also vorher etwas mehr und vor allem besser mit Begriffen beschäftigen als dieses „Wissen“ über Tante Wiki oder sonstige halbseichten „Informationsquellen“ zu beziehen und dann damit „glänzen“ zu wollen.

    Im Namen aller Faschisten grüsse ich dich.

    PS: Mussolini würde sich im Grab umdrehen wenn er mitbekommen müsste wie sein Begriff von Faschismus von dir „vergewaltig“ wird.

  • 24 lutto7 am 22. März 2009 um 23:03

    Na da hab ich ja jemand ganz hoch auf die Palme gebracht ….. passt doch herrlich zum Titel dieses Threads!
    Zum Thema selbst ist alles gesagt. Allerdings habe ich mit keinem Wort irgend jemand als Faschist bezeichnet. Und faschistoid mit Faschist gleichzusetzen…. na ja, vielleicht sollten manche doch einmal Wiki besuchen, wär zumindest ein Anfang. Demnächst erzählt mir noch wer alle mongoliden sind Mitstreiter Dschinghid Khans…
    Im Übrigen darf ich mit Stolz behaupten der Erste zu sein, dem es gelungen ist in einen völlig unbekannten, virtuellen Arsch zu kriechen – Applaus!

  • 25 leonope am 22. März 2009 um 23:25

    @lutto…Süsser, wenn Du echt meinst mich mit deinen Sprüchen „auf die Palme“ bringen zu können, dann unterliegst Du einer gewaltigen Selbstüberschätzung. Liegt wahrscheinlich an der „Wiki-Bildung“. Auf den Rest gehe ich gar nicht ein da er entbehrlich ist. Von daher, schönen Tag noch und entspann dich ein wenig?

  • 26 NRj_66 am 23. März 2009 um 07:08

    @leonope #23
    Süße, wir haben hier das gleiche Problem wie bei meinen/m „Mulatten“.
    Mach Dich mal bei Wikipedia schlau ! Kannste ruhig machen, ich spende dort , darfst du auch benutzen :)

  • 27 NRj_66 am 23. März 2009 um 07:35

    Na ja, die scheiß Spammer und Werbeheinis, ich weiß. Vllt. schaltest du meine drei genialen Links zum Thema „Faschistoid“ ja noch frei.

  • 28 lutto7 am 23. März 2009 um 08:17

    :-)

  • 29 leonope am 23. März 2009 um 09:57

    @NRj…würde ich mich nur bei Tante Wiki weiterbilden, wäre ich echt arm dran. Was deine Links angeht: Wenn Du hier mehr als einen reinstellst, landet das automatisch im Spamkübel. Bei jedem übrigens.

  • 30 NRj_66 am 23. März 2009 um 19:07

    Ha, seitdem ebay meine Abschussbasissseiten gegen die Telefonspammer gelöscht ghat bin ich autark. :) Aber schön zu wissen. Steht das irgendwo bei dir in den „Nutzungsbedingungen“ ???

    NRj_66

  • 31 leonope am 24. März 2009 um 09:40

    @NRj…was soll ich dort noch alles reinschreiben? Wenn es nicht geht merkst Du es ja in der Sekunde, oder?

  • 32 NRj_66 am 25. März 2009 um 02:23

    Dann ist ja gut. Ich habe mir die nämlich gar nicht durchgelesen. Also nicht mal ein Wort, weil ich habe zuviel wichtigeres zu tun. :)

  • 33 leonope am 25. März 2009 um 10:11

    @NRj…stehen ja auch nur da weil mir langweilig war.

Auch was zu sagen?

[zurück nach oben ⇑]