Leonope  - Die Schlagzeile

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Gott war ein drogensüchtiger Märchenerzähler

leonope am 23. Oktober 2007 · 16 Kommentare

Eine unglaubliche Behauptung stellten jetzt Religionswissenschafter aus dem Tal der Puppen auf. Ihren Nachforschungen zufolge war Gott ein drogensüchtiger Geschichtenerzähler und schreckte vor nichts zurück. Als Beweis legten sie die Aussage eines Jüngers vor der behauptete dieser Junkie könne übers Wasser gehen. Was am Ende beweist wie sehr dieser Gott seine Mitstreiter bereits mit Drogen versorgt und ebenso abhängig gemacht hat.

Lesezeichen Tags: Schlagzeile


bis jetzt 16 Antworten ↓

  • 1 Paul am 23. Oktober 2007 um 12:04

    Na wenn ER das liest…

  • 2 leonope am 23. Oktober 2007 um 12:08

    Was die These der Wissenschfter noch mehr untermauert, das der eineutig auf Drogen war LOL

  • 3 Paul am 23. Oktober 2007 um 12:21

    Jaja, nur gut das mein Fliegendes Spaghettimonster bei klarem Verstand war bei der Erschaffung der Welt^^

  • 4 leonope am 23. Oktober 2007 um 12:41

    Das will ich sehen! Das Monster! :)

  • 5 Thrillhouse am 23. Oktober 2007 um 12:58

    Und ich essen.

  • 6 Schmetterling am 23. Oktober 2007 um 22:49

    … na, sehr gewagt und mutig, was Du da fragst, bzw sagst. Ich hoffe Du kriegst damit keine Probleme 😕
    Ich selber habe einen sehr guten Draht nach oben, sonst wäre ich garnicht mehr da :)
    Ach, Mensch Leonope, weisst Du doch bestimmt, dass die Bibel schon x-tausendmal neu übersetzt worden ist und dann kommt da so ein Schmarn raus, wie das übers Wasser gehen. Man muss da lernen zwischen den Zeilen zu lesen und die darmalige Zeit und deren Ausdrucksweise mitbedenken … dann versteht man alles :)
    Übrigens, ich habe eine Bibel, die eigentlich ins Museum gehört, halb von Würmern zerfessen ( hab ich aber in zwischenzeit gestoppt ) und da seht um einiges mehr drin, als heute überliefert wird. :)

  • 7 leonope am 23. Oktober 2007 um 22:55

    @Schmetterling…tja, wer nicht wagt, der nicht gewinnt :) Ich weiss schon, dass man zwischen den Zeilen lesen muss, aber trotzdem bleibe ich dabei, dass der Typ ein gerissener Geschichtenerzähler war. War wahrscheinlich ständig im Weihrauch-Rausch und seine Jünger auch. Und dann haben sie alles falsch übersetzt und so kam der grösste Märchenroman der Welt raus LOL

  • 8 Schmetterling am 23. Oktober 2007 um 23:10

    … na, na, na wer wird denn so enttäuscht vom Leben sein und findet keinen Schuldigen 😉 Und glaube mir, die Menschheit steht auf „Märchen“. Und noch was, Weihrauch turnt nicht, das müsste ich wissen 😉

  • 9 leonope am 23. Oktober 2007 um 23:29

    Irgendeiner muss ja schuld sein :) Ich weiss, je schöner die Geschichte, umso bereitwilliger laufen sie alle in die Falle. Hast Du Weihrauch gestestet?

  • 10 Schmetterling am 23. Oktober 2007 um 23:36

    … das war schon immer so und wird auch so bleiben :)

    … manchmal reinige ich meine Wohnung, wenn ich zu viel Besuch hatte oder wenn mir irgend welche schlechten Energien entgegen springen… aber angenehme Nebenwirkungen habe ich noch nicht erlebt 😉 …Du etwa?

  • 11 leonope am 23. Oktober 2007 um 23:39

    Über zuviel Besuch kann ich nicht klagen. Von daher hält sich das mit den schlechten Energien in Grenzen :)

  • 12 Schmetterling am 23. Oktober 2007 um 23:52

    … sei froh! Mir rennt man echt manchmal die Bude ein und ich muss mich tot stellen um meine Ruhe zu haben 😉 … nicht wirklich, freu mich ja über echte Freunde, Weihrauch setze ich nur ein, wenn sich was „falsches“ hier verläuft :)

  • 13 leonope am 23. Oktober 2007 um 23:58

    Tot stellen ist gut. Werd ich gleich morgen in der Früh ausprobieren und im Bett bleiben :)

  • 14 w am 24. Oktober 2007 um 12:14

    @Schmetterling: es gibt Weihrauch der törnt, ich habs selbst erlebt.

  • 15 Schmetterling am 24. Oktober 2007 um 12:53

    @ w: Hi, ich kenn Dich noch wenig, da ich mehr schreibe wie lese. Aber das mit dem Weihrauch ist so eine Sache. Ich denke mal Du meinst nicht den reinen Weihrauch. Es gibt ja tausende Rezept, da ist aber immer noch was anderes drin und dass das dann turnt, na, das glaube ich Dir 😉

  • 16 w am 24. Oktober 2007 um 14:15

    du hast recht, ich hatte mich unpräzise ausgedrückt:

    Ich war ein kleiner Ministrant und hing ziemlich betüdelt überm Weihrausch…äh, Weihrauchfass. Was der Mesner da genau reingetan hat, weiß ich nicht. Wenn Weihrauch pur nicht törnt, war wohl noch etwas Anderes mit drin :-)

Wahrheit oder Lüge?

[zurück nach oben ⇑]